Amazon Prime Video: Reboot von Takeshi’s Castle erscheint 2023

Takeshi’s Castle kennen viele sicherlich. Die Sendung, die von 1986 bis 1989 in Japan ausgestrahlt wurde, feierte auch hierzulande Erfolge – ab 1999 erstmals im DSF, einige Wiederholungen folgten. 133 Folgen der gefühlten Real-Umsetzung eines Jump-’n’-Run-Computerspiels gab es damals zu sehen, ein Meilenstein für die Branche, der viele Formate hervorbrachte. Nun hat Amazon Prime Video bekannt gegeben, dass es Takeshi’s Castle in einer Neuauflage produziere. Die Ausstrahlung werde global und somit auch in Deutschland erfolgen. 2023 können wir also den Reboot erleben und schauen, ob die Burg von Fürst Takeshi von den Angreifern gestürmt werden kann. Im Original konnten in 133 Folgen 117 Mal die Angreifer abgewehrt werden. Wird bestimmt lustiger als der Fort-Boyard-Quatsch, der vor satten 32 Jahren in Sat.1 startete.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Fort Boyard fand ich eigentlich ganz geil. Aber Takeshis Castle ist auf jeden Fall geiler. Ick freu mir …

  2. Das letzte Spiel war immer furchtbar

  3. So lange es wieder so gut früher und besser als das Spin-Off aus Thailand wird, kann man sich drauf freuen

  4. Fort Boyard war von der Idee und der Location gut, aber extrem low-budget umgesetzt. War mE Trash.
    Takeshis Castle war auch billig umgesetzt, aber wieder sehr lustig. Das hat vieles wieder wett gemacht.
    Das letzte Level war aber viel zu schwer, das war pures Glück.

  5. Takeshi’s Castle? Ich freue mich auf die neuen Folgen!

  6. Hoffentlich wird es wirklich Takeshi’s Castle und nicht dieser MXC Murks, den sich die Amerikaner daraus zusammengeschnipselt haben.

  7. Jetzt noch Robot Wars und ich darf wieder Kind sein

  8. Takeshis Castle, Monster Trucks (& Mudracer)… Mein tägliches Programm direkt nach der Schule um 13:30.

    Ick freu mir

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.