Amazon lädt zur Pressekonferenz: Tablet-Vorstellung des Online-Giganten?

Die Jungs von The Verge haben eine Einladung zu einer Pressekonferenz bekommen. Von Amazon, am 28.09 in New York. Überlegen wir mal – was könnte Amazon vorstellen? Einen neuen Kindle? Kann sein. Wahrscheinlicher ist aber ein Tablet, welches ja schon seit geraumer Zeit vermutet wird.

Amazon – der mächtige Händler, der auch mit Sachen dealt, die definitiv auf ein Android-Tablet gehören: Musik, Apps, Bücher und auch Cloudspace – der Stoff aus dem feuchte Businessträume sind. Bald sind wir schlauer…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass es kein neuer Kindle wird – dann bleibt meiner länger aktuell. ^^

  2. Die neuen FCs wollen gefüllt werden 😛

  3. Hoffe auch, dass es kein neuer Kindle ist. Hab mir erst gestern den Kindle 3 gekauft und will nicht schon wieder zurückschicken müssen. Mal schauen, wie das neue Kindle bzw das Amazon Tablet preislich angesiedelt ist.

  4. Da bin ich anderer Meinung: hoffe das es ein neuer Kindle wird, der endlich epub (zB für Onleihe) unterstützt (gab es ja einige Gerüchte)…

  5. @Joe: Für einen Kindle mit EPUB bräuchte es nur ein Firmware-Update, keine neue Hardware. Alles deutet bisher auf ein Tablet hin. Warum genau sie ein Tablet produzieren, weiß ich aber auch nicht; sollten es wirklich 7″ sein, wäre es nicht mal ordentlich für Magazine und Zeitungen geeignet; zum Lesen von Büchern ohnehin nicht, da LCD. Übrig blieben, wie Caschy schon schrieb, Musik, Apps und „Cloudspace“. Ob man daraus etwas spannendes machen kann, wofür ein Nerd ein gestutztes Android in Kauf nimmt, bleibt abzuwarten.

  6. Ich hoffe das es ein neuer Kindle wird 😉

    Warte schon seit Monaten (nach den ersten Gerüchten) auf die Ankündigung.