Anzeige

Amazon Fire TV: US-Nutzer erhalten Abschnitt für kostenlose Inhalte

Für US-Nutzer führt Amazon nun den „Free Tab“ als Registerkarte auf dem Fire TV ein. Dieser bündelt verschiedene kostenlose Inhalte wie Filme und Serien – und Apps die solche anbieten – in einem eigenen Abschnitt.

Im „Free“-Abschnitt werden beispielsweise werbeunterstützte Streaming-Apps wie IMDb TV, Tubi und Pluto TV oder Apps mit kostenlosen Inhalten wie Twitch aufgeführt. Die Bibliothek an Inhalten wird nach Amazons Angaben stetig aktualisiert und soll auch personalisierte Empfehlungen für Filme und Fernsehsendungen abgeben. Daneben lassen sich die kostenlosen Inhalte auch nach „Neu“, „Trend“ und „Populär“ sortieren. Eingeblendet werden dort auch Inhalte von Prime Video, die für alle Amazon-Kunden – also auch jene ohne Prime-Abo – kostenlos sind: Hierzulande war das zum Beispiel Bibi und Tina, die Serie stand im April für kurze Zeit allen Amazon-Kunden kostenlos zur Verfügung.

Nach Amazons Angaben misst die Bibliothek derzeit über 20.000 kostenlose Filme und TV-Episoden. Wie eingangs erwähnt ist das Feature vorerst für Kunden in den USA verfügbar. Informationen zu Plänen das Feature auch nach Deutschland zu bringen gibt es derzeit keine – würde es euch denn freuen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Jedes Feature was die chaotische Fire-TV Anordnung etwas besser sortiert, ist mir willkommen….
    Ich finde z.B. Disney Plus ist eine aufgeräumte Wohltat gegen das blinkende Chaos beim Fire TV

    • Das finde ich gerade nicht. Das kann aber auch daran liegen, dass ich längere Erfahrung mit Prime Video als mit Disney+ habe … 😉

      • Bei Disney ist es ja auch egal, weil da alles inklusive ist.
        Ich finde es bei Prime immer noch etwas unübersichtlich, was jetzt Prime Inhalt ist und
        was zukaufbarer Inhalt ist. Und dann kommen noch die „Channels“ dazu…

        Mir fehlt eine komplette Übersicht, welche Filme z.B. grad in Prime enthalten sind.
        Da ist die „A-Z“ Liste bei Disney Plus schon besser, aber wie gesagt, da ist ja alles inkl.

        Ist vielleicht nicht anders machbar, aber ich glaub da ist bei Prime noch Luft nach oben.
        Außerdem will ich nicht immer beim Suchen von Trailern aus dem oberen Seitendrittel angeplärrt werden…

        • Ja. Aber besser Trailer im oberen Seitendrittel als Trailer vor jeder Episode. Teilweise von Serien/Staffeln, die mehrere Jahre alt sind. Verstehe ich sowieso nicht warum Amazon Werbung macht. Ich meine, ich bin bereits Prime Kunde. Mehr geht nicht.

    • Ich finde Amazon Prime auch unglaublich unübersichtlich.
      Warum werden mir z.B. bereits gesehene Inhalte immer als erste angesehen, da finde ich das „Weiterschauen“ von Netflix viel besser, obwohl auch das nicht immer 100% läuft.
      Dazu dann die ganzen Chanels die ich mir niemals ansehen werde und am liebsten komplett weg haben würde. Meine Inhalte (auch gekaufte) werden nur ab und an angezeigt oder sind erst im 5 Reiter und 2 Untermenü. Wer denkt sich bitte sowas aus?

      • Der Praktikant hat durch einen A/B-Test herausgefunden, alles durcheinander zu werfen fördert dein EnGaGeMeNt! 😉

        Aber Spaß beiseite: Die Fire TV Stick Oberfläche ist wirklich furchtbar. Ich hab den eine Zeit lang sehr intensiv genutzt, dann wollte der mal Updaten als ich Fernsehen wollte und seitdem steht der TV auf dem Chromecast. .. die Prime Video App am Telefon ist etwas erträglicher.

        Werbefrei ist die ganze Erfahrung dann natürlich immer noch nicht. Amazon hat mich vor einiger Zeit mit irgendwas von Bastian Pastewka gejagt. .. es war überall.

        Jetzt hasse ich den Kerl und dabei hab ich noch nicht mal was von ihm gesehen.

      • Ja. Das ganze gehört gewaltig überarbeitet.

  2. Die Anzeige ist am firetv tatsächlich unübersichtlich, wenn ich also nach neuen Inhalten suche, mache ich das am Smartphone, gefällt mir etwas, dann füge ich es der watchlist hinzu. Dann besuche ich vom firetv die watchlist und starte meinen Film. Ideal ist das nicht aber was soll man machen, ich denke es ist von Amazon so gewünscht, damit die Verkäufe angekurbelt werden.

    • Damit erreichen sie aber genau das Gegenteil. Und diese Preise sind sowieso ’ne Frechheit. Entweder es ist gratis bei Amazon, ich kauf die BR oder ich lads runter. Fehlt mir im Traum nicht ein 10 – 30 € für einen zusätzlichen Stream zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar zu JayJay Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.