Amazon Instant Video: fehlende Serien und die maximale Anzahl der Geräte

Amazon Instant Video ist da. Aus Lovefilm wurde Instant Video, was nicht nur für Freude sorgte. Wer Filme und Serien streamen will, der freut sich natürlich – für relativ schmales Geld gibt es knapp 12.000 Filme und Serien, dazu noch die kostenfreie Prime-Lieferung nach Hause und die Kindle Leihbücherei. Wer schaut dumm aus der Wäsche? Richtig – alle die, die nicht streamen wollen, sondern nur die kostenlose Lieferung am nächsten Tag bevorzugen. Für die wurde der Spaß dann mal eben 20 Euro im Jahr teurer.

Amazon_Instant_Video_01

Aber auch die Freunde aus Österreich haben derzeit die bittere Pille zu schlucken. Dort ist das Angebot theoretisch, aber mit Einschränkungen nutzbar, aber in Österreich fehlen zwei entscheidende Elemente – das Streaming von Filmen und Serien, dazu die kostenlose Prime-Lieferung. Übrig bleibt die Kindle-Leihbücherei. Amazon informiert zwar über die Einschränkungen, allerdings erst auf der Unterseite einer Unterseite der Hilfe-Seite des Premium-Angebots.

Dort heißt es: “Auch Kunden mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands können Amazon Prime-Mitglied werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Prime-Versandvorteile nur für Lieferadressen in Deutschland gelten. Die Nutzung von Prime Instant Video ist nur für Kunden in Deutschland möglich”. Daniela Zimmer, Konsumentenschützerin bei der Arbeiterkammer (AK) Wien wittert einen Gesetzesverstoß: “Wenn ein Anbieter in der Werbung wesentliche Einschränkungen nicht unmittelbar nennt, dann ist das intransparent und es wäre möglich, dass er damit gegen das Gesetz zu unlauterem Wettbewerb verstößt”. Wie auch immer: ich drücke den Freunden in Österreich die Daumen, dass da bald etwas passiert.

Zurück nach Deutschland. Einer unserer Leser beschwerte sich in den Kommentaren, dass nicht alle Filme und Serien im aktuellen Amazon Instant Video vorhanden seien, vorher aber bei Lovefilm inkludiert waren. Im konkreten Fall handelt es sich um die Serie „Grey’s Anatomy“, die jetzt nur kostenpflichtig abrufbar ist. Ich habe einmal nachgefragt und mir den Umstand noch einmal für euch bestätigen lassen.

Wenn ein Streamingdienst mit den Studios Streamingverträge unterzeichnet, dann gelten diese Verträge immer nur für einen bestimmten Zeitraum. Läuft der Zeitraum ab, dann muss neu verhandelt werden. Heißt: ihr schaut vielleicht eine tolle Serie, seid gerade bei der Hälfte angekommen – und dann verschwindet sie aus dem kostenlosen Programm. Kann passieren, Shit happens. Dann müssen die Daumen gedrückt werden, dass sie wieder ins Angebot aufgenommen wird.

Eine weitere Frage hat unser Leser und mein Namensvetter Carsten an Amazon gestellt und ich habe mir das Ganze ebenfalls noch einmal bestätigen lassen. Carsten schrieb uns folgenden Text: „bei Amazon konnte ich an keiner Stelle eine Info finden, wie viele Geräte man zu seinem Instant Video Account hinzufügen kann. Da bei ähnlichen Diensten (Watchever und co.) eine Obergrenze vorhanden ist, wollte ich das bei Amazon in Erfahrung bringen, bevor ich munter drauf los Geräte verbinde und dann in Probleme laufe. Daher habe ich an den Amazon Support geschrieben und folgende Antwort erhalten.“.

Die Antwort: „Sie können so viele Geräte mit Ihrem Amazon Account verknüpfen wie sie möchten. Es gibt kein Limit. Allerdings ist das Streaming nur über zwei Geräte gleichzeitig möglich. “

Was zu beachten ist: es ist zwar an zwei Geräten das gleichzeitige Schauen möglich, nicht aber das Schauen des gleichen Filmes.

So, dann wäre das auch geklärt. Und falls ihr beim Angebot zugeschlagen habt, dann lasst doch mal eure Meinung da.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

63 Kommentare

  1. Ich habe den Dienst gekündigt. Gucke alles OV und das ist bekanntlich sehr stark eingeschränkt. 50€ für Versand ist doch sehr teuer 😉 von daher lass ich den Kelch an mir vorbei gehen und hoffe das Neflix besser wird

  2. HD Filme/Serien sind nur noch über HDCP konforme Geräte verfügbar.
    Dies war so glaube ich, bei Lovefilm nicht der Fall.

  3. Meine Mitgliedschaft geht noch bis September, aber was ich danach mache, weiß ich noch nicht. Eigentlich wollte ich nur schnellen Versand, im Moment empfinde ich Instant Video daher als „nettes Goodie“, aber den Aufpreis möchte ich dafür nicht zahlen – vor allem weil mein ziemlich neuer LG Blurayplayer (mein Flatscreen TV ist noch nicht Smart…) zwar Apps von Watchever etc. hat, aber noch keine von Amazon. So muss ich doch den PC laufen lassen und über HDMI auf dem TV Amazon Instant Video gucken. Das nervt!

  4. Also ich habe es mal kurz auf meinem Blu-ray Player ausprobiert, klappt ganz gut.
    Das Angebot ist für den Aufpreis von 20€ mehr als in Ordnung.
    Ob ich allerdings nur deswegen Prime Kunde würde (bin ja schon einer), muss die Zeit zeigen und ob das Angebot meinen Bedürfnissen gerecht wird.
    Was ich aber stark hoffe, dass auch „normale“ Android Geräte bald in den Genuss kommen.

  5. Name unwichtig says:

    Die Streaming-Funktion hab ich eh nur selten genutzt. Was mir sauer aufstößt, ist die Tatsache, dass man den Empfang von Ab-18-Filmen jetzt jedes Mal persönlich quittieren muss. Damit ist der Lovefilm-Nachfolger wohl nur noch für Horror-Fans im Rentenalter von Nutzen.

  6. Das Sachen plötzlich aus den Angebot verschwinden, ist leider gängige Praxis bei Streaming-Anbietern. Ist bei Netflix in den USA auch nicht anders.
    Allerdings wäre es hilfreich, wenn man das Ablaufdatum anzeigen würde, sodass man sich darauf einstellen kann.

  7. Ich habe mich zwar auf der Amazon Seite für FSK18 Titel registriert (mit Ausweis und Bankverbindung) dennoch sehe ich keine FSK18 Titel auf der Xbox One. Kennt jemand das Problem?

  8. witzig, das mit “Grey’s Anatomy” ist mir auch jetzt aufgefallen.
    Bis jetzt haben wir Watchever genutzt und meine Frau hat vor kurzem angefangen das “Grey’s Anatomy” zu gucken. Seit dem 01.03 ist das bei Watchever aber verschwunden. Wurde auch da aus dem Katalog entfernt.

    Dachte ich mir, ok, Lovefilm kannste ja auch nutzen war dann aber ziemlich verwundert, dass die Serie da pro Folge kostet.

    Naja, wir werden jetzt auch jeden Fall zu lovefilm umsteigen, weil der Rest, den wir gucken da auch vorhanden ist und ingesamgt das ganze halt viel günstiger ist, wenn man eh schon prime bezahlt hat.

  9. Ich bin von Instant Video begeistert. Über das iPad haben wir gestern u.a. Breaking Bad und den Film „Verblendung“ gestreamt und über HDMI an den Fernseher gesendet.

  10. Geworben wurde seitens Amazon UND LG sogar damit, dass alle LG Fernseher mit Smart TV ab Baujahr 2012 funktionieren würden. Alle! Und nun: Auf z.B. dem LG 60PM670S (Baujahr 2012, gekauft 2013) funktioniert Amazon Instant Video nun doch nicht. Sowas ist einfach nur ärgerlich.

  11. Mal vom Streaming abgesehen…ich hatte amazon Prime wegen der Versandkostenflatrate ein Jahr lang ausprobiert.

    Habe ich deswegen amazon bevorzugt? Vielleicht in 3 von 10 Fällen. Maßgeblich entscheidend war immer noch der Gesamtpreis. Und ist dieser nun einmal bei der Konkurrenz attraktiver, so wird dort eingekauft.

    Hätte ich mich nicht einen Tag länger gedulden können? Sprich waren die Lieferungen wirklich sooo dringend? – Vielleicht in einem von 10 Fällen.

    Ist mir das insgesamt einen Aufpreis wert? – Nein.

  12. Ich war früher Lovefilm Kunde und wurde jetzt automatisch auf Amazon Instant Prime umgestellt. Seit dem bin ich nicht mehr begeistert. Ich habe mich bei Lovefilm angemeldet um komfortabel die neusten Filme auf Blu-Ray schauen zu können. Dieses lief auch problemlos ab. Selbst bei FSK18 Titeln. Dafür musste man sich nur einmalig bei POST Ident anmelden und konnte anschließend Titel, welche ab 18 freigegeben sind, zugeschickt bekommen. Nun muss man FSK18 Titel selbst entgegen nehmen oder, wenn man nicht anwesend ist, zur Post fahren und die Blu-Ray abholen.

    Aber auch das Video-on-Demand Feature hat sich meiner Meinung nach verschlechtert. Jetzt werden einem Filme gezeigt für die man bezahlen muss um diese anschauen zu können. Bei Lovefilm hat man nur die Filme gesehen die Verfügbar waren. Nicht mehr, nicht weniger.
    Trailer wurden ganz gestrichen und die Webseite finde ich aber sowas von unübersichtlich.

    Aus den Gründen überlege ich zu Kündigen. Leider weiß ich nicht ob es andere, vergleichbare Dienste mit DVD / Blu-Ray Verleih gibt.

  13. Im Moment stört mich die HDCP-Einschränkung mit Abstand am meisten. Obwohl theoretisch meine Hardware laut Datenblättern kompatibel ist, spielt mir irgendeine Komponente offenbar noch einen Streich.. Davon abgesehen bietet HDCP schon lang keinen Schutz mehr vor halbwegs „professionellen“ Kopierern, sodass nur dem Standardkunden wieder unnötig Steine in den Weg gelegt werden, der versucht den legalen Weg zu gehen -.-

  14. Bisher Positiv und als Neukunde preiswert. Qualitativ ohne Probleme via Ipad und AppleTV Box. Mal sehen wie die Entwicklung weitergeht. Der Beitrag von Jan ist in der Tat ärgerlich, weil mein 2 Jahre alter 45″ LG offensichtlich auch nicht zum Kreis der unterstützten Geräte gehört. Somit war / ist Apple TV Box eine passende Alternative + weiterer Vorteile…

  15. siedenburg says:

    Jan ärgerlicher ist, dass wenn man am PC streamen möchte und zwei Monitore hat, beide HDCP fähig sein müssen. Ich habe meinen Hauptmonitor über DVI angeschlossen (mit HDCP) und einen Nebenmonitor (ohne HDCP) und wenn ich bei Instant Video einen Stream in HD schauen möchte muss ich jedes mal vorher den Nebenmonitor deaktivieren damit ich das Angebot voll nutzen kann.

  16. Finde das Angebot eigentlich klasse aber der Wehrmutstropfen „Android“ macht es für mich fast schon überflüssig. Sonst hätte ich mein Tablet prima als Multimedia Station für Video Stream via HDMI oder Musik Player (ohne extra TV anhaben zu müssen!) nutzen können.

  17. greydog196 says:

    Ich bin seit mehreren Jahren Prime-Kunde, habe aber jetzt gekündigt, da ich Streaming nicht nutze und mir 50 Euro für den Premiumversand einfach zu teuer sind. Jetzt muss ich bei kleinen Artikeln eben wieder schauen, dass ich bündele, um über 20 Euro zu kommen. Das hat früher ja auch funktioniert. Oder einfach woanders kaufen.
    Für viele mag das Angebot ja lukrativ sein, aber für mich hat Amazon hier ein Eigentor geschossen.

  18. Die Tatsache, dass man den Empfang von Ab-18-Filmen jetzt jedes Mal persönlich quittieren muss, stößt mir auch sauer auf.

    Ich bin berufstätig und wohne auf dem Land, da müsste ich dann jedes mal ein paar Kilometer fahren um die Sendung (am nächsten Tag!) persönlich abzuholen. Bisher war die immer abends im Briefkasten. Definitiv ein Grund für mich, meine Prime-Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Termin zu kündigen.

    Eigentlich war ich mit meiner Prime-Mitgliedschaft nur auf kostenlose und schnelle Lieferungen bedacht, dass meine LoveFilm-Mitgliedschaft getrennt davon lief war mir persönlich ganz recht.

    Am Streaming bin ich grundsätzlich wenig bis gar nicht interessiert. Zum einen lässt die DSL-Geschwindigkeit hier auf dem Land (Dorf-DSL) sehr zu wünschen übrig, zum anderen investiere ich doch nicht ständig in immer bessere Hardware (erst DVD, dann BluRay und zukünftig vielleicht 4k) um mir dann Filme und Serien in immer schlechterer (technischer) Qualität anzusehen. Denn wegen der fehlenden Bandbreite werden die gestreamten Inhalte sicher extrem komprimiert.

  19. Ich finde es eine geniale Neuerung für mich. Prime bin ich sowieso, teurer wird es für mich auch erst im März 2015, bis dahin kann ich umsonst streamen. Klasse! 🙂

    Nutze es bisher auch sehr viel, funktioniert auf meinem Samsung-Fernseher tadellos.

    Bin nur mal gespannt, wie lange die verfügbare Serienauswahl spannend bleibt für mich, oder ob ich irgendwann alles gesehen habe, was mich im vorhandenen Katalog interessiert…

  20. Mal eine Frage an die Runde: Mir ging es beim Streaming jetzt mehrfach so, dass ich mit Folge 1 einer Serie beginne – alles prima. Folge 2 ist dann aber plötzlich nur als englisches Original vorhanden. Eine Möglichkeit zur Auswahl der Tonspur konnte ich in der App nicht erkennen. Als Beispiel sei die erste Staffel von „Sherlock“ genannt. Die Folge „Der blinde Banker“ gibt es nur im englischen Originalton?

  21. Ich war bereits Prime-Kunde und werde es bleiben. Wenn es jetzt noch AutoRip für gekaufte DVDs/BluRays gäbe, wäre ich begeistert.

  22. Ich bin immer froh wenn alles aus einer Hand kommt. So bin ich von Evernote und dropbox bspw. auf Google Keep und Drive umgestiegen, da ich eh schon einige Google Dienste nutze.
    Ähnlich ist es für mich auch mit Amazon. Normalerweise bin ich Schnäppchenjäger, bestelle aber gerne auch bei Amazon wenn es dort ein paar Euro teurer ist. Der Service ist top und ich nutze Prime jetzt schon im dritten Jahr und genieße die Vorteile dadurch.
    Was Serien und Filme angeht habe ich bisher tatsächlich kinox oder andere Alternativen gewählt. Nun nutze ich aber Prime Instant Video für alles was dort vorhanden ist und 20€ sind nicht viel Geld im Jahr um mein Gewissen zu beruhigen. Ich finde den Dienst preislich und vom Umfang her gut, wenn auch ausbaufähig. Eine Android App sollte eigentlich Pflicht sein.
    Glücklicherweise läuft mein aktuelles Prime Intervall noch bis Dezember. Wenn aber nichts weltbewegendes bis dahin passiert werde ich defintiv für 49€ um ein weiteres Jahr verlängern. (lustigerweise steht in meinem Account , dass die nächste Verlängerung im Dezember für 29€ ansteht. Sollte wohl ein Fehler sein…)

  23. Ist das Angebot bei Amazon/Lovefilm inzwischen besser als vor einem Jahr? Kurz vor dem Start von Watchever war es im Streamingbereich eher mau und wurde von Watchever bei Weitem geschlagen.
    Leider funktionieren die Teile nicht für Studenten. Sonst könnte ich es selbst testen.
    Gerade der Versandverleih gefällt mir eigentlich sehr gut. Aber nur, wenn das Streaming auch passt…

  24. flipflop78 says:

    Ich finde das Angebot sensationell!!
    Ich habe den Prime Lieferservice. (sehr oft genutzt)
    Ich hab die Kindle Leihbücherei. (12x jährlich genutzt)
    Und jetzt hab ich mehr Serien und mehr Filme (die mich interessieren) als bei watchever.
    Ich kanns auf meinen Sony Bravia, mein ipad und meinen Röhrenfernseher via AplleTV streamen…..
    Und das alles für 4,20€ pro Monat 🙂
    Was will ich mehr!

  25. @AndiFFM: Auf Xbox ist kein Streaming von FSK18-Titeln möglich, scheinbar hat MS da etwas dagegen. Auf PS3 und Wii scheint das zumindest kein Problem zu sein.

  26. So eben gekündigt. Kann mich für diese Serviceerweiterung einfach nicht anfreunden. Könnte man den Spaß „downloaden“ würde ich sagen – ich lass es über mich ergehen, aber bei einem 6000er Internet fang ich bestimmt nicht an zu streamen…

    Warum auch immer man Prime und LoveFilm zusammenlegen musste…

  27. Okay, Video geht doch für Studenten. Verleih ist aber nicht dabei. Ist wohl aber nirgens dabei.
    Die Webseite ist aber grausam und das Angebot nicht besser als bei Watchever. Dazu geht Watchever auf meinem Android und meinem LG ohne Probleme. Auf Linux werden beide nicht gehen.

    Nach meinem Studentenprime werde ich Prime wohl nicht mehr verlängern. Zu teuer für ein Angebot, dass ich bei der Konkurrenz besser finde.

  28. Ich war nur reiner Lovefilm VoD Kunde. Die Bindung für ein Jahr zum günstigeren Preis ist OK und ich nehme das Prime-Feature einfach mal mit. Einen Hinweis für Klickfreudige: In der App auf der Wii wurde angezeigt, dass sich am Preis und der Leistung nix geändert hat. Darauf wurde ich nervös weil ich befürchtete die monatlichen Kosten für Ex-Lovefim zu bezahlen und zusätzlich nach dem Monat Probe auch Prime. Auf der Webseite waren dann beide Optionen nebeneinander dargestellt. Und unten steht dann „Probemitgliedschaft ändern“ – Ok, dachte ich, also doch ne manuelle Intervention nötig… Nur leider hat es genau das Gegenteil bewirkt. Das Konto wurde von Prime getrennt und wieder auf den alten Zustand gestellt. Also sofort wieder zurück aut „Prime“ – Tja, dann aber leider nicht für 29 € im ersten Jahr sondern 49 €… Der Support hat zwar auf meine dann gestellte Anfrage meinen Prime-Probe-Account resettet, aber die 49 € sind leider geblieben. Also mit einem Klick 20 € verbrannt. Aber da es noch immer günstiger ist… Ärgerlich, aber vielleicht fällt ja jetzt jemand anderes nicht auch noch auf die unscharfe Beschriftung rein…

  29. Bei mir stehen insgesamt 2.207 Filme und Serien zur Auswahl. Hab ich was verpasst oder wo sind die 12.000?
    Oder zählen die Filme zum kostenpflichtigen Ausleihen auch dazu?

  30. Ich nutze Prime recht intensiv, von daher behalte ich mein Abo auch wenn es für mich eine Verteuerung um 20 Euro ist ohne (aktuell) sinnvollen Gegenwert, denn in der jetzigen Form ist das Angebot bei Instant Video für mich nicht brauchbar.

  31. Ich finde es prinzipiell sehr gut, dass sich streaming-technisch in Deutschland endlich mal was tut, allerdings würde ich mir die Titel auch in der OV wünschen. Es gibt zwar einzelne Serien und Filme im O-Ton, allerdings ist die Anzahl sehr überschaubar. Was dies betrifft ist Watchever mMn wesentlich attraktiver. Nichtsdestotrotz freue ich mich über den Dienst, welcher preislich (vor allem für mich als Student) kaum zu unterbieten ist. Wenn jetzt wie bereits von vielen vermutet gegen Ende des Jahres auch noch Netflix nach Deutschland kommt, dann können wir uns hier über mangelnde Angebote nun wirklich nicht mehr beschweren.

  32. @Johannes says:

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dinstant-video&field-keywords=sherlock

    Die ersten zwei Ergebnisse sind die deutschen Versionen, Ergebnisse 3 und 4 die Englischen. Habe vorgestern erst die 2. Folge von Staffel 1 auf Deutsch gesehen

  33. Was zahlen denn nun Studenten? Ich hatte das 15€ Probejahr. Hab dann meine Abo beendet um für 26€. Dieses Streamingangebot zu testen. das sollte dann 26 für studenten Kosten. Nachdem ich mich mal im Angebot umgeguckt hab fand ich das ganze aber ziemlich lame. Ohne OV ist das streaming irrelevant. Also habe ich Das gekündigt. Und dann beim Support, genauer im Chat gefragt ob ich mein Studiprobejahr nicht weiter nutzen kann. Auch gerne nur bis zu der alten Zeit. Also September 2014. Der nette Mitarbeiter sagte dann „Alles kein Problem. Ich aktiviere es ihnen wieder. 15€ bis zum März 2015. Plus Kindle und Streaming.“ Ich habe sicherheitshalber mal einen Screenshot gemacht. Wehe die wollen mich über den Tisch ziehen. Gehe ehrlich gesagt davon aus dass der Kollege sich geirrt hat sonst habe ich damit wohl einen ziemlich guten Deal gemacht mit dem Umweg.

  34. 50€ für eine Express Flatrate wäre auch ohne Streaming immer noch ein Wahnsinnspreis. Überlegt mal das der Expresszuschlag bei DHL im Schnitt 12 Euro kostet…

  35. 4,09€ im Monat sind einigen hier tatsächlich zu viel für das gesamte Prime-Angebot? Ihr habt sie nicht mehr alle…

  36. Amazon Prime gekündigt.
    Ich hoffe ja, dass es irgendwann einen Prime-Basic gibt, ohne Filme, zum alten Preis.

    Im übrigen wird sich mein Kaufverhalten bei Amazon nun wohl auch stark reduzieren – ohne Prime zahle ich lieber 3 Euros mehr und hol mir die Sachen bei Saturn…

  37. War bisher Lovefilmkunde und jetzt Prime (wg. Probemonat und 29 EUR/Jahr, zumindest für das erste Jahr).
    Aber ich muss sagen, ich komme mit der Auswahl irgendwie gar nicht zurecht. Gab es bei Lovefilm so eine Art Top Ten pro Woche/Monat etc. inkl. Bewertung der Personen, die sich diese Filme ausgeliehen haben, finde ich derartiges nicht mehr. Das war für mich schon immer eine kleine Hilfe, welche Filme sehenswert waren. Die Sortierung jetzt, ist, zumindest für mich keine große Unterstützung, mischen sich da auch ältere Titel darunter. Auch die grafische Aufbereitung der Smartapps inkl. Sortierung ist nichts für mich. Lovefilm läuft noch bis April, dann wird gekündigt. Und Prime lasse ich ein Jahr laufen.

    • @Prek
      Ich zähle wie gesagt zu denen die auch Prime zu dem höheren Preis weiter nutzen werden, aber ist es wirklich so schwer nachzuvollziehen, dass das Angebot für viele deutlich unattraktiver wurde?
      Wenn man nur den Versandvorteil nutzen möchte wurde der Preis mal gerade so um knapp 80% erhöht. Das ist eine erhebliche Preissteigerung ohne den geringsten Gegenwert für die nicht kleine Kundengruppe welche nur den Versandvorteil nutzen wollen, und für die das Angebot an Filmen weder gewünscht noch attraktiv genug für eine Nutzung wäre.

      Von daher ist es absolut nachvollziehbar, dass viele mit der Entscheidung von Amazon nicht glücklich sind (ich bin es auch nicht) und dass manche eben auch kündigen werden.

  38. Ich finde diese Umstellung nicht so gut, da ich nicht streame hätte ich schon gerne die Wahl gehabt. Mit DSL 1000 und ohne Smart-TV bringt mir das Angebot einfach wenig.
    Lasse den Dienst nun zum Ablauf auslaufen und habe entsprechendes Häkchen gesetzt. Vielleicht tun es ja genug, damit Amazon zurückrudert oder wieder etwas ähnliches bezgl. Versand anbietet.
    Falls nicht habe ich entweder Pech und warte in Zukunft einen Tag länger auf mein Paket (man ist sowieso viel zu verwöhnt) oder ich buche es dann doch irgendwann wieder und dann mehr dafür zahle…
    Bei allen Film-Leih-Anbietern vermisse ich die gute alte Videothek immer mehr, wo man auch einmal im Jahr einen Film ausleihen konnte ohne gleich ein Abo abschließen zu müssen. 🙂

  39. @Prek
    Ist es wirklich so schwer nachzuvollziehen, dass für viele die nur den reinen Versandservice nutzen wollten das Angebot nun deutlich unattraktiver ist? Immerhin wurde der Preis um knapp 80% erhöht ohne für diese Zielgruppe den geringsten Gegenwert zu bieten.

  40. Ich finde das Angebot besser als alle andere.. nicht nur deutlich günstiger sondern auch funktionierend. Ich hatte Maxdome und Watchever vorher getestet, beide wahren kaum nutzbar da entweder die App nicht lief oder gar nciht vorhaqnden war. bei einem aktuellen TV liefen keine der Angebote

    Amazon hat sehr gute und funktionierende Apps für ios und den TV, ledigliuch Android fehlt noch.
    Das Angebot ist vergleichbar aber um die Hälfte günstiger als andere.. So kann ich auch gut damit leben das nicht alle Serien vorhanden sind. Schließlich sind auch bei Maxdome nicht alle Filme im Paket sondern müssen trotz Premium extra gekauft werden

  41. Wie konnen die sich erlauben die androiden auszuschließen? bei einem Marktanteil von 70 prozent bei tablets? Und alte smart tv werden nicht supportet… das ist sehr schade

  42. Als Amazon-Student Mitglied zahle ich aktuell 15 € im Jahr für das Komplettangebot. Für diesen Preis bin ich auch sehr zufrieden mit dem Angebot. Für den regulären Preis würde ich das Angebot aber nicht annehmen, da die Auswahl ja doch nicht gerade riesig ist und das Fehlen von englischen OVs meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß ist.

  43. Bin schon Prime und LoveFilm Mitglied gewesen, von daher wird es für mich einfach nur günstiger. Viel günstiger!!! Super Angebot! Klasse Amazon, Dankeschön! 😉

    An alle Nörgler, mal ganz ehrlich, wo sonst könnt ihr ein ganzes Jahr lang Filme und Serien streamen für 50€ ?!? Mal abgesehen vom freien Versand, etc….

  44. Nutze mit nem DNS momentan Netflix, Hulu Plus und nun eben auch Amazon Instant Video (Deutschland). Macht insgesamt ca. 20€ im Monat und ich bin wirklich extrem gut mit Content versorgt. Schade das Amazon fast kein OTon hat. Werde da wohl kaum etwas gucken, außer Deutsche Serien (Stromberg) und Filme.

  45. Für 29€ im ersten Jahr habe ich es einfach mal gewagt… meinen Flex2-Tarif bei Videobuster für die gelegentliche Blu-ray 3D (und andere Filme, die ich in bester Bild- und Tonqualität haben möchte) werde ich aber trotzdem noch behalten.

    Bisher bin ich sehr positiv von der Bildqualität der HD-Serien überrascht… und ich bin Blu-ray-verwöhnt. Beim Ton sind die Abstriche da schon deutlich größer, besonders bei der Sprachauswahl.

    Es sind zwar nicht alle Serien verfügbar, die mich interessieren, aber doch so einige. Bei Doctor Who wollte ich immer mal einsteigen, da habe ich jetzt Zugriff auf 7 HD-Staffeln, Hemlock Grove (sogar mit O-Ton), Vampire Diaries und Two Broke Girls sehen auch ganz nett aus… und in Shaun das Schaf werde ich als Wallace&Gromit-Fan auch endlich mal reinschauen. Bei Big Bang Theory, Two and a Half Men, Supernatural, Fringe, Spooks und The Shield hatte ich irgendwann abgebrochen, da kann ich auch ein paar Staffeln nachholen… falls ich mich mit dem Umstieg von englisch auf deutsch anfreunden kann. Und mein Bruder freut sich, seine Lieblingsserie NCIS endlich werbefrei schauen zu können, zudem kann er die Folgen nachholen, die er verpasst hat.

    Für (anfangs) 2,40 € pro Monat wird auf jeden Fall schon einiges geboten und Amazon wird das Angebot im Laufe des Jahres bestimmt noch gehörig erweitern… falls nicht, kann man ja immer noch kündigen und evtl. auf Netflix umsteigen.

    Am ersten Abend gab es beim Stream einige Unterbrechungen (vermutlich hat es da jeder mit Prime ausprobiert), seitdem läuft es aber wunderbar auf allen Geräten (PS3, PS4, iPad und 2 Sony-Blu-ray-Player), auch bei 2 HD-Streams gleichzeitig auf unserer 16.000er Leitung.

  46. Ich habe Prime mal noch für den alten Preis geholt. Ich werde es aber wahrscheinlich nach dem Jahr kündigen. Zum ersten, weil es mir zu doof ist, jedes Mal nur zum streamen die PS3 anzuschmeißen. und zum anderen, was soll ich mit lovefilm wenn ich Netflix habe?

  47. Ich habe es auch getestet, werde aber nach dem Probemonat nicht verlängern. Finde das Angebot etwas schwach. Schade eigentlich. Und das mit den 12.000 stimmt so auch nicht ganz, nur wenn man die Serien/Filme die man kaufen „könnte“ dazu zählt, kommt man auf diese Zahl.

    Kostenlos Inhalte bei Prime Instant sind zur zeit „nur“ Filme (1.390) und Serien (815).

  48. Ich bin leider etwas enttäuscht. Bin seit 3 Jahren Prime Kunde und nutze bisher nur den kostenlosen Versand.
    Lovefilm hatte ich 3 Monate mal ausprobiert, als gut – aber auch als zu teuer befunden. Also erhoffte ich mir eine gelungene Kombi aus beidem – zum angemessenen Preis (24€ als Student)
    PS3 App geupdatet (weil WDTV Live leider nicht unterstützt, wie so vieles), losgestreamt und erschrocken von der schwachen Qualität. Bei Youtube wäre das 144p, ergo unschaubar. Frage mich nur wodran das liegen könnte, 10.000er Leitung über KD, Sony TV kann DHCP, PS3 ebenfalls.. vielleicht kann mir ja jemand helfen, aber so für mich unbrauchbar. Für 24€ im Jahr werde ich wohl nicht kündigen, aber sobald ich den vollen Preis zahlen soll, wird es mir dann doch zu teuer.

  49. „Verträge immer nur für einen bestimmten Zeitraum“? Dann wäre es schon toll, wenn dieser Zeitraum angegeben werden würde.

    Das Streaming über den Smart-TV funktioniert simpel, reibungslos und in hoher Qualität. Ich hatte Prime ohnehin schon und bleibe jetzt testweise mal ein Jahr dabei. Für mich momentan interessant: die Serie Revenge in der zweiten Staffel. Wenn der obige „bestimmte Zeitraum“ mittendrin abläuft, krieg ich nen Föhn.

  50. Ich bin mit dieser Verbesserung des Angebots extremst unzufrieden und lasse Prime deshalb auch auslaufen. Ich habe jetzt bald 5 Jahre Prime voll und einen deutlichen 5stelligen Betrag an Amazon bezahlt. Der Service ist einfach fantastisch dort.
    Aber ich empfinde das neue Prime Modell einfach nur als Gewinnmaximierung oder vielleicht auch Verlustreduzierung. Das endet nun darin, dass ich in Zukunft wieder auf andere Shops oder auch lokale Geschäfte zugreifen werden.

    Abgesehen davon finde ich die Bezeichnung „12.000 Filmen und TV-Episoden“ schon grenzwertig. Also 1000 Filme und 500 Serien mit jeweils 20-24 Folgen? Nein danke. Das „Amazon-Erlebnis“ hat hiermit für mich einen faden Beigeschmack bekommen.

  51. Also das Angebot ist für den Aufpreis von 20€ pro Jahr (1,60€ pro Monat) mehr als in Ordnung.

    Da ich eh viel bei Amazon bestellte und noch die Vorteile der Rabatte der Familiensparte (Pampers) nutze, ist das eigentlich ein Deal auch wenn man jetzt am Ende 50€ pro Jahr für Prime zahlen muß was 4,16€ pro Monat entspricht….

  52. Es bleiben von den 12000 Filmen&Serien nur 2000 übrig, wenn man nach Amazon Instant Prime sortiert…. eher dürftige Auswahl..

  53. Zumindest das Beispiel mit Grey’s Anatomy möchte ich ein bisschen entkräften… Es laufen immer mal wieder Serien/Filme aus (Rubrik Letzte Chance oder so), bei Lovefilm VOD stand bei Grey’s Anatomy schon länger, dass es Ende Februar ausläuft, scheinbar hat Amazon mit ABC eben nur nen Vertrag bis dahin gehabt. Die Serie war jedoch für kurze Zeit, eben zwischen 26. und 28. bei Prime Instant Video schaubar. Von daher hat zumindest dies nichts mit der Umstellung zu tun.

  54. Nach der Umstellung ist alles viel unübersichtlicher. War klassischer Lovefilm Kunde und konnte deutlich mehr Filme kostenlos streamen. Wieso kosten mich alte Filme z.B. Die Suche nach dem goldenen. Kind, die schon 1000x im TV liefen noch extra Geld?

  55. NetViewer says:

    2 Sony Geräte zusammen, zB:
    Sony SMP-N100 Mediaplayer
    Sony BDP-S3100 BlueRay Player
    geht z.Z. nur über einen Umweg:

    Einzeln funktionieren beide hervorragend, aber beide zusammen geht nicht.

    Laut Auskunft von Amazon liegt das Problem bei Sony, dass dessen Entertain Network Zeugs nur ein Gerät für Instant Video zulässt.

    Amazon empfiehlt in diesem Fall einen zweiten Sony Entertain Network Account zu erstellen und dort das 2. Gerät zu registrieren, dann würden auch zwei Geräte gleichzeitig bzw zusammen am Instant Video funktionieren.

  56. Erst war ich mäßig überzeugt, doch nach Installation der App auf unserem Samsung TV konnte mein Sohn Bob der Baumeister, Thomas, Schlümpfe, … schauen. Nun hat Amazon auch das geändert. Es gibt nur noch eine Staffel für lau, den Rest muss man auf einmal bezahlen. Was soll das?

    Soll der DVD Verkauf angekurbelt werden?
    Haben zu viele die Kinderserien abgerufen?
    Das Angebot wir momentan jedenfalls massiv beschnitten und unattraktiv!

    Was mich sonst noch ärgert: Amazon Instant Video funktioniert nicht für Familienmitglieder im selben Haushalt (unsere Accounts kann man leider auch nicht zusammenlegen), funktioniert nicht auf Android Tablets der Marke Samsung, ???, sondern ausschließlich auf unseren Fires. Das grenzt so langsam an Kundenverdummung!

    Bin gerade ziemlich genervt. Werde Prime nächstes Jahr im Februar nicht verlängern!

  57. Ich war seit einigen Jahren überzeugter Lovefilm Kunde, aber ohne Streaming weil mich das nicht interessiert. Seit der Übernahme der Abwicklung durch Amazon kriegen die gar nichts mehr gebacken. Zweimal habe ich eine DVD zurückgeschickt, zweimal wurde mir der Eingang bestätigt, aber statt eine neue zu versenden, hieß es, ich sollte darauf achten, immer mindestens 10 Titel auf meiner Leihliste zu haben. Da sind aber 38 drauf, also können die offensichtlich nicht zählen. Nach dem ersten Mal erhielt ich mit 2 Tagen Verspätung dann eine neue DVD und einige Tage später zusätzlich eine Extra-DVD als Entschädigung. Nachdem ich die reguläre DVD zurückgeschickt hatte, bekam ich erneut eine Email wie beim ersten Mal: Rücksendung eingetroffen, aber kein Neuversand und ich sollte mindestens 10 Titel auf meiner Leihliste haben (auf der nach wie vor 38 Titel waren). Nach erneuter Reklamation per Email hieß es, es sei durch die Umstellung zu Verzögerungen gekommen und die nächste DVD würde innerhalb von 2 WT versandt. Natürlich wurde sie das nicht, somit reklamierte ich ein weiteres Mal, diesmal telefonisch und nun wurde mir gesagt, da läge ein technisches Problem vor, die Technik würde sich darum kümmern und mir in wenigen Tagen schriftlich Bescheid geben. Außerdem bekam ich zwei weitere Extra-DVDs als Entschädigung. Das Ganze ist nun eine knappe Woche her. Die Extra-DVDs habe ich bekommen, aber mittlerweile habe ich seit 10 Tagen keine reguläre Disk mehr erhalten und ebenso wenig eine Mitteilung der Techniker. Wenn man früher ein Problem mit Lovefilm hatte, bekam man erstens innerhalb von 24 Stunden Rückmeldung – und das Problem wurde prompt behoben. Seit Amazon das abwickelt, kriegen die gar nichts mehr auf die Reihe und lassen einen 1. dickfellig auf eine Antwort warten und 2. passiert gar nichts. Mittlerweile frage ich mich, ob da System hintersteckt, dass Amazon den DVD-Versand komplett einstellen und die Kunden zwingen will, auf Streaming umzusteigen.

  58. Man kann also so viele Geräte anmelden wie man möchte aber man kann nicht zwei gleiche Filme oder Serien gleichzeitig gucken. Bedeutet also man könnte sich den Account z.B. mit einem Kumpel teilen? Also in zwei unterschiedlichen Haushalten nutzen?

  59. Was ich nur echt mist finde das ab 18 Titel nicht über XBox One gestreamt werden verstehe ich echt nicht da ne reine XBox Live Mitgliedschaft eh erst ab 18 ist und man sich auch dort via PIN den Film freischalten könnte zumal es in der Einstellung der XBox möglich ist die Alterseinschränkung bei Filmen zu bestimmen… echt Traurig eigendlich

  60. kleine Technikidiotin says:

    Ich habe da mal eine Frage: Die Serie Covert Affairs gibt es nur bei amazon zu kaufen. Die ersten beiden Staffeln gab es als DVD und jetzt kann man die Staffel 3 und 4 nur als Stream bekommen. Gibt es Hoffnung dass Amazon irgendwann mal die Staffeln auf DVD rausbringt? Ich möchte nicht streamen (habe eine schlechte Internetverbindung) und schaue auch nicht gerne am Pc Filme. Komischerweise gibt es die Staffeln 3 und 4 als Importware auf Englisch bzw. auf Französisch.

    Was sollen so Leute wie ich machen welche entweder die technischen Vorraussetzungen nicht haben oder einfach nur Technikidioten sind.

  61. Ich nutze Amazon Prime schon seit ca 2 / 3 Jahren und war immer voll zufrieden. Der Service von Amazon ist einfach TOP! Nun habe ich das Upgrade zu Amazon Prime Instant Video seit ein paar Monaten und habe mich in die Serien gestürzt 🙂 Mein Freund und ich haben „REVENGE“ Staffel 3 innerhalb 4 tagen geschaut 🙂 und ich habe „Once upon a Time “ für mich entdeckt und wurde süchtig. nun bin ich bei staffel 2 in der Mitte ca. Am Donnerstag gab es die Folgen noch kostenlos…eben wollte ich weiter schauen…und nun…kostet die Folge 2,50 € 🙁 mannnooo ich habe eine folge gekauft, werde es aber bei den nächsten 10 Folgen sicher nicht machen….schade…nun muss ich wohl warten bis die Serie wieder ins Programm genommen wird ….

  62. Seit zwei Tagen können wir die Serie Stargate nicht mehr in Deutsch ansehen. Nun wird ein 5stelliger Code verlangt. Wo bekomme ich den????

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.