Amazon reduziert auch die Fire-Tablets und Kindle stark

Da geht was bei Amazon.de: Neben den Echo und den Fire TV hat der Händler auch noch die Preise seiner E-Book-Reader der Reihe Kindle plus die Fire-Tablets im Preis gesenkt. Wer sich da also gerade neu eindecken wollte, erhält nun die beste Chance.

Auch an dieser Stelle kommt von mir gar kein langes Gefasel, ihr kennt die Geräte, ihr kennt den Ablauf – bei Interesse findet ihr unten die Links zu den reduzierten Modellen. Hinweis zur Fire 7 Kids Edition: Beim Kauf von zwei Exemplaren erhaltet ihr zusätzlich nochmals 20 % Rabatt obendrauf.

Amazon Kindle

Amazon Fire-Tablets

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Benjamin Wagener says:

    Ich hätte ja gerne einen Kindle, aber ich habe keine Lust mir jetzt nochmal ein Gerät an die Backen zu kleben, wo ich ein Micro-USB-Kabel brauche. Ich hoffe das wird bald mal angepasst.

    • Haha, da warte ich seit Jahren drauf. Denke, das wird aber in den nächsten Jahren nix mehr.
      Aber ich hoffe es ja auch. Würde gerne auch mal meinen alten Paperwhite ablösen, aber solange die neuen immer noch Micro-USB haben, und mein alter noch funktioniert, wird das nix.

  2. Ich hätte ja auch gern einen neuen Fernseher, aber ich habe keine Lust, statt S/W jetzt auch noch R/G/B dazu angucken zu müssen. Wo kommen wir denn da hin! Den Leuten wird immer mehr unnützer Dreck angedreht. Ich hoffe, das wird bald wieder rückgängig gemacht. 😉

    Ach so, das Kabel liegt bei…

    • Benjamin Wagener says:

      Ich weiß, dass das Kabel beiliegt. Mir geht es darum, dass wenn ich unterwegs bin, ich eben nicht mit zwei verschiedenen Ladekabeln rumfummeln zu müssen. Ich möchte nur ein Ladekabel sowohl für Smartphone, als auch Reader benutzen. Das ist doch nun wirklich kein besonderer Anspruch, zumal Micro-USB nun wirklich überholt, weil unpraktisch und Fehler-anfälliger ist. Deinen unreflektierten Spott kannst Du Dir also sparen.

      • Dann kaufst du dir 2 Magnet-Lade-Stöpsel (MicroUSB und USB C) steckst die in deine Geräte und das zugehörige Kabel in deine Wandwarze- fertig! Und schont sogar noch die Anschlüsse von beiden Geräten.

        • Benjamin Wagener says:

          Ja, klar dann immer einen Pinüppel abstehen haben, an dem man schön hängen bleiben kann usw.. Ist ganz sicher schonend für die Anschlüsse – nicht!

  3. Ich kann übrigens nur empfehlen, die Version mit Werbung zu kaufen. Danach reicht ein Chat mit dem Kundenservice und die Werbung wird sofort deaktiviert. Habe ich bisher bei 3 Kindles und 2 Tablets so gemacht. Sie sagen dann „eigentlich darf ich das nicht, aber für Sie mache ich eine Ausnahme“.

  4. Kommen demnächst neue paperwhite uffe Markt? Ist was abzusehen?

    Ansonsten echt attraktiv, kann man machen für 80

    • Das ist jetzt Kaffeesatzleserei: Ich denke nicht, da der aktuelle recht kurz auf dem Markt ist. Maximal ein paar Farbvarianten. Bei Amazon kann man aber gut am Angebotspreis erkennen, ob ein Gerät bald einen Nachfolger bekommt. Nähert sich dieser 50% des normalen Verkaufspreises, ist ein Update absehbar. Demnach wird es noch in diesem Jahr ein neues Fire HD8 geben.

    • Ich denke, die kommen immer so vor Weihnachten raus. Also vor Nov. / Dez. wird das nix, würde ich mal schätzen. Wenn überhaupt. Weiß ja nicht, was Amazon geplant hat und vor dem Corona-Hintergrund ist eh alles ganz anders.

  5. Mike Behrens says:

    Weiß man schon ob das Fire HD 10 auch reduziert wird?

Schreibe einen Kommentar zu nurderbvb Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.