Amazon Prime Now ab sofort auch in München verfügbar

Amazon Artikel LogoAmazon Prime Now ist noch einmal eine Steigerung zur Lieferung am selben Tag. Kunden können bereits eine Stunde nach Bestellung – oder in einem zweistündigen Zeitrahmen zwischen 8 und 24 Uhr – ihre Produkte erhalten. Gibt es seit Mai in Berlin und ab sofort auch in München. Prime Now ist an Bedingungen geknüpft, diese sind wohl allerdings nicht allzu schwer zu erfüllen. Kostenlos ist die Lieferung, falls man sich für ein 2-Stunden-Fenster zur Lieferung entscheidet; 6,99 Euro werden fällig, falls man seine Lieferung tatsächlich innerhalb der nächsten Stunde möchte. Auf jeden Fall muss man aber Prime-Kunde sein und den Mindestbestellwert für Prime Now in Höhe von 20 Euro beachten.

primenow_muc

Verfügbar ist Prime Now von Montag bis Samstag. Ob das Wunschgebiet beliefert wird, kann über die Prime Now-App geprüft werden, diese ist bei Google Play, im Apple App Store und im Amazon App Shop verfügbar. Das Prime Now-Angebot umfasst zahlreiche, aber logischerweise nicht alle Artikel. Geliefert werden sie nicht nur mit klassischen Lieferautos, sondern auch mit Lastenfahrrädern, zuständig sind hier Lieferpartner.

Für Erstnutzer von Prime Now gibt es übrigens noch eine nette Aktion. Bestellen sie für mindestens 30 Euro (ohne Versandkosten und Pfand), gibt es 10 Euro Rabatt. Dazu einfach den Gutscheincode PRIMENOW10 an der Kasse eingeben. Gilt nur für Erstbesteller über Prime Now. In Berlin noch bis 12.09.2016, in München kann man den Gutschein noch bis zum 04.12.2016 wahrnehmen.

Gerade in Großstädten kann so ein Service sehr praktisch sein. Da ist man schnell mal länger als eine Stunde unterwegs, falls man dringend etwas benötigt. Alle Informationen zu Prime Now gibt es direkt bei Amazon. Habt Ihr Prime Now schon einmal genutzt? Werdet Ihr es künftig nutzen? Ich würde wohl, aber bis so ein praktischer Dienst einmal hier in der Einöde verfügbar ist, wird wohl noch ein Weilchen vergehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Werde ihn nutzen. Hab mich eh schon gefragt wieso man das nicht früher so gemacht hat. Abends sind sie Leute zuhause und können das Paket annehmen, der Zusteller spart sich ne Karte einzuwerfen, bei Nachbarn zu klingeln etc. zudem ist abends weniger Verkehr sodass sich Routen besser planen lassen.

  2. Mir würde schon Sameday-delivery reichen 🙁

  3. Christoph, Klar says:

    Und beim testen erstmal den Gutscheincode vergessen einzugeben 🙁
    Kundenservice angerufen, keine nachträgliche Änderung mehr möglich

  4. Nutze es seit der ersten Stunde in Berlin sehr regelmäßig.. verspätet waren sie noch nie. Auswahl ist sehr gut – auch mein neues Tablet kam letztens 1,5 Stunden nach Bestellung 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.