Amazon Prime Video: Weitere Leihfilme – für je 1,94 Euro

Wir erlauben es uns, euch noch einmal auf Amazon Prime Video hinzuweisen – nicht, dass euch da vielleicht etwas durch die Lappen geht. Wir berichteten bereits darüber, dass der Anbieter über 70 Filme zu je 97 Cent zum Ausleihen anbietet. Dies war aber noch nicht alles, denn die etwas neueren Titel hat man in eine separate Aktion verpackt, da findet man nun noch mal einen Haufen Filme für je 1,94 Euro vor. Unter den Filmen findet man beispielsweise Ready Player One, Rampage, Grindelwalds Verbrechen, Full Metal Jacket, GoodFellas und weitere vor. Ein bunter Mix aus halbwegs aktuellen Titeln und schon älteren Inhalten, quasi Klassikern. Über die Titel muss man sicher nicht groß schreiben, so etwas ist ja immer sehr subjektiv. Alternativ hat man bei Amazon auch Kauftitel aus dem Bereich Film und Serie günstiger im Angebot.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ein neuer Test, dass man jetzt auch Filme für 1,99€ leihen darf?
    Was mich wundert, dass es durch die Bank ältere Filme sind die auch schon im FreeTV liefen

  2. Gibt gerade bei iTunes auch etliche Filme für 1,99 EUR. Sicher kein Zufall.

    • Ne, kein Zufall. Das sind ganz oft über die Anbietergrenzen (Amazon, iTunes, Sky Store) hinweg die identischen Filme, die reduziert sind.

  3. Christian says:

    Mir geht Amazon mit Ihrem Modell echt auf den Sack. Filme und Serien sind wochenlang kostenlos und auf einmal darf ich dafür bezahlen und wieder ein paar Wochen später sind sie im Angebot.
    Wird wieder Zeit darüber nachzudenken Amazon Prime komplett zu kündigen.

    • Das ist das Geschäftsmodell eines jeden Anbieters. Ist bei Netflix nicht anders. Nur das Prime halt beide Geschäftsmodelle abdeckt. Die des Abo-Streaminganbieters als auch die des digitalen Stores.
      Heißt:
      Bei Netflix ist Harry Potter im Abo mit drin, wenn die Lizenz ausläuft, fliegt es raus.
      Bei Amazon ist Harry Potter im Abo mit drin, wenn die Lizenz ausläuft, zahlt man ganz normal wie z.B. bei Videoload o.ä. Angeboten…

      Kannst halt nicht erwarten, dass du für 10 Euro im Monat kostenlosen Zugriff auf all möglichen Filme, die es auch auf BD gibt, erhältst…

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.