Amazon Prime Video im Google Play Store

Kleine Erinnerung für alle, die Amazon Prime Video unter Android nutzen: Die App war nicht immer im Play Store von Google zu haben. Man musste, wollte man die App nutzen, um Videos auf dem Smartphone mit Android zu schauen, diese von Amazon herunterladen und per Sideload installieren. Alternativ gibt es den Weg der Installation über die Amazon Shopping App. Aber: Die bisher nicht in allen Ländern nutzbare Amazon Prime Video App ist nun auch wieder in Deutschland nutzbar.

Auch Nutzer, die die App per Sideload installiert haben, können diese ganz normal über den Play Store aktualisieren. Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit auch noch per Sideload installiert, bekam aber nun eine Aktualisierungsaufforderung über den Play Store. Interessanterweise weist Amazon zur Stunde noch nicht auf den Play Store hin, informiert in Sachen Amazon Prime Video noch immer auf die Installation per Sideload.

Amazon Prime Video
Amazon Prime Video
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot
  • Amazon Prime Video Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Leider ohne Chromecast anbindung. Das stört mich echt massiv.

  2. Andere Richtung wäre mir lieber. Google Cast oder Google Filme App im Amazon Store wären mir lieber

  3. In Galaxy Apps Store von Samsung und dem Amazon Underground App Store gibt es die App ansonsten auch noch

  4. Android TV wird leider auch immer noch nicht unterstützt.

  5. Android TV wird unterstützt, allerdings leider nicht jeder. Sony, Philips und NVidia haben sie ja. Ich verstehe nur Amazon nicht wie man sich beim Chromecast Support so einkacken kann. Die hätten schlagartig viel mehr Akzeptanz – kann aber auch sein dass das gewollt ist, da das Prime Video Angebot so knapp kalkuliert ist, dass die Chromecast-User den Dienst auch wirklich nutzen würden… Nutzer die Prime haben aber kein Prime Video nutzen sind für Amazon immernoch die besten Prime Video Nutzer, denn ich glaube nicht dass die nicht-Amazon Produktionen beim Lizenzeigner pauschal abgegolten werden…

  6. Chromecast wird nicht unterstützt da Google (leider) „der Feind“ ist, die nutzen auf Fire Geräten zwar Android, aber das ist den egal.
    Also Brauch ich im Umkehrschluss für den Nexus Player wohl nicht nachschauen ob die App vorhanden ist^^

  7. Und selbst im Jahr 2017 schaffen sie es noch nicht, auf allen Android Geräten HD-Videos auszuliefern. Nur auf ihren eigenen Fire Geräten und einer Hand voll weiteren Geräten geht das:
    Streaming Video-Qualität : UHD/HDR/HD auf Sony Xperia XZ Premium G8141, G8142, SO-04J; HDR & HD auf dem Samsung Galaxy Note 7, Galaxy 8, 8+, Galaxy Tab S3, Galaxy Note 7; SD auf allen anderen Android-Geräten

    Netflix, Maxdome & Co. schaffen es auf fast allen Android Geräten…

  8. Ja die Play Movie App im Fire wären auch nicht schlecht.

    Aber vielleicht kommt das bald noch *hoff* – Wo nun Amazon endlich diesen Schritt macht, könnte sich auch Google mehr bewegen. Wobei ich nicht sicher bin, wer das eigentlich blockiert. Inoffizell läuft ja auch Play Movies auf dem Fire mit einigen Tricks.

    Ich meine das ganze gab es auch nur, um deren Underground Store zu pushen. Aber das dessen APPs mit updates hinterherhängt und oft Probleme machen, ist ja kein großes Geheimnis.

  9. @Walter White: Solange Google seine Sachen für Fire TV blockiert wird auch Amazon seine Sachen nicht für den Chromecast freischalten. Google möchte ja auch absichtlich kein echtes YouTube auf dem Fire TV haben.

  10. Bei mir ist sie nicht da wegen HK firmware.

  11. @Tidi

    Das ist ein komischer Grund, warum es kein Chromecast gibt. Das wäre für mich erstrecht ein Grund, Chromecast in der App anzubieten – kann Amazon doch egal sein, wenn Google ihre Apps nicht auf dem Fire TV veröffentlicht.

    Und YouTube ist YouTube TV, wie es sie auf vielen Geräten gibt.

  12. @Patrick: Na ja, wenn es kein Prime Video für Chromecast gibt, kommt man nicht wirklich drum herum einen Fire TV (Stick) zu haben wenn man es wirklich auf dem TV schauen will. Die Logik ist da für Amazon ganz einfach.
    Jeder schützt seine Dienste so gut es eben geht.

  13. @Tidi: Oder man kauft sich eine Shield TV und hat alles – Google, Amazon und alles am TV. Deshalb ist dieses „Jeder schützt seine Dienste so gut es eben geht.“ totaler humbug. Amazon ist sich einfach zu stolz. Microsoft ist sich z.B. nicht zu stolz Office für Mac und für Android anzubieten. Die wissen, dass man dadurch mehr Marktdurchdringung hat – nennt sich auch Win-Win-Situation.

  14. @Tidi das liegt an Amazon, weil die keine Play Dienste integrierten!
    Jeder Hersteller hat das Recht seine Geräte Google zertifizierten zu lassen!
    Aber es geht primär um die verdongelung des Amazon Universums!

  15. @Tidi ich sehe das etwas pragmatischer. Leute, die sich strikt weigern einen Stick zu kaufen, werden es auch weiterhin nicht tun. Mit oder ohne App über Play.

    Andererseits sind es für Amazon mehr Kunden und Marktmacht ist heute alles, da dürfte es Amazon herzlich egal sein, ob diese nun über Chromecast schauen, oder den eigenen Stick. Und Kauf/Leihfilme wären auch per Chromecast möglich.

    Und dann kommen mal wieder diese unsäglichen Lizenzen und Rechte – da vermute ich einfach mal, dass diese auch bei Chromecast ja/nein eine große Rolle spielen könnten, wenn nicht sogar „die“ Hauptrolle – wie so oft.

  16. Danke für den Hinweis. Hatte mich gestern noch gewundert wieso es die App nicht im Play Store gab.

  17. Der Hauptgrund, warum die App bisher nicht im PlayStore zu finden war, hatte nichts mit dem Stärken des eigenen Universums oder Meinungsverschiedenheiten zwischen den Unternehmen zu tun, sondern lag schlicht daran, dass durch die Bestimmungen des PlayStores Google einen Anteil von 30% von den InApp-Käufen einfordert. Also bliebe Amazon entweder 30% weniger Umsatz oder sie müssten dann die Preise entsprechend erhöhen.
    Beides wäre äußerst ungünstig für Amazon.
    Wie sich die beiden Unternehmen nun geeinigt haben weiß ich allerdings nicht.

  18. Mal was anderes… Gerade sprang beim beim öffnen der App eine Vollbild-Video-Werbung inkl. Ton auf. Zwar nur Eigenwerbung, aber trotzdem definitiv uncool!

  19. @steffen scheid: Google Filme App gibt es schon immer im Amazon Store. Nennt sich Youtube. Jeden Film, den du im Google Store gekauft oder gemietest hast, kannst du mit der Youtube App ansehen.

  20. Für den Nexus Player wäre es zu schön gewesen :/

  21. Tja, Google scheint schon teilweise eine seltsame, schwer nachvollziehbare, Schiene zu fahren.
    Wie ist es sonst zu erklären, das es keinerlei Apps für Windows 10 gibt und sie MS sogar seinerzeit zwangen, die eigene „Youtube App“, aus den Store zu entfernen?
    Irgendwer hat wahrscheinlich mal irgendwen so richtig angepisst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.