Amazon liefert ab sofort die Fire TV Cube & Fire TV Stick 4K mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung aus

Kein Geheimnis: Der Amazon Fire TV Stick 4K Max wird mit einer neuen Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert. Jene liegt auch dem aktuellen Fire TV Stick bei. Wie Amazon heute bekannt gegeben hat, bleibt es dabei glücklicherweise nicht. Denn ab sofort legt man die neue Remote auch den Fire TV Cube und Fire TV Stick 4K bei.

Feine Sache also, falls euch die neue Fernbedienung gefällt, ihr aber z. B. keine Lust auf den Fire TV Stick 4K Max habt und lieber zu einem Fire TV Cube oder eben Fire TV Stick 4K greifen wollt. Dann müsst ihr nicht neidisch auf Benutzer der neuen Fernbedienung blicken. Die neue Remote bietet beispielsweise vier Shortcut-Tasten für Prime Video, Netflix, Disney+ und Amazon Music. Ohne eine weitere Fernbedienung können zudem kompatible Fernseher und Soundbars ein- oder ausgeschaltet werden sowie die Lautstärke gesteuert werden.

Fire TV Cube│Hands-free mit Alexa, 4K Ultra HD-Streaming-Mediaplayer
  • Der bisher leistungsstärkste Fire TV-Streaming-Mediaplayer – der besonders leistungsstarke Hexa-Core-Prozessor sorgt für ein schnelles, reibungsloses Streaming-Erlebnis in 4K.
  • Entertainment per Sprachsteuerung – Legen Sie die Fernbedienung beiseite und tauchen Sie ganz einfach per Sprachbefehl in Ihre Lieblingsinhalte ein.
  • Steuern Sie den Fernseher mit Ihrer Stimme – Sie können kompatible Soundbars oder AV-Receiver steuern und per Sprachbefehl Satellitensender umschalten.
Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
  • Ein cineastisches Erlebnis – Fernsehen in brillantem 4K Ultra HD, mit Unterstützung für Dolby Vision, HDR und HDR10+.
  • Heimkinoklang mit Dolby Atmos – Für ausgewählte Titel sorgt die Unterstützung von immersivem Dolby Atmos-Audio mit kompatiblen Heim-Audiosystemen für ein noch realitätsgetreueres...
  • Grenzenlose Unterhaltung – Sie können über Tausend Filme und Serienfolgen von Netflix, YouTube, Prime Video, Sky Ticket, Disney+ und vielen mehr streamen und haben Zugriff auf Millionen von Songs....

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Sparbrötchen says:

    > Die neue Remote bietet beispielsweise vier Shortcut-Tasten
    Bei den Shortcut-Buttons handelt es sich um verkaufte Werbeflächen.

    Hier die Zahlen von Roku – Amazon wird sicher nicht schlechter verhandelt haben:
    https://mashable.com/article/roku-button-home-screen-advertising
    „The answer: those streaming services pay for their own dedicated space on your remote, and they pay Roku $1 per customer for each of those buttons.“

    Die lassen sich im sehr begrenzten Rahmen umbelegen:
    https://www.aftvnews.com/how-to-remap-the-app-buttons-on-fire-tv-edition-remotes-with-remapper/

    > Ohne eine weitere Fernbedienung können zudem kompatible
    Ohne die Amazon TV Remote läßt sich der FireTV auch mit der Fernsehfernbedienung nutzen (HDMI-CEC).

    • Da ich diese vier Dienste nutze, bin ich sehr froh um die Shortcut Tasten. Ob Amazon nun daran verdient, ist mir gelinde gesagt wurscht.

      Ich überlege noch vom 4k Stick auf den Max aufzurüsten um Dolby Atmos mitzunehmen. Bei einem günstigen Sale könnte ich schwach werden.

  2. Der Produktlebenszyklus von Amazon nervt langsam.

    • Was nervt Dich denn da? Findest Du die Zyklen zu lang oder zu kurz?

      Ich habe an einem alten TV ohne Smartfunktionen immer noch eine uralt FireTV (kein Stick) am Laufen. Performance und Funktionen nach wie vor echt super.

  3. Na Klasse. Wegen der neuen Fernbedienung habe ich mich für den FireTV Stick entschieden. Hatte ich gewusst, dass die 4k Version in Kürze ebenfalls die neue Knipse bekommt, hätte ich mit dem Kauf wohl noch gewartet. #ärgerlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.