Amazon: Premium-Alexa-Skills nun für alle Entwickler in Deutschland

Bisher nur für Entwickler in der Developer Preview verfügbar, gab Amazon heute bekannt, dass Amazon Premium-Alexa-Skills nun von allen Entwicklern genutzt werden können. Falls ihr euch fragt, was diese Skills konkret unterstützen, hier einmal eine Auflistung:

In-Skill-Käufe (ISP) unterstützen:

Einmalkäufe, bei denen der Zugriff auf bestimmte Premium-Inhalte für die gesamte Lebensdauer des Skills erworben wird.

Abonnements, bei denen der Zugriff auf sämtliche Premium-Inhalte für einen bestimmten Zeitraum erworben wird. Ein Beispiel ist der Skill Handy Finder. Bisher konnten Nutzer eine Handy Nummer im Skill hinterlegen, mit der neuen Premium Version (für 4,99 EUR im Jahresabo) können Alexa-Nutzer jetzt bis zu drei weitere Nummern anlegen. Ein weiteres Beispiel ist der Skill Jicki Sprachdusche, der ausgewählte Lernsitzungen kostenlos anbietet. Nutzer mit einem Abonnement haben Zugang zur kompletten Bibliothek an Lektionen für 9,99 EUR pro Monat.

Verbrauchsprodukte, bei denen Zugriff auf einen bestimmten Premium-Inhalt zur einmaligen Nutzung gewährt wird. Verbrauchsprodukte eignen sich besonders für die Monetarisierung von Voice Games, indem beispielsweise Extra-Leben oder spezielle Items zum Erwerb angeboten werden. Ein Beispiel für Verbrauchsprodukte liefert der deutsche Alexa Skill Burger Imperium. In jeder Spielrunde geht es darum, möglichst profitabel Burger zu verkaufen. Um das Burger-Imperium schneller aufzubauen, können Nutzer im Forschungszentrum neue Burger-Kreationen entwickeln. Die dafür notwendigen Goldbarren können in Paketen zu 10, 25 und 50 Stück und Preisen von 0,99 EUR, 1,99 EUR sowie 3,50 EUR gekauft werden.

Entwickler können zudem verschiedene In-Skill-Produkte zur gleichen Zeit anbieten. Ein Beispiel ist der Alexa Skill Limostand: In der Wirtschaftssimulation führen Alexa-Spieler einen Limostand. Als Verbrauchsprodukte werden Regenschirme angeboten, um den Stand vor Unwetter zu schützen. Außerdem kann man als Spieler Werbemaßnahmen für den Limostand kaufen (Einmalkauf), um die Bekanntheit zu erhöhen und so mehr Limo zu verkaufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Spracheinkauf ist deaktiviert und das ändert sich auch nicht!

  2. In App Käufe, ich habe sie auf dem iPhone gehasst und werde sie auch auf Alexa meiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.