Amazon Kindle: neues Gerät in Bildform aufgetaucht

Neulich erst sind Bilder der kommenden Kindle Fire HD-Familie von Amazon aufgetaucht. Anscheinend komplett neue Form, einfach mal was anderes – zumindest auf der Rückseite. @Evleaks ist anscheinend mal wieder an neues Material gekommen, welches ein  neues Kindle in der Frontansicht zeigen soll. Amazon hat anscheinend nichts an den wirklich dicken Rändern geändert und auch die Software sieht nicht neu aus.

kindle-fire-neu

 

Meine Meinung: Amazon schraubt fleißig. Der App Store wächst, man hat interessante Angebote, dazu Kartenfirmen und Co aufgekauft. Doch zum jetzigen Zeitpunkt wächst da für mich persönlich einfach nichts heran, was auch nur annähernd an die Dienste von Google herankommt. Ich sehe für mich persönlich keine Notwendigkeit für ein Tablet ohne Google Play Store – lesen kann ich auch auf anderen Geräten und die Dienste von Google setzen derzeit Maßstäbe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Die Ränder…..nee geht gar nicht.

  2. Die Ränder sind wichtig zum konsumieren auf der Couch oder zum lesen. Wenn man das Gerät bequem in der Hand halten will, braucht man Ränder. An allen Seiten, denn mal hält man das Gerät hochkant oder quer, ist Links- oder Rechtshänder. Ohne diese wird es sehr schnell ärgerlich bei einem Touch-Screen. Die haben sich schon was dabei gedacht…

    Amazon bräuchte mal ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal für den Kindle. Zum Beispiel freies 3G, wie auch bei den klassischen Kindles. Das wärs.

  3. Bei den Tablets geb Ich Dir voll recht, braucht man nicht. Aber das Lesen eines langen Textes geht nirgendwo so angenehm wie auf E-Paper. Auf meinen Kindle (einfachste Ausführung) will ich nicht mehr verzichten.
    Und ich sehs wie TwiNN, ein Tablet braucht einen Rand, sonst wirds krampfig beim Halten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.