Amazon Instant Video: So sieht es aus, Probleme im Browser, Streaming auf Apple TV

Heute startet Amazon Instant Video, der in der Amazon Prime-Mitgliedschaft inkludierte Video-Streaming-Service. Bekannt war, dass die Inhalte von Lovefilm kommen würden, unklar war, ob es neue Apps für iOS geben wird, beziehungsweise wie das Ganze überhaupt migriert wird. Wer heute Lovefilm aufruft, wird von einem Amazon Hinweis begrüßt. Dort kann man sein eventuell vorhandenes Lovefilm-Konto mit seinem Amazon-Konto verknüpfen. Wer bisher kein Lovefilm-Konto hatte, kann direkt seinen Amazon Login eingeben und wird dann auf Amazon Instant Video umgeleitet. Amazon Instant Video beinhaltet Prime Instant Video, den Instant Video Shop und den Lovefilm DVD Verleih (nur Prime Instant Video ist Teil der Prime-Mitgliedschaft).

Amazon_Instant_Video_01

Will man Amazon Instant Video auf dem PC nutzen, könnte es für viele schlecht aussehen. Generell lassen sich die Videos auch im Browser schauen, Voraussetzung ist hier Microsofts Silverlight. Das ist aber nicht die einzige Hürde. Ich hatte beim Ausprobieren zuerst Silverlight installiert, die Videos wurden daraufhin prompt gestreamt. Als ich mir dachte, dass man so vielleicht auch auf Chromecast streamen könnte, kam die Überraschung. Nach der Installation des Google Cast Plugins (nutzte ich bisher nicht), kommt eine schicke Fehlermeldung, anstatt des schicken Videos.

Amazon_Instant_Video_Fehler

Ich kann nicht zu 100% sagen, dass es am Google Cast Plugin liegt, denn diese Meldung erhalte ich nun auch nach der Deinstallation des Plugins. Eine Überlastung der Server schließe ich aus, da in der iOS-App die Streams sofort starten und ohne Unterbrechung starten. Hinterlasst doch mal Eure Erfahrung mit dem Abspielen im Browser in den Kommentaren. Hilft sicher vielen Nutzern, die ebenfalls Probleme haben. Die Tatsache, dass auch der Internet Explorer die Videos nicht abspielt (gleiche Fehlermeldung) spricht eigentlich gegen das Google Cast Plugin als Ursache.

Update: Das Google Cast Plugin scheint nicht das Problem zu sein. Wie Robin in den Kommentaren mitteilt, laufen bei ihm Streams, auch mit Google Cast Plugin. Ich bin immer noch auf der Suche nach dem Fehler, schließlich ging es bei mir erst und verweigerte später den Dienst. Amazon habe ich ebenfalls kontaktiert, mal sehen, was die dazu sagen.

Über Smart TVs, die bisher eine Lovefilm App hatten, lässt sich Amazon Instant Video ebenfalls nutzen. Das ist wohl die einfachste Methode, um den Service auf den großen Bildschirm zu bringen. Ob Euer TV-Gerät mit Amazon Instant Video funktioniert, findet Ihr auf dieser Amazon Seite heraus. Dort sind auch alle kompatiblen Konsolen und andere Media-Player gelistet.

Amazon_Instant_Video_02

Apple TV-Nutzer können Serien und Filme ebenfalls auf den großen Bildschirm bringen. Hierzu wird dann allerdings noch ein iPhone oder iPad mit der Amazon/Lovefilm App benötigt. Nach dem Login könnt Ihr durch die Filme und Serien stöbern und diese direkt wiedergeben. Per Tap auf das AirPlay-Symbol landen diese dann auf dem Apple TV. Läuft gewohnt gut. Die App hat kein Update erhalten, lediglich die Inhalte wurden aktualisiert. Nicht mehr ganz der Zeit entsprechend, aber sie erfüllt ihren Zweck. Leider sieht man in der App nicht direkt, welche Inhalte in HD vorliegen und welche nicht. Wer auf HD-Inhalte wert legt, kann natürlich den Umweg über die Webversion gehen und dort seine Watchliste befüllen, die man dann in der App abruft. In der App hat man zudem während des Abspielens die Möglichkeit, Untertitel auszuwählen (falls verfügbar). Man kann Filme und Serien allerdings nicht offline verfügbar machen, wie es bei anderen Anbietern solcher Angebote der Fall ist.

Amazon_Instant_Video_03

Ob das Angebot selbst, also die Auswahl der Filme und Serien, etwas für einen ist, muss jeder selbst entscheiden. Es hat ja nicht jeder die gleichen Interessen. Da sich die Inhalte aber auch auf Amazon direkt durchsuchen lassen, kann man im Zweifel vor dem Abschließen einer Mitgliedschaft sehen, ob es für einen selbst passt oder nicht.

Ich werde die Sache mit dem Abspielen im Browser im Auge behalten, bei Änderungen (falls es doch eine Überlastung ist, oder Eure Kommentare etwas ergeben) den Post aktualisieren. Android-Nutzer schauen erst einmal in die Röhre, die Nutzung ist nur auf Amazons eigenen Kindle Fire Tablets möglich.

Update: In den Kommentaren tauchen immer wieder Links zu Beschreibungen auf, wie man Amazon Instant Video auch ohne Silverlight nutzen kann. Das funktioniert leider nur in den USA, nicht hier in Deutschland. Hier wird kein Fallback auf Flash angeboten – leider. Sonst wäre es auch möglich, den Service mit Android-Geräten zu nutzen.

Habt Ihr Amazon Instant Video bereits ausprobiert? Was sagt Ihr zu Amazons Angebot?

Amazon Prime Video
Amazon Prime Video
Preis: Kostenlos
 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

133 Kommentare

  1. Einen Monat gratis testen, aber schon nach ein paar Stunden weiß ich dass das nur Mist ist. Auf meinem D-Serie Samsung geht es nicht – der ist zu alt (2 Jahre). Dann besitze ich noch ein Android Smartphone und Tab. Da gehts auch nicht. Aber über die PS3! Nur leider ohne Ton. Das Angebot ist auch nicht gerade der Renner. Wer auf O-Ton steht wird zudem enttäuscht sein. Und wenn ich Prime nur wegen dem günstigeren und schnelleren Versand nutzen möchte, zahl ich mächtig drauf. Also nach dem Probemonat ist Ende. Was hat sich amazon nur dabei gedacht?

  2. @Dominik Pesch

    oh okay, dann hab ich mich wohl getäuscht. Hätte schwören können das ich dort ein aktives HD Symbol gesehen hab.

    Alles in allem bin ich wenig vom verfügbaren Angebot begeistert, besonders was Serien angeht (Navy CIS/LA, Mentalist, Criminal Minds usw)

    werd’s kündigen.

    k.A. was sich Amazon dabei gedacht hat.

  3. Mit PS3 geht es nicht mehr, gestern hat es mal bei einem Film geklappt, nun bekomme immer die Meldung “ Ihr Video kann momentan nicht abgespielt werden. Bitte überprüfen sie ihre Internetverbindung.“…. Danach bekomme ich eine weitere Meldung “ Das Laden dieses Videos dauert länger als erwartet. Bitte überprüfen sie ihre Netzwerkverbindung oder versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut“ . das nervt, nichts geht, udn dafür soll ich zahlen!! Geht es bei euch mit PS3 ? Das Gerät ist bei Amazon Instant registriert. Und einloggen geht ja auch, über PS3 App.

  4. @Mike – Habe das selbe Problem. Bekomme auch die Fehlermeldung „Ihr Video kann momentan nicht abgespielt werden. Bitte versuchen Sie es in einigen Minuten blabla blablub…“ – allerdings nur auf der einen Konsole.

    Habe zwei PS3 (Wohnzimmer + Schlafzimmer) – auf einer klappt’s, auf der anderen nicht. Strange…

    Hat sonst noch wer ähnliche Probleme?

  5. Slaine0815 says:

    ich hab was gefunden was bei mir hilft. begeistert bin ich von der lösung nicht ,aber wenn ich den 2. monitor abklemme dann funzt der mist -.-

  6. @Chris: Ich hab jetzt mal die App auf der PS3 gelöscht, und neu installiert, neu eingeloggt, und alles unverändert. Komisch was kann das sein? Amazon hatte ich angeschrieben, und da kam nur eine blabla Standard eMail zurück, die einem nicht geholfen hat. Tja und nu?

    Ich wüsste auch kein Forum, wo man sein Anliegen posten könnte? HifiForum.de? Hardwareluxx? Digitalfernsehen.de?

    • @Mike – Amazon scheint derzeit aufgrund der Umstellung einfach überlastet zu sein. Ich habe an meiner Konfiguration seit gestern (App-Neuinstallation half nicht) gar nichts verändert. Und heute läuft’s. 🙂

  7. Auricon303 says:

    bei mir hackt / ruckelt der Ton am PC, was eindeutig an Silverlight liegt und somit hab ich mich zu früh gefreut. Habe bis jetzt leider noch keine Lösung gefunden, auch unter Silverlight gibt es Tontechnisch keine großartigen Einstellungsmöglichkeiten.

    Hat noch jemand dasselbe Problem und schon eine Lösung dafür?

  8. Also ich habe mir extra einen neuen Samsung Blue Ray Player geholt um die Amazon Instant Video App nutzen zu können. Bin Prime Kunde bei Amazon und habe am PC mit Win 8 als auch mit Mac OS X schon Filme geschaut.
    Meinen Player habe ich auch in meinem Konto Einstellungen registrieren können. Wenn ich nun versuche mich anzumelden sagt die App im TV “ Um auf diese Anwendung zugreifen zu können, welchseln Sie bitte jetzt Auf ein Amazon Konto. Besuchen Sie auf Ihrem Computer http://www.lovefilm.de/wechseln …. Grrr und da kann ich gar nicht wechseln ….

  9. Naja mal abgesehen davon, dass ich die Ankündigung der Umstellung erst erhalten habe, als alles schon gelaufen ist, ist es vom Angebot eher ähnlich wie bisher. Nur die Kosten senken sich für mich, wenn ich auf Prime gehe.

    Allerdings habe ich das große Problem, dass auf meinen Laptop nun das Streaming nicht mehr läuft und das nervt mich total. Aber erst seit der Umstellung, vorher hatte ich keine Probleme. Auf anderen ENdgeräten wie dem Laptop meines Sohnes, Wii oder Kindle Fire ist es kein Problem. Aber mein Laptop nicht. Ich habe Win 8, cookies und catch gelöscht, silverlight deinstalliert und installiert und trotzdem geht es nicht. Nachdem ich vorher viel über den Laptop geschaut habe, ist es für mich schon ein großer Einschnitt.
    Hat vielleicht noch jemand ne Idee. Achja egal welcher Browser, es geht einfach nicht

  10. mueslee1903 says:

    @ Tine
    sollte als Fehlercode 6013 ausgeben werden kannst du mal folgendes probieren:
    die Datei „mspr.hds“ im Verzeichnis „C:\ProgramData\Microsoft\PlayReady“ löschen

  11. Meine Erfahrungen mit HD-Inhalten sowohl auf Windows-PC als auch auf Mac:

    http://kaylog.wordpress.com/2014/03/03/amazon-instant-video-wann-ist-hd-auch-hd/

  12. bin seit einer Woche Amazon Prime Mitglied.Wenn ich einen Film streamen will kommt die Nachricht :leider nicht möglich,Ihre Internet Verbindung verwendet einen Proxyserver.Habe ein ipad2.Was kann ich tun?

  13. Insgesamt und nüchtern gesehen ist das Angebot sehr gut, vor allem dann, wenn man vorher ohnehin die Prime-Vorteile genossen hat. Bei mir würden zum Beispiel pro Jahr mehr Versandkosten bei Amazon anfallen als der Preis für die Prime-Mitgliedschaft beträgt. Dazu kann ich für meinen Kindle noch einige Bücher umsonst ausleihen und jetzt auch noch Videos umsonst ansehen (auch wenn es nicht gerade die neuesten Blockbuster sind). Das ist IMHO insgesamt ein tolles Angebot. Bei mir wird die Begeisterung etwas getrübt durch die Datenübertragungs-Drosselung nach Verbrauch meines Datenvolumens. Da ist Deutschland leider nicht auf dem neuen Stand der Technik. Ich kann aber damit leben und habe immer noch einen deutlichen Mehrwert.

  14. Keine XBMC unterstützung, also auch leider nicht zu gebrauchen (wenigstens für mich..).

  15. kugelpolierer says:

    Über airplay mit iPhone/iPad geht nicht in HD-Auflösung. Das steht auch auf der amazon Seite, also bitte ggf. beachten, damit niemand enttäuscht ist. Obwohl die SD-Qualität an sich schon sehr gut ist, so gesehen schade, aber man kann damit leben.

  16. Irgendwelche albernen HDCP-Fehler beim Playback auf PC. Hat mir erfreulicherweise die Kündigung der Prime-Probemitgliedschaft sehr erleichtert.

  17. Ein geniales Angebot. Ich war sofort begeistert und alles funktioniert reibungsfrei. Ob im Browser, auf dem Phone oder der Playstation. Ein spitzen Service für den ich gerne bereit bin bin paar Euros mehr zu zahlen.
    Klasse!

  18. Hallo , miteinander .
    Ich bin bis jetzt auch total begeistert .

    Meine Frage ist wäre :
    Funktioniert die Übertragung vom ipad/iphone via HDMI – Adapter auf Tv?
    Wenn Air-Play über Apple TV läuft sollte das doch per Adapter auch funktionieren oder ?

  19. Ich habe letztens noch einen Film auf meinem iMac angespielt. Gestern dann wollte ich auf meinem Mac Mini mit HDMI-Monitor fortsetzen: Fehlanzeige, „Problem durch Zugangsbeschränkungen“.

    Ich nehme an dass sich über das HDMI das DRM nicht hinreichend erzwingen lässt, aber das ist natürlich alles so gar nicht Enduser-tauglich….

  20. @Frank, beide Geräte müssen HDCP können, Mac Minis haben damit immer wieder mal Probleme, je nach Endgerät (google das einfach mal). Ich guck bspw. bei mir derzeit mit einem MacBook über HDMI am TV ohne Probleme (Chrome Browser).

  21. Ich war schon vorher Prime-Kunde und darf daher bis Mitte des Jahres ohne Aufpreis testen. Installation usw. funktioniert alles einwandfrei. Allerdings finde ich die Auswahl an gratis Filmen zu klein, die meisten gibt es schon lange auf DVD / blu-ray oder kommen schon fast im TV. Mal schauen, was in dem halben Jahr noch Neues dazu kommt und ob es den Aufpreis von 20,-€ wert ist.

  22. Hallo,
    da ich vorher Prime- und Lovefilm-Streamkunde war ist die neue Jahresgebühr von EUR 49,00 ein Gewinn für mich (vorher: EUR 29 + 12x EUR 6,99 = EUR 112,88). Soweit so gut.

    Allerdings entspricht das Instant Video-Angebot nicht mehr dem Angebot von Lovefilm. Beispielsweise sind einige Serien, die bei Lovefilm inklusive waren, nun zusätzlich kostenpflichtig.

    Und was mich auch ärgert: von meiner Lieblingsserie Dr. House gibt es (übrigens auch zusätzlich zu bezahlen) nur die Staffeln 1, 2, 4, 6 und 8. Was ist mit den anderen Staffeln? Laut Aussage Amazon-Kundenservice ist ein Einspeisen der übrigen Staffeln „in naher Zukunft nicht geplant“… was soll das?

    Alles in allem also noch recht verbesserungswürdig.

    Das Streamen an sich aber (bei mir über PS3 oder Wii U) funktioniert absolut ohne Probleme.

  23. Kann man von der App direkt auf das Amazon-Konto zugreifen? Heißt: Wenn ich mich beim Prime Instant Video einlogge und mein iPad zu Hause herumliegen lasse, können dann meine Angehörigen von der App aus mein Amazon-Konto aufrufen, oder ist das nicht möglich?

  24. @Sascha Ostermaier (Autor): Falls dein Problem noch besteht: wie Vorposter bereits ebenfalls geraten haben, scheint Dein Problem auf fehlende HDCP Kompatiblität hinzuweisen. Älteren Monitor? DVI oder VGA Kabel im Spiel? Bin von dem Angebot auch (zunächst) begeistert, ist aber halt die Kehrseite der DRM Medaille. Englisch flächendeckend als Audiospur wäre mir auch wichtig. Offline schauen via App oder Clientanwendung irgendwann eine gute Komfortfunktion (für Reisen). Bleibe ich Prime Kunde, betrachte ich das als zusätzliches Filme-Regal, gerade für ältere Filme.

  25. Hat noch wer das Problem das die Suchfunktion auf der ps3 nicht mehr funktioniert ? ich drücke auf Dreieck und nur das Ladesymbol erscheint

  26. Auf meinem iMac läufts nicht, weder mit Firefox noch mit Safari. Es kommt immer nur die Meldung, ich soll Silverlight installieren. Habe ich schon x mal gemacht, aber was soll dann passieren? Neustart Browser oder Gerät brachte auch nix.
    Und dann gibt es nicht mal OV und auf Mac auch kein HD. #fail

  27. Möchte an der Stelle noch anmerken, was mir nicht bekannt war: für alle, die mehr als einen Monitor am PC angeschlossen haben, sobald ein Monitor DHCP nicht unterstützt, gilt dieser Status sozusagen für den ganzen PC. Erst wenn man die anderen Monitore über die Grafikkarte abschaltet, steht die HD Version eines Films zur Verfügung.

    Ich frage mich allen ernstes, wann die Filmindustrie endlich im Jahr 2014 ankommt und endlich mit dem DRM Quatsch aufhört. Von anderen hört man dann immer, lad es dir da runter oder macht dies und jenes, aber die die dafür zahlen wollen, die haben NUR Probleme. Da kann einem echt die Suppe in den Hals steigen. >:-(

  28. Also ich habe das selbe Problem. Aus unerfindlichen Gründen starten die Videos nicht mehr mit Mozilla und Internet Explorer.
    Hab danach Chrome installiert und da gings einwandfrei.
    Habe Null Ahnung worans liegen kann…

  29. „Stefan 26. Februar 2014 um 09:26 Uhr Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, die Serien/Filme auf englisch zu schauen? Das wäre super.“

    Kurz und knapp: Kostenloses streamen mit einem Amazon Prime Konto gilt nur für deutschsprachige Filmen.

    Ich habe damit auch ein Problem. Lovefilm gehört zu Amazon S.arl im Sitz in Luxemburg, die den Service Instant Video auch für UK anbieten und eigentlich über die entsprechenden Lizenzen, sprich Orginalton bzw. generell anderer Sprachen verfügen müssten. (werden ja sowieso nur ältere Blockbuster angeboten).

    Soweit ich weiß kann man den Service aber nur auf Deutsch nutzen, was mal richtig undurchdacht ist, wenn man bedenkt dass vielleicht in Deutschland auch Menschen leben, die kein Deutsch sprechen bzw. den Film in einer anderen Sprache sehen möchten, um etwa die Sprache zu lernen.

    Ebenso kann man das gesamte Amazon Konto nicht auf eine andere Sprache umstellen, soweit ich mich da durchgeklickt habe…. Was ja durchaus für manche Menschen Sinn machen könnte.

    Auf Amazon.com oder .co.uk ist wiederum das Prime Konto nicht aktiv, bzw. gibt es dort nicht die Aktion, dass man mit dem Prime Konto kostenlos streamen kann.

    Sorry aber hier sieht man wie undurchdacht und naiv Amazon am ende ist und mit anderen Konzernen wie Google nicht mithalten kann. Das ist nur ein kleines Detail, auf lange Sicht werden sich aber andere Anbieter durchsetzen.

  30. Danke für diesen informativen Artikel!
    Hat schon jemand probiert die App über iPhone 4 und einem Apple/HDMI Kabel auf einen älteren Samsung zu bekommen?

    *Danke*

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.