Amazon: Neuer Kindle eReader angeblich vor Vorstellung

Vorab erwähne ich: Die folgenden Informationen sind mir per Mail zugespielt worden. Ich verkaufe die Inhalte nicht als Fakten, sondern schreibe dazu, dass es angeblich sein könnte, dass es so ist. Wie euch vielleicht aufgefallen ist, sind die Kindle eReader von Amazon in der letzten Zeit häufig im Angebot gewesen. Nun ist es so, dass Amazon häufig Rabatt-Aktionen fährt (aktuell 35 Euro für Prime-Mitglieder auf den Paperwhite). Dennoch spricht so eine Aktion natürlich immer für einen Abverkauf von Lagerbeständen, denn als Unternehmen willst du ja auch vor einem Nachfolger von Gerät XY die Vorgänger noch verkaufen.

Im Falle von Amazon soll es was Neues in Sachen Kindle eReader geben. Die Verbesserungen sollen allgemein recht gering gehalten sein. Nennenswert ist aber, dass der bisher als experimentell geführte Browser als „Stable“ gelten soll. In Sachen Hardware soll Amazon angeblich einen Slot für eine microSD-Karte nachgelegt, zudem einen Anschluss für einen Kopfhörer in den Kindle eReader integriert haben. In Sachen Software soll man ferner die Funktion zum Abspielen von Audible-Inhalten bieten.

Die mir zugesandte E-Mail spricht von zwei Geräten, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen. Zumindest eines soll zeitnah vorgestellt werden, noch im Oktober 2017. Dieses soll dann direkt kaufbar sein. Ob es sich beim „Oktober-Kindle“ um den eReader handelt, der die im Beitrag genannten Funktionen hat, ist mir nicht bekannt. Ob der neue Kindle die von vielen Nutzern gewünschte Wasserdichtigkeit hat? Nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Ich hätte neue Geräte schon bei dem Amazon Hardware Event erwartet.
    Auch bin ich überrascht das der Kindle Oasis bis heute nicht in Deutschland erhältlich ist.

  2. @MeSche: Die wären da gnadenlos untergegangen.

  3. Audible wäre super 🙂

  4. Crossblade says:

    Audible auf dem Kindle? Kopfhörer das gab es ja alles schon mal.
    Der alte Kindle 2 mit Tastatur hatte das ja schon

    https://audible.custhelp.com/rnt/rnw/img/enduser/everest/—ktp.jpg

    https://www.amazon.com/Kindle-Wireless-Reading-Device-Display/dp/B00154JDAI

  5. über meinen Kindle Touch kann ich schon audible hören 🙂

  6. So wie der Kindle Voyage jetzt ist, ist er eigentlich zu Ende entwickelt.
    Zumindest mit der gleichen Hardware.

    Was Sinn machen würde:
    – Höhere Auflösung (dpi)
    – Farbe
    – größere Diagonale

    Audible kann man nun wirklich auf dem Smartphone benutzen.

  7. anzensepp1987 says:

    @MeSche: Der Oasis war natürlich lange Zeit in Deutschland ganz normal erhältlich. Es würde Sinn ergeben, Oasis und Voyage zu einem Topmodell zu verschmelzen, auch preislich.

  8. @Samsono39: Also alle deine Gründe wären mich kein Grund für mich einen neuen Kindle zu kaufen. Noch höhere Auflösung? Wieso? In Farbe? nein, wirklich nicht und Größer? auch nicht… Ich finde das Gerät so wie es ist eigentlich perfekt.

  9. Sehe ich das richtig, das es keinen Kindle mehr mit HW Tasten gibt? Touchscreen schön und gut, aber zum blättern will ich HW Tasten.

  10. Zitat aus Artikel oben: „Die Verbesserungen sollen allgemein recht gering gehalten sein.“

    Nicht, daß ich so ein device jetzt bräuchte, ….. aber SD-card-slot und headphone-plugin finde ich jetzt, schon mal nicht direkt gering …..

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.