Amazon Tablets: Fire und Fire Kids Edition aktuell reduziert

Amazon Artikel LogoAmazon hat neue Sommer-Angebote. Nachdem es letzte Woche Kindle Paperwhite und Kindle Voyage günstiger gab, gibt es nun Fire und Fire Kids Edition mit einem ordentlichen Rabatt. Fire, das 7 Zoll Low-Budget-Tablet gibt es auf diese Weise bereits für 49,99 Euro, man spart also noch einmal 10 Euro vom sowieso schon günstigen Preis. Was man dafür bekommt, könnt Ihr in unserem Testbericht dazu nachlesen. Der reduzierte Preis gilt für das 8 GB-Modell mit Spezialangeboten, für das 16 GB-Modell werden 59,99 Euro fällig. Ebenfalls reduziert ist die Kids-Edition. 99,99 Euro zahlt man hier aktuell, dafür bekommt man neben dem Tablet auch eine 2 Jahre sorglos Garantie, die Euch das Tablet auch bei Beschädigung ersetzt. Bis zum 27. Juni um 9 Uhr (oder so lange der Vorrat reicht) gilt das Angebot.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. An sich ja ein Top-Preis. Aber für ein kastriertes Android auf mittlerweile total veralteter Hardware? Da fällt mir kein Verwendungszweck ein, für den ich mir das Ding zulegen würde.

  2. Sebastian Niemann says:

    @KSD Es kommt ja immer auf die Zielgruppe an. Der ist vollkommen egal was für ein Android da läuft oder welche Hardware verbaut wurde. Im besten Fall wissen sie überhaupt das es da Unterschiede gibt. Im Grunde ist es bei den Fire Geräten auch egal, da alles aufeinander angepasst ist und in erster Linie zum Konsumieren von Medien aus dem Amazon-Universum dienen soll

  3. Streitet ja niemand ab. Jedes Ding findet irgendwo auf der Welt einen Käufer. Aber das macht das Teil ja nicht besser. Somit scheide ich aus der Zielgruppe aus (mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen). Und wahrscheinlich 96% der restlichen Leser dieses Blogs auch. Es sei denn, sie suchen was idiotensicheres für die Oma.

  4. Ich persönlich finde den Kinder-Modus genial. Vereinfachte Benutzeroberfläche, nur Zugriff auf Apps, die ich explizit freigebe. Kein oder nur gefilterter Internetzugang, je nach Einstellung. Kein Zugriff auf Einstellungen oder Amazon Store. Ich benutze das Tablet (das normale nicjt dei Kids Edition) für meinen kleinen Sohn, der aufgrund der Kinderoberfläche super damit klar kommt. Einziges Manko, die Freigabe von Apps funktioniert nur mit im amazon Store bezogenen.

  5. MonteCaterno says:

    Kann jemand sagen, wieviel Ram das o.a. Fire Tablet hat (die 8 GB sind ja nicht für Apps,sondern für sonstiges). Bei der Kids Edition steht auf Amazon ja 1GB angegeben, beim normalen leider nichts. 1GB sind heutzutage leider zu wenig!