Amazon Instant Video: So sieht es aus, Probleme im Browser, Streaming auf Apple TV

Heute startet Amazon Instant Video, der in der Amazon Prime-Mitgliedschaft inkludierte Video-Streaming-Service. Bekannt war, dass die Inhalte von Lovefilm kommen würden, unklar war, ob es neue Apps für iOS geben wird, beziehungsweise wie das Ganze überhaupt migriert wird. Wer heute Lovefilm aufruft, wird von einem Amazon Hinweis begrüßt. Dort kann man sein eventuell vorhandenes Lovefilm-Konto mit seinem Amazon-Konto verknüpfen. Wer bisher kein Lovefilm-Konto hatte, kann direkt seinen Amazon Login eingeben und wird dann auf Amazon Instant Video umgeleitet. Amazon Instant Video beinhaltet Prime Instant Video, den Instant Video Shop und den Lovefilm DVD Verleih (nur Prime Instant Video ist Teil der Prime-Mitgliedschaft).

Amazon_Instant_Video_01

Will man Amazon Instant Video auf dem PC nutzen, könnte es für viele schlecht aussehen. Generell lassen sich die Videos auch im Browser schauen, Voraussetzung ist hier Microsofts Silverlight. Das ist aber nicht die einzige Hürde. Ich hatte beim Ausprobieren zuerst Silverlight installiert, die Videos wurden daraufhin prompt gestreamt. Als ich mir dachte, dass man so vielleicht auch auf Chromecast streamen könnte, kam die Überraschung. Nach der Installation des Google Cast Plugins (nutzte ich bisher nicht), kommt eine schicke Fehlermeldung, anstatt des schicken Videos.

Amazon_Instant_Video_Fehler

Ich kann nicht zu 100% sagen, dass es am Google Cast Plugin liegt, denn diese Meldung erhalte ich nun auch nach der Deinstallation des Plugins. Eine Überlastung der Server schließe ich aus, da in der iOS-App die Streams sofort starten und ohne Unterbrechung starten. Hinterlasst doch mal Eure Erfahrung mit dem Abspielen im Browser in den Kommentaren. Hilft sicher vielen Nutzern, die ebenfalls Probleme haben. Die Tatsache, dass auch der Internet Explorer die Videos nicht abspielt (gleiche Fehlermeldung) spricht eigentlich gegen das Google Cast Plugin als Ursache.

Update: Das Google Cast Plugin scheint nicht das Problem zu sein. Wie Robin in den Kommentaren mitteilt, laufen bei ihm Streams, auch mit Google Cast Plugin. Ich bin immer noch auf der Suche nach dem Fehler, schließlich ging es bei mir erst und verweigerte später den Dienst. Amazon habe ich ebenfalls kontaktiert, mal sehen, was die dazu sagen.

Über Smart TVs, die bisher eine Lovefilm App hatten, lässt sich Amazon Instant Video ebenfalls nutzen. Das ist wohl die einfachste Methode, um den Service auf den großen Bildschirm zu bringen. Ob Euer TV-Gerät mit Amazon Instant Video funktioniert, findet Ihr auf dieser Amazon Seite heraus. Dort sind auch alle kompatiblen Konsolen und andere Media-Player gelistet.

Amazon_Instant_Video_02

Apple TV-Nutzer können Serien und Filme ebenfalls auf den großen Bildschirm bringen. Hierzu wird dann allerdings noch ein iPhone oder iPad mit der Amazon/Lovefilm App benötigt. Nach dem Login könnt Ihr durch die Filme und Serien stöbern und diese direkt wiedergeben. Per Tap auf das AirPlay-Symbol landen diese dann auf dem Apple TV. Läuft gewohnt gut. Die App hat kein Update erhalten, lediglich die Inhalte wurden aktualisiert. Nicht mehr ganz der Zeit entsprechend, aber sie erfüllt ihren Zweck. Leider sieht man in der App nicht direkt, welche Inhalte in HD vorliegen und welche nicht. Wer auf HD-Inhalte wert legt, kann natürlich den Umweg über die Webversion gehen und dort seine Watchliste befüllen, die man dann in der App abruft. In der App hat man zudem während des Abspielens die Möglichkeit, Untertitel auszuwählen (falls verfügbar). Man kann Filme und Serien allerdings nicht offline verfügbar machen, wie es bei anderen Anbietern solcher Angebote der Fall ist.

Amazon_Instant_Video_03

Ob das Angebot selbst, also die Auswahl der Filme und Serien, etwas für einen ist, muss jeder selbst entscheiden. Es hat ja nicht jeder die gleichen Interessen. Da sich die Inhalte aber auch auf Amazon direkt durchsuchen lassen, kann man im Zweifel vor dem Abschließen einer Mitgliedschaft sehen, ob es für einen selbst passt oder nicht.

Ich werde die Sache mit dem Abspielen im Browser im Auge behalten, bei Änderungen (falls es doch eine Überlastung ist, oder Eure Kommentare etwas ergeben) den Post aktualisieren. Android-Nutzer schauen erst einmal in die Röhre, die Nutzung ist nur auf Amazons eigenen Kindle Fire Tablets möglich.

Update: In den Kommentaren tauchen immer wieder Links zu Beschreibungen auf, wie man Amazon Instant Video auch ohne Silverlight nutzen kann. Das funktioniert leider nur in den USA, nicht hier in Deutschland. Hier wird kein Fallback auf Flash angeboten – leider. Sonst wäre es auch möglich, den Service mit Android-Geräten zu nutzen.

Habt Ihr Amazon Instant Video bereits ausprobiert? Was sagt Ihr zu Amazons Angebot?

Amazon Prime Video
Amazon Prime Video
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

133 Kommentare

  1. Keine App für Android -.- 2011 lässt grüßen

  2. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, die Serien/Filme auf englisch zu schauen? Das wäre super.

  3. Ist wieder mal typisch Murks und wird Murks bleiben, solange Konsumenten nicht konsequent DRM verweigern …

  4. Michael Vogt says:

    Also im Opera kann ich Filme problemlos ansehen.

  5. Sascha Ostermaier says:

    @Stefan: Bei den von mir ausprobierten Titeln gab es die Möglichkeit nicht. Ob dies generell nicht angeboten wird, kann ich nicht sagen.

  6. Sind die Filme/Serien auch in Originalsprache und mit Untertiteln in beiden Sprachen verfügbar? Wie sieht es mit der Skalierbarkeit aus, d. h. werden auch Versionen mit niedrigerer Bitrate angeboten, um das Angebot beispielsweise auch bei einem DSL mit 768 kBit/s nutzen zu können?

    Noch eine Anmerkung:
    Der Satz „Das ist aber nicht die einzige Hürde“ im zweiten Absatz ergibt keinen Sinn, da es für die Wiedergabe auf dem PC vollkommen unerheblich ist, ob man das Video auf irgendein anderes Gerät streamen kann.

  7. Gibt es XBMC Plugins um das zu nutzen? Sonst krieg ichs nicht auf den Fernseher.

  8. Sascha Ostermaier says:

    @Ernst Haft: Das ergibt schon Sinn, wenn es tatsächlich am Google Cast Plugin liegt. Das heißt ja dann, dass Chromecast Nutzer generell ausgesperrt werden, falls sie Google Cast nutzen. Aber wie auch im text zu lesen ist, muss sich das erst noch klären, woran es genau liegt. Fakt ist, dass ich vor der Installation von Google Cast Videos schauen konnte, danach nicht mehr.

  9. Als ich letztes Jahr Lovefilm und Watchever getestet habe (weiss leider nichtmehr welcher dienst betroffen war) konnte ich am pc keinen stream im browser schauen. grund dafür war dass ich 2 bildschirme (tv per hdmi und monitor per dvi – bild gespiegelt) angeschlossen hatte. ich musste da erst in den grafikeinstellungen alles auf nur 1 ausgabegerät umstellen damit der stream lief…..
    könnte evtl auch was mit deiner fehlermeldung zutun haben?

  10. Das Serienangebot ist m.E. erschreckend schlecht, Dexter und Breaking Bad und das war es mehr oder weniger? Und dann auch keine Möglichkeit es im Originalton zu sehen? Wer würde für sowas bezahlen?

  11. Alles irgendwie noch etwas unausgereift. Es gibt einzelne
    Serienstaffeln in OV, man muss aber nach OV suchen, da diese als eigene Serie eingepflegt sind.
    Sehr seltsam finde ich, dass anscheinend in der App Untertitel verfügbar sind, im Browser jedoch nicht – was soll das?

  12. Es gibt ein Update für die iOS-App (Version 2.0)

  13. Und wieder kein Android.. und mit eine Samsung TV der 2 Jahre alt ist, geht es genauso wenig da keine LoveFilm App.. und wenn ich jetzt lese das es nichtmal per ChromeCast geht, kommt mir die Galle hoch..

  14. Jan, schau mal hier, probiere ich später auch mal aus: http://www.howtogeek.com/113491/how-to-get-hulu-and-amazon-video-on-xbmc/

  15. @wuppertroll:
    Danke für den Tipp, ein paar Sachen scheint es ja tatsächlich in OV zu geben, sogar Downton Abbey

  16. Nicht mal Big Bang in OV. Nein Danke amazon, denn genau macht ein VoD Angebot für mich aus. Da brauche ich auch keine verstecke Prime Preiserhöhung. Schön wenn man die Wahl hätte ob man Instantvideo für den Preis nutzen möchte oder nicht!

  17. hihi, in „erwegung“ ziehen, da hat wohl jemand geschlafen bei denen 😉

  18. Die Originalfassungsauswahl im Moment ist jämmerlich – und ich hatte mich so gefreut, denn technisch streamt das auf meinen Fire HDX einwandfrei und sehr sehr schnell. Vermutlich fehlen amazon für die Originalfassungen in D noch die Rechte. Derzeit keine Alternative zu Watchever oder Netflix mit Proxy

  19. Geht bei mir auch schon prima los. Amazon hat sich (entgegen dem Lovefilm-Verfahren) entschieden, die Altersverifizierung für Inhalte ab 18 über ein System zu prüfen, wo man seine Personalausweisnummer angeben soll und Konto- oder Kreditkartendaten zur Gegenprüfung. Amazon meint jedoch, dass mein 1 Jahr alter Perso angeblich nicht gültig sei. BRAVO Leute!

  20. Kann jemand sagen ob das Angebot auch hier in Österreich funktioniert? Das Love Film Angebot hat es für uns ja nicht gegeben.

  21. Ich bin fast von Beginn an Amazon Prime-Mitglied. Die Erhöhung um 68 Prozent wegen einer zusätzlichen Leistung, die überhaupt nichts mit dem ursprünglichen Produkt (kostenloser schnellerer Versand) zu tun hat, kann ich nicht nachvollziehen.

    Ich habe deshalb gestern gekündigt – bei mir wären ansonten ab Mai 2014 49 Euronen fällig gewesen.

  22. So wie es aussieht kann das nur vom „Hauptnutzer“ des Prime Pakets genutzt werden.
    Ich bin von meiner Schägerin eingeladen worden, und habe keinen Zugriff, mir wird die Amazon Prime Mitgliredschaft angeboten.

  23. „Auf Grund von technischen Problemen sind wir nicht in der Lage Ihnen die vollständigen Informationen zu Ihrer Mitgliedschaft anzuzeigen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an den Kundenservice.“ Cool, jetzt kann ich den Spaß nicht mal Kündigen.. Die Welle der Kündigungen ist derzeit wohl zu groß..

  24. @metoo: Dieses Prime-Paket-Sharing gilt NUR für den Versand und NUR für Personen, die im gleichen Haushalt leben, wie der Hauptnutzer. Lesen tut nicht weh 😉

  25. Weiss jemand ob es für die Dreambox / VU+ bzw. Enigma2-Receivern ein Plugin dafür gibt?

  26. Schade, dass auch hier wieder auf Silverlight gesetzt wurde. Da ich hauptsächlich Linux-Nutzer bin, finde ich es sehr umständlich immer Windows hochfahren zu müssen, wenn ich etwas mit dem Service sehen möchte. Zur Not kann ich ja immer noch auf meine PS3 zurückgreifen.

    Weiterhin finde ich es wirklich schade, dass es noch keine Originalfassungen gibt. Allerdings denke ich, dass Amazon diese früher oder später nachreichen wird.

    Was die fehlende Android-App angeht, so finde ich folgenden Reddit-Post sehr bezeichnend: http://www.reddit.com/r/Android/comments/1p032p/

  27. Firefox / Mac OS X funktioniert problemlos.

  28. Na, so ein Mist!
    Monatelang habe ich mich gegen die Amazon-Konto-Migration gewehrt, damit jeder im Haushalt sich mit EINEM Login bei Lovefilm anmelden und DVDs auf die Wunschliste setzen kann und nun bin ich gezwungen, allen meine Amazon-Logindaten zu geben. Danke, Amazon! Warte jetzt gespannt auf Netflix.

  29. Funktioniert in Österreich leider nicht. Prime somit leider unnötig für uns, da auch kein Versand am nächsten Tag :-/

    6. BESCHRÄNKUNG AUF DEUTSCHLAND

    Auf Grund von Beschränkungen, die uns unsere Inhaltsanbieter auferlegen, können wir den Service zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur Kunden zur Verfügung stellen, die eine Anschrift in Deutschland haben und eine Kreditkarte oder ein Bankkonto für den Bankeinzug mit der entsprechenden Adresse besitzen. Wir bedauern, dass Sie den Service nicht nutzen dürfen, wenn Sie außerhalb des genannten Gebiets ansässig sind und keine entsprechende eingetragene Adresse und Zahlungsart unterhalten. Von Standorten außerhalb Deutschlands ist es Ihnen untersagt, Inhalte im Rahmen Ihres Abonnements bei Prime Instant Video zu streamen, das Streaming zu versuchen oder Techniken einzusetzen, die Ihren Standort verschleiern oder fälschlich angeben. Sie erkennen an, dass wir Techniken zur Überprüfung Ihres Standorts einsetzen dürfen.

  30. Als schon die Aufforderung zum Silverlight installieren kam musste ich schmunzeln..aber gut, das habe ich erwartet. Also eine virtuelle Maschine hochgefahren und getestet. Chrome mit Silverlight hat dann einen Film abgespielt, aber nur in SD, weil irgendwelche Richtlinien nicht erfüllt wurden (HDCP Vorgaben). In SD ein paar Minuten geguckt und wieder ausgemacht. Mein Philips Fernseher wird auch nicht unterstützt, damit war das für mich ein kurzer Ausflug.

    Solange das DRM Einschränkungen in der Nutzung hat konsumiere ich es nicht. Kein HD weil irgendwelche Vorgaben nicht erfüllt sind, die ich nicht beeinflussen kann? ich wäre wieder verärgert gewesen, wenn ich das bezahlt hätte. Gut, dass es wenigstens kostenfrei war – und umsonst ist es auch noch.

  31. Letzte Woche Prime Test gestartet. Danach 1 Jahr für 29€. Passt scho. Der Inhalt ist für den Preis absolut i.o..

  32. Ich bin fast von Beginn an Amazon Prime-Mitglied. Die Erhöhung um 68 Prozent wegen einer zusätzlichen Leistung, die überhaupt nichts mit dem ursprünglichen Produkt (kostenloser schnellerer Versand) zu tun hat, kann ich nicht nachvollziehen.

    Ich habe deshalb gestern gekündigt – bei mir wären ansonten ab Mai 2014 49 Euronen fällig gewesen.

    Finde ich auch sehr dreist. Abwählen kann man das Instant leider nicht? Habe nämlich Prime (schneller Versand) + Lovefilm und bin sehr zufrieden. Wozu dann dieses Instant Video?

  33. Ich bin sehr sehr enttäuscht das zwar LG Fernseher, aber die Blu Ray Player nicht unterstützt werden … teste gerade und wenn es eine App für den LG BP620 geben würde, würde ich wohl dabei bleiben …

  34. Sysadmin Margarethe says:

    Wie sieht es aus, wenn man Geräte hat (zB LG Smart TV von 2010) die keine Updates mehr für „Apps“ bekommen, kann man dennoch die alte Lovefilm-App für Amazon Instant Video nutzen, wenn man bisher nie Lovefilm Mitglied war, aber schon länger Prime-Kunde ist, oder kommt er dann durcheinander und versucht noch einen altmodischen Lovefilm-Account zu erzeugen/verknüpfen?

    Funktionieren die alten Lovefilm Apps mit neuer Prime-Kunden-Anbindung auch auf der Wii U und Playstation 3? Ich bin zuversichtlich, dass es zumindest dort jeweils Updates zur reinen AIV-App geben wird in naher Zukunft.

    Weiß jemand genaueres?

  35. AndyFranken says:

    Im Firefox und sogar auf der alten Wii läuft es ohne Probleme 🙂
    Das man normale Android Tablets nicht nutzen kann ist schon der Hammer …
    daher werde ich das ganze auch wieder kündigen…..

  36. Sysadmin Margarethe says:

    @Sascha Ostermaier:
    Screencasting allgemein hat nach meiner Einschätzung keine vorgesehenen Parameter für HDCP. Der Schutz soll ja verhindern, dass Signale „abgegriffen“ werden, um sie nicht aufzuzeichnen. Ob Chromecast HDCP-Richtlinien erfüllt, konnte ich nicht herausfinden, in einem Forum hat jemand empfohlen:
    http://getchromecast.com/best-place-to-get-google-chromecast-hdmi/blackrock-adapter-for-google-chromecast-hdmi-to-hdmi-audio-spdif-lr-extractor

    Es dürfen bei geschützten Streams keine weiteren Elemente außer HDCP-Sender/Empfänger zwischengeschaltet sein, nach meiner Erfahrung geht das nur über den klassischen HDMI-Kabel-Weg. Hat jemand dennoch ne Lösung für den Umstand?

  37. Hmm, Samsung TV UE32EH5450 (2012) – Lovefilm App vorhanden, (Amazon Lovefilm App Version 1.00331) Die App meldet sich auch mit Amazon Prime Instant Screen .. gibt jetzt dort auch einen extra Menüeintrag: Prime Instant Video – allerdings spielt die App seit mindestens 3 Tagen keine Inhalte mehr ab und das ist heute nicht anders, Meldung:
    ‚Ihr Video kann momentan nicht abgespielt werden … wenden sie sich unter http://www.amazon.de/videohilfe an den Kundenservice von Amazon‘
    Kann das jemand für Samsung SmartTV bestätigen?

    Vermute mal das es da einen Zusammenhang gibt mit der neuen Amazon Prime Instant Geschichte.

  38. Hat jemand das hier schon getestet? Ist für die Ami-Version, aber vielleicht klappts:
    http://www.the-digital-reader.com/nates-reviews/stream-amazon-instant-videos-android-tablet/

  39. Sysadmin Margarethe says:

    @de_noogle:
    Danke 😉

  40. @Sysadmin Margarethe
    Amazon Lovefilm App für Samsung hatte kein Update – aber Prime Instant Video meldet sich trotzdem innerhalb der App, wird wohl dynamisch geladen

  41. Wenn Sie es bis zum Ende meines aktuellen Abrechnungszeitraums im November nicht schaffen eine (richtige) Android App herauszubringen und nicht nur für ihre Kindle Fire Tablets, dann muss ich mir das mit der Verlängerung noch mal ganz stark überlegen.

    Spannend finde ich gerade auch noch herauszufinden wer denn nun alles Streamen kann – nur das Hauptmitglied oder auch die anderen Vier?

    Und was mich bei Lovefilm schon immer genervt hat: warum löschen die Filme und Serien irgendwann wieder von ihren Servern? Machen die das bei Instant Video dann jetzt auch?

  42. Hat jemand das hier schon getestet? Ist für die Ami-Version, aber vielleicht klappts:
    http://www.the-digital-reader.com/nates-reviews/stream-amazon-instant-videos-android-tablet/

    Bei mir funkts nicht. 🙁 @ Nexus 7

  43. @Bedhis, deine erste Frage wurde hier bereits geklärt: Nur der, der Primi bezahlt, hat Instant Video. die Mitbewohner die mit in der Liste stehen, bekommen nur den kostenfreien/express Versand (steht auch so dabei).

    Ich warte meine Zahlung im April ab (da sind ja noch die 29€) und dann wird gekündigt – ich lass das nur weiter laufen wenn es eine brauchbare Android App gibt. 50€ im Jahr schnellen und kostenfreien Versand bei unter 20€ ist mir dann doch ein wenig zu happig.

  44. @Basty
    Nein das wird wohl nicht gehen da Amazon Silverlight nutzt und nicht flash …. und Silverlight gibt es nicht für Android.

  45. nebenbei, hat jemand hierfür die aktuelle APK? https://play.google.com/store/apps/details?id=com.amazon.avod
    bei den XDA Jungs finde ich nur alte Versionen.

    @AndyG, da wird aber das Flash-Fallback behandelt was bei Instant Video wohl vorhanden ist.

  46. Also auf meinem Hacki ähm Mac nach Installation von Silverlight keine Probleme weder unter Safari noch unter Crome

  47. Das mit den „löschen“ von dem Servern ist eine Rechte Sache. Die haben die Rechte für einen bestimmten Film für z.B. 2 Monate und danach kann es nicht mehr gestreamt werden. Wenn sie die Rechte verlängern, dann kann man es wieder streamen. Ist bei Watchever, Sky Snap, Sky Go usw auch so.

  48. Keine Android App? Am PC nur mit Silverlight? Keine App für TVs von Philipps? Ähm nee, dann wohl eher nicht.

  49. Ich bin mehr über die Art der Lovefilm migration erstaunt…

    Ich muss nun beim Empfangen der DVD wieder meinen Personalausweis vorlegen und es dem Postboten Quitieren! Wenn ich nicht da bin dann wird die DVD zur nächsten Postfiliale gebracht. Damit hat der DVD Verleih so ziemlich seinen Sinn für mich verloren da ich viele Filme z.B. vom Fantasy Filmfest mit 18er FSK geliehen habe.

    Wo ist nun der Vorteil dem Lokalenverleih gegenüber hin? Die Videothek ist näher als meine Post und hat wesentlich bessere Öffnungszeiten. -.-

  50. @ b2un0
    Jap, den Kommentar hatte ich eben wohl überlesen – danke. 🙂 Hab es aber eben auch schon selbst ausprobiert. Und wie auch schon geschrieben wurde: doof dass ich dann jetzt meine Amazon Zugangsdaten weitergeben „muss“.

    @@Bredhis
    Wie ist denn dein Name? 😉 So etwas ähnliches habe ich mir wohl schon gedacht, nur ist es mir bei Watchever/Maxdome noch nie aufgefallen, aber bei Lovefilm eben sehr stark.

  51. Ähm – die Überschrift ist wieder mal, nun ja ..
    Worin bestehen denn die Probleme im Browser?? Das hat doch ausschließlich mit deinen CCast Experimenten zu tun Sascha!!
    Mein Tipp: Cache ( nein nicht Caschy .. 🙂 ) u. alle Amazon Cookies löschen, IP wechseln.
    Also hier funktioniert es im Browser (Firefox Beta 28.0, Google Chrome 34.0.1847.3)

  52. Beim US Angebot funktioniert es mit dem Chromecast, aber dort bietet Amazon auch die Option Flash statt Silverlight zu verwenden welche bei uns in Deutschland fehlt.
    Bleibt auf Netflix zu hoffen, aber langsam bekommt man das Gefühl dass es weniger ein Problem der Anbietersondern viel mehr eines des Landes ist. Da fährt man mit den US Pendants wohl doch noch am besten.

  53. Gerade an einem Samsung-TV getestet: Lovefilm-App geöffnet, den Amazon Prime Instant Video-Screen zu sehen bekommen, auf anmelden geklickt, Daten eingegeben -> Kreis dreht sich….15 Minuten später: Kreis dreht sich
    Nochmal von vorne, wieder das gleiche. Die nächsten beiden Male auch. Komme absolut nicht rein. Schwache Leistung von Amazon.

  54. Also ich kann trotz Chromecast Plugin Filme in HD in Chrome abspielen. Aber auf der Playstation 3 kann ich mich nicht anmelden. Irgendwas von wegen „keine Internetverbindung“ aber in der App kann ich normal navigieren – hab also auf jeden Fall eine Verbindung. ich versuch das morgen nochmal, vielleicht heute überlastet

  55. Die „kleine“ Anzahl von Besitzern eines Panasonic Smart-TV geht bei dem Angebot anscheinend leer aus. Oh man.

    Hatte mich richtig auf das Angebot gefreut und wäre auch bereit gewesen ab August statt 29 dann 49 € zu zahlen. Aber unter diesen Voraussetzungen nicht. Dann kündige ich die Prime-Mitgliedschaft. Leider gibt es ja zur Zeit keine Möglichkeit den Filmdienst abzuwählen und für schnelle Lieferung nur 29 € jährlich zu zahlen.

  56. Hat schon jemand raus gefunden wie man die Filme downloaden kann um sie später zu schauen?
    Steht ja auf der Amazonseite aber ich habe bei 4 Serien und 4 Filmen noch keinen Downloadbutton gesehen.

  57. Also ich hatte mir ja einiges erhofft aber das was Amazon hier liefert ist echt schwach. Keine Android App, Angebot geht so, auf dem PC kein HD wegen fehlender HDCP Unterstützung. Zum Glück kann man es ja 30 Tage kostenlos testen aber verlängern werde ich sicherlich nicht. Ich bleibe dann bei Watchever, besseres Angebot und demnächst noch Chromecast und die haben ne Anständige Android App mit Download Funktion.

  58. also ich suche noch die Optionen um die aktuellen DVD Ausleihpakete zu ändern, bzw. erstmal zu wissen wie teuer die Pakte nun sind wenn ich dank Prime Video on Demand schon habe…

    Jemand eine Idee?

  59. @bigB
    Scheint nur zu funktionieren, wenn man den Film/die Serie auch kauft. Und dann auch nur möglich als Download auf den Kindle Fire HD und iPhone/iPad.

    „Wenn Sie ein Video kaufen, laufen Ihre Anzeigerechte nicht ab, es sei denn, dies ist in den Nutzungsbestimmungen anders angegeben. Sie können das Video jetzt ansehen oder und auf ein kompatibles Gerät herunterladen.

    Wenn Sie „Jetzt ansehen“ wählen, streamt das Video sofort auf Ihren Computer und Sie können es später auf ein anderes kompatibles Gerät streamen. Wenn Sie „Herunterladen“ wählen, können Sie das Video auf zwei Speicherorte herunterladen. Auf diese Weise können Sie das Video ohne Internetverbindung ansehen. Heruntergeladene Videos können Sie außerdem auf zwei tragbare Geräte übertragen.

    Bestimmte Film-Neuerscheinungen können aufgrund von Lizenzbeschränkungen während eines begrenzten Zeitraums nicht heruntergeladen werden. Gegebenenfalls werden Sie darüber informiert, bevor wir Ihre Bestellung bearbeiten.“

    http://www.amazon.de/gp/feature.html?ie=UTF8&docId=1000765073&_encoding=UTF8&ref=atv_dp_learn_download

  60. Kann schon jemand eine Aussage zu den verfügbaren Ton-Formaten treffen?
    Dolby, DTS oder alles nur Stereo wie bei den anderen Mitbewerbern?

  61. Also auf der PS3 sowie PC läuft es gut ohne probleme nur scheint der Ton in 2.0 (Stereo) zu sein. Finde ich ein wenig schade da 5.1 schon bei Filmen besser ist. Mal sehen ob sich da noch was ändern wird.

  62. Amazon Android kann mit silverlight umgehen und Google nicht? Kann man denn mit einem Kindle Fire bei skygo vorbei browsen?

  63. Name unwichtig says:

    Anscheinend muss man jetzt tatsächlich wieder jedes Mal dem Postboten seinen Ausweis vorzeigen, wenn eine AB-18-DVD geliefert wird. Und wenn man morgens nicht zuhause ist, sondern seine Brötchen verdient, darf man als „Landbewohner“ sogar mehrere Kilometer zum nächsten Postamt dackeln… Ich versteh nicht, warum man da auf einmal kundenunfreundlicher geworden ist. Ging doch vorher auch anders.

  64. Vorhin mit meiner Wii U ausprobiert und es geht nicht. Die App meldet „Amazon Instant Video is not available in this country“. Wii U ist aktuell und vor ein paar Tagen kam sogar ein Update auf die Amazon App herein – das hielt ich schon für die Vorbereitung.

  65. Addons ala SSL Enforcer, etc. verhindern teilweise das Funktionieren

  66. @Matthias: Es gibt kein Vu+ Plugin (und es wird wohl so schnell keins geben)

    Ich selbst kann leider meine PS3 nicht mit meinem Amazon-Konto verknüpfen. Habe beide angebotenen Methoden versucht, klappt aber nicht. Jetzt bin ich ratlos…

  67. Hatte ich gestern schon in einem anderen Beitrag geschrieben und es sollte sich um den selben Workaround wie von Hans erwähnt handeln:

    Es soll für Android 4.4 alias KitKat eine Möglichkeit über den Dolphin Browser und Flash geben (ich hab’s nicht getestet):
    http://www.teleread.com/android/watching-amazon-instant-video-on-android-kitkat-devices/

    Unter Android 4.2 (Jelly Bean) soll dies auch schon funktioniert haben.

    Gruß Alex

  68. also ich persönlich finde das angebot ziemlich mau und die tatsache, dass android und chromecast außen vor sind, macht es nicht besser. hatte mir mehr erwartet.

  69. Krasse Verarschung: Amazon Prime Gebühren um 70 Prozent erhöhen und dann alle Android Geräte ausser den Amazon Tablets von dem Video Streamjng Service ausschließen. Wer bitteschön benutzt 2014 noch Microsoft Silverlight??!!

  70. @Matthias
    Nein, für VU+/Dreambox wird es kurzfristig nichts geben, hier wird diskutiert: http://www.vuplus-support.org/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=62413

  71. @Matze.B:
    So…nachdem die Einrichtung bei mir endlich geklappt hat, bekomme ich nun den gleichen Fehler wie du. Bist also nicht der einzige 😉
    Hoffe, das wird die nächsten Tage noch besser.

  72. ich streame mit dem „alten“ kindle fire hd per
    hdmi auf meinen tv.
    klappt perfekt.

  73. Also ich hab auch das Problem, dass ich nicht in HD übern Browser gucken kann (Monitor noch per VGA angeschlossen). Am Notebook noch nicht probiert, an nem PC, der über DVI angeschlossen is (und damit auch HDCP unterstützen kann) auch nicht. Ich checks nicht, Netflix US geht auch in HD übern Browser (auch Silverlight). Warum sollte grad Amazon da Rechteprobleme haben?

  74. Bei mir will er immer, dass ich Silverlight installiere, aber das ist längst installiert. Also streamen im Browser derzeit nicht möglich. Ärgerlich!!!

  75. @Basty: Also ich war auch schon Prime Kunde und zusätzlich Lovefilm „1er DVD Flatrate“ Kunde.
    Vorher habe ich also 148,88€ jährlich bezahlt.
    Jetzt zahle ich 73€ jährlich (9,99€ minus 7,99€ für die 1er DVD Flat monatlich, 49€ jährlich für Prime) für dasselbe Angebot!

    Bereits alles mit dem Amazon und Lovefilm Kundenservice per Mail und Twitter abgeklärt und bestätigen lassen.

  76. @JS_Schaefer, dann kontrollier doch auch mal ob es auch im Browser aktiviert ist 😉 Firefox=plugins, Chrome = chrome://plugins

  77. Ich bin total begeistert – hatte bislang das „Ultimativ-Paket“ (4 Discs pro Monat + VoD), bin jetzt zu Prime gewechselt und zahle für die 4 Blurays nun nur noch 2,- € pro Monat. Unterm Strich fast eine Halbierung der bisherigen Kosten und zusätzlich noch die Vorteile aus Prime. Danke, Amazon – auch wenn ich mich natürlich auch über eine Android-Streaming-App freuen würde 😉

  78. Geht nicht für eingeladene Familienmitglieder. Ist das dämlich. Naja die Auswahl ist ja auch eher bescheiden im Moment.

  79. Nachdem mir gerade eingefallen ist, dass ich ja ne Sony BR Anlage habe, hab ich da mal näher ins Menü geschaut. Tatsache, eine Lovefilm App. Nach dem merkwürdigen Geräte Registrieren… klappt. Jetzt mal durchs Angebot stöbern. Wenn was dabei ist für zwischendurch mal was gucken solls mir recht sein mit Prime Video Preiserhöhung.

  80. Dominik Pesch says:

    Zum Thema »keine HD-Anzeige« in der iOS-App: laut Amazon kann/darf die iOS-App eh nur SD streamen (siehe http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201460880). Das entspricht leider auch den eher »mauen« Ergebnissen auf dem iPad. Zusätzlich scheint bei einigen Serien (u.a. Voyager) Ton und Bild asynchron zu laufen. Bisher ist das IMHO wenig erfreulich …

  81. Um das Problem mit dem Chromecast zu lösen: Microsoft Silverlight deinstallieren. Dann ein Video auswählen bei Amazon. Am unteren rechten Rand des Players sollte dann die Möglichkeit gegeben sein das Video via Flash abzuspielen.

  82. Bei mir läuft es wunderbar 😉
    Die streams auf meinem Bravia TV sind schnell und haben echt eine gute qualität.

    Tipp an alle Linux user:
    Es gibt im AUR neun package namens pipelight. Ist dies installiert, muss man nur noch mit dem Firefox addon user agent override den UA auf Microsoft Windows stellen, dann sollte es klappen. Pipelight gibts glaube ich auch als ppa für die Ubuntu user.

  83. How To Get Amazon Prime Movies Working With Chromecast

    http://forums.androidcentral.com/google-chromecast/315371-how-get-amazon-prime-movies-working-chromecast.html

    Oder das Silverlight-Plugin in Chrome deaktivieren.

    Hat das wer erfolgreich testen können? Bin noch auf der Arbeit…

  84. @franman
    ich habe silverlight deaktiviert und es versucht allerdings bekomme ich nicht die Möglichkeit das Video über Flash anzuschauen..
    Um ehrlich zu sein lohnt sich das ganze damit für mich nicht, die Filmauswahl ist ja auch eher mau..

  85. Name erforderlich says:

    Ein Videostreaming-Angebot ohne Originalfassung ist ungefähr so sinnvoll, wie ein bereits mit Erdbeermarmelade beschmiertes UND auf dem Boden abgewischtes Toastbrot im Supermarkt zu verkaufen. Wenn man den bodenlos schlechten Amazon-Service dazunimmt (des Lesens unfähige Hilfswissenschaftler, die sogar zu dumm wären, beim erwähnten Toastbrot die beschmierte Seite zu identifizieren), ergibt sich die Bewertung dieses „Dienstes“ von selbst. Zero Points For So A Gschmarn.

  86. Also, ich zahle als Student für Prime 19 und ab dem nächsten Zeitraum 24€. Habe mir eben mal die Bibliothek angeschaut und doch einige Filme gefunden, die ich mir gerne ansehen werde. Mein LG funktioniert gut damit und im Schlafzimmer läuft es über die PS3 noch besser. Bei meinem Preis lohnt es sich meiner Meinung nach, auch wenn die Auswahl an manchen Stellen zu wünschen übrig lässt. Der Zwang ist natürlich unfair, denn es gibt sicher genug (vor allem ältere), die das nie nutzen werden und trotzdem draufzahlen müssen. Jetzt muss nur noch meine 16000Leitung wieder normal laufen und nicht von ca 16-23Uhr mit 250kb/s. Ist das eigentlich ein Kündigungsgrund bei 1&1? (ist schon seit Monaten so)

  87. @bommel: Nope, siehe meine zwei Kommentare weiter oben.

  88. Toller Beitrag! Läuft bei mir auf’m iMac nach der Installation von Silverlight problemlos, obwohl ich ehrlich gesagt ungerne MS Produkte nutze 😉

  89. Die Vorankündigungen war immer von ‚mobilene Endgeräten‘ die Rede. Und jetzt? Android-Unterstützung?
    Auf den Amazon-Seiten, habe ich nix gesehen. Wie streame ich nun auf mein Samsung-Tablet?

    Jemand mit Toshiba-Fernseher wird auch Pech haben … die mit WindowsPhone wohl auch … Das ist alles noch nicht ganz fertig, musste aber raus oder?

    Da muss Amamzon wohl noch einiges nachreichen …

  90. Also auf Firefox mit Silverlight funktioniert es perfekt.
    Auf BDPlayer, SmartTV, etc. kannst Du es auch abspielen, zwei Geräte registrierbar.
    Der vorgesehene Einsatz funktioniert also.

  91. Sysadmin Margarethe says:

    Windows Tablet (Browser) läuft.
    PS3 läuft.
    Nur die Wii U behauptet, dass der Dienst in meinem Land nicht verfügbar ist, trotz, dass nach heutiger Aktualisierung „Instant“ an der App steht

  92. Windows PC, 1 Monitor per DVI, 1 Monitor per VGA angeschlossen:
    nur SD in IE und Chrome,
    für HD musste ich den VGA Monitor deaktivieren.

  93. Ich find das Angebot echt klasse. Dazu auf fast allen meinen Geräten verfügbar (bin größtenteils mit Apple und Sony unterwegs).
    Hatte weniger erwartet.

    OTon fehlt mir aber sehr.

  94. An den Chromecast streamen geht über einen Umweg: Nicht nur den Tab übertragen, sondern den ganzen Bildschirm. Die Option findet ihr im Chromecastplugin rechts neben „Diesen Tab übertragen an“. Da ist ein kleines Drop-down Menü. Dort „Gesamten Bildschirm übertragen“ anklicken.
    Dann Film im Chromebrowser (mit Silverlight plugin, flash wird in DE nicht unterstützt) starten und Vollbild aktivieren.
    Gute WLAN Verbindung vorausgesetzt geht das einigermaßen.

  95. An die Linux Nutzer, läuft das bei euch auch in HD? Wenn ich Windows boote geht alles problemlos, unter Linux mit Pipelight kriege ich die meldung das mein Monitor nicht mit HDCP klar kommt (ist ja aber eben nicht der fall unter Windows gehts ja)

    Würde mich freuen wenn jemand nen Tipp hätte

  96. @Matze.B + @Alexander: Von mir auch noch einmal eine Bestätigung des Samsung SmartTV Problems. Anmelden und suchen klappt, Wiedergabe nicht.

  97. Ohne Android App mit Chromecast-Unterstützung werde ich -trotz deutlichem Interesse- kein Lovefilm/Instant Video Kunde. Fertig.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.