Amazon Fire TV: Update bringt eigene Musik

Amazons Mediabox Amazon Fire TV hat ein Update spendiert bekommen. Neu ist in der aktuellen Software der Zugriff auf die eigene Musik. So habt ihr jetzt in der Sidebar den Menüpunkt „Musik“. Hinter diesem Punkt steckt allerdings nicht der Zugriff auf einen etwaigen Shop oder das Prime Music-Angebot von Amazon, sondern lediglich eure eigene Library bei Amazon.

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 12.25.14

Wer also digitale Inhalte kaufte, oder Inhalte über das AutoRip-Programm bekommen hat, der kann diese ab sofort über Amazon Fire TV und damit das TV-Gerät abspielen. Weitere Neuerungen sind mir persönlich nicht aufgefallen. Netflix ist noch nicht da, hier hat es einige Verzögerungen gegeben. So ist in den USA die neue App veröffentlicht worden, die optisch neu daherkommt.

Diese App werden wir auch in Deutschland zu sehen bekommen. Deutsche Nutzer, die mittels Trick die US-App installiert haben, haben momentan so keinen Zugriff auf die alte Netflix-App, sondern sehen nur die neue App nicht installierbar im Store, die aber bereits mit deutschen Texten ausgestattet wurde. Eine Installation ist jetzt (12:25 Uhr zum Zeitpunkt dieses Betrages) noch nicht möglich, aber seid euch sicher: Netflix klopft ganz bald an die Amazon Fire TV-Tür 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Es lässt sich aber auch die neue Netflix App mittels US Trick installieren. Funktioniert tadellos auch mit PIN Eingabe und mit deutschen Texten sowie Menüs.

  2. sagi chnicht says:

    Ich hätte lieber mal Zugriff auf USB-Speichermedien (und/oder Root )

  3. @smett DEN Aufwand mache ich mir doch HEUTE nicht mehr.

  4. Nachdem es Netflix fürs FireTV ja schon in England gibt (inkl. Deutscher Oberfläche), wird es wohl auch bald in Deutschland so weit sein (in England gibt es dieses FireTV Update schon ein paar Tage, und Netflix benötigt wohl dieses Update)

  5. Es ärgert mich das man so lange auf Netflix warten muss. Das macht Amazon bewusst, um noch ein paar Prime Abos zu verkaufen bevor Netflix erscheint…

  6. Angeblich kann die neue Firmware auch Miracast mit anderen Handys,..mit Laptops geht es wohl noch nicht

  7. ..da scheint jemand ja mehr zu wissen 😉

  8. Also ich warte auf die USB Speicherfreigabe, 8GB sind einfach zu wenig und mit ein paar Games habe ich die Kiste schon ans Limit gebracht.

  9. @caschy Naja, also wenn du dir den Aufwand HEUTE nicht mehr machst, dann kommt HEUTE oder MORGEN wohl das deutsche Netflix App 😉

  10. Vielleicht kann jemand die Frage beantworten bzw. es zumindest bestätigen:
    Als ich Amazon Instant Video noch auf der PS3 genutzt hatte wurde die Folgen, welche ich bei einer Serie gesehen hatte, markiert, so dass ich immer wusste wo ich aufgehört hatte zu schauen. Beim Fire TV gibt es eine solche Markierung aber nicht, richtig? Das heißt ich muss mir immer merken, wo ich war? Nicht gerade schön :-/

  11. @Frank: also wenn ich eine bestimmte Serie aufrufe (z. B. über die Sprachsuche) dann wird bei mir sofort die nächste (noch nicht gesehene) Episode ausgewählt… (oder war das die zuletzt gesehene… bin mir nicht 100%ig sicher, jedenfalls nicht die erste Episode 😉 )

  12. @domi

    Halt ich für eine Verschwöhrungstheorie. Wenn man schon ein FireTV hat, dann hat man zumeist auch Prime. Gerde diejenigen die jetzt warten, sind ja meist schon Primemitglieder, da sie die Box günstiger bekommen haben. Btw ist FireTV aktuell garnicht lieferbar, deine Theorie macht also nicht wirklich Sinn.

  13. @Frank: Ein dünner, weißer Balken unter dem „Serien-Preview-Bild“ zeigt an, dass du die Folge gesehen hast. Etwas unscheinbar, aber vorhanden.

  14. Zumal Amazon dann bei jedem gesehenen Content über Netflix mitverdient 😉

  15. @ x02a & Maik
    Danke 🙂 Werde ich beim nächsten Mal drauf achten, beides ist mir nicht bewusst aufgefallen. Könnte man aber schon etwas deutlicher machen, z.B. das Vorschaubild ausgrauen oder den Text „angesehen“ hinzufügen.

  16. Das hat Netflix dazu zu sagen: http://i.imgur.com/RCBBWtz.png

  17. name nachname says:

    @germandutchman…

    viele haben den prime gratismonat bei bestellung bzw. auslieferung des fire-tv abgeschlossen, daher macht diese theorie schon sinn…

    wenn netflix erst nach dem gratismonat kommt, werden sich evtl. mehrere kurzfristig dafür entscheiden prime halt für ein jahr zu bezahlen..

  18. @germandutchman Ich bin seit Montag kein Primemitglied mehr und habe auch nicht vor zu verlängern 😉

  19. Ich muss sagen seit ich die Box habe stöbere ich auch ganz gerne mal im Prime Angebot und schaue ältere Serien und Filme. Durchaus angenehm.

    Gibt es eigentlich eine zuverlässige App für Airplay Mirrioring? Die Integration welchen im XBMC steckt funktioniert leider extrem verbugt und zeigt nur in 5-10 Prozent der Versuche überhaupt etwas an und dann auch nur ein einziges Mal.

  20. name nachname says:

    @elknipso…

    AirReceiver funktionierte bei mir ganz gut. Kostet allerdings etwas…getestet mit ipad mini ohne retina und iphone 5c

  21. name nachname says:

    nochmal @elknipso..

    zu beachten ist jedoch, dass auch hiermit wie beim apple tv die bildausgabe beim direkten screenmirroring vom ipad nur im 4:3 format funktioniert, auch wenn es in der app selbst einstellungsmöglichkeiten für bildschirmauflösungen gibt…

    hab mal geguckt..die app kostet momentan zumindest für den fire tv 2,16 euro…gibt noch eine andere, die etwas teurer ist (AirPlay/DLNA Receiver (PRO) – 3,68 euro), die habe ich aber nicht getestet..

  22. Na endlich, wurde auch mal Zeit, dass auch die Musik über den Fire TV abrufbar ist. Läuft sogar im Hintergrund weiter, während man sich durch das Menü bewegt.

    Miracast klappt von meinem Nexus 5 leider noch nicht so recht. Etwas umständlich, dass überhaupt erst der passende Menüpunkt gewählt werden muss. Kann das nicht einfach ständig aktiviert sein? Letztlich sind mehrere Verbindungsversuche zum Gerät gescheitert.

  23. @nachname name
    Habe „AirPlay/DLNA Receiver Pro“ nun mal installiert und die App gestartet. Und dann, wie muss ich dann weiter vorgehen? In meinem Airplay Menü am iPad, wenn ich hoch wische, taucht der neue Eintrag mal nicht auf da steht immer noch nur der Eintrag vom XBMC drin.

  24. @nachname name
    Nachtrag: Es funktionierte nachdem ich die Airplay Funktion des XBMC deaktiviert habe. Aber es funktioniert immer nur genau einmal. Wenn ich die Verbindung dann trenne scheint sich die App am fire tv aufzuhängen im Hintergrund denn es ist erst wieder eine Bildübertragung dazu möglich wenn ich über „Stoppen erzwingen“ und „Anwendung starten“ gegangen bin um die App neu zu laden. Irgendwelche Ideen :)?

  25. Netflix ist jetzt übrigens verfügbar 😉
    Einfach im apps in die Kategorie Unterhaltung wechseln… Da gibt’s dann die App!
    Über die sprachsuche konnte ich die App noch nicht finden…

  26. nennt mich punkt punkt punkt says:

    @elknipso…

    wie oben geschrieben, habe ich airplay/dlna receiver pro nicht installiert, sondern airreceiver…

    wenn du irgendwo screenshots der einstellungsmöglichkeiten der app hochladen kannst, könnte ich mal gucken, womit dein problem evtl. zusammenhängen könnte..

    bei airreceiver z.b. habe ich eigentlich keine probleme und meine einstellungen sind folgende:

    – enable renderer (haken setzen – wobei ich nicht genau weiß, was dies macht, aber ohne den haken hatte ich anfangs probleme)

    – enable airplay ( haken setzen – erklärt sich denke ich von selbst – du kannst dem fire tv weiter unten auch einen eindeutigen namen geben, der auf dem iphone oder ipad als airplay receiver angezeigt wird)

    -airtunes audio latency habe ich nichts geändert (2205 ms)

    – airtunes ui (kein haken gesetzt)

    -resolution (momentan auf 1920 x 1080 – konnte aber nicht feststellen, ob diese einstellung überhaupt irgendwas macht..keine qualitätsänderung oder auflösungsänderung von 4:3 auf 16:9 oder so festgestellt)

    -orientation (landscape)

    -use hw codec (nicht ausgewählt – kann man mal probieren falls probleme bei der videowiedergabe auftreten)

    unter screen recording habe ich nichts gewählt, weil ich das nicht benötige und der speicher des fire tv doch etwas zu niedrig ist..

    unter misc geht es weiter mit..

    -playback engine selection (auf auto eingestellt)

    -hide notification on status bar (nicht ausgewählt)

    wie gesagt kannst du mir gerne mal screenshots von der anderen app zeigen und ich gucke mal ob ich ersehen kann, woran es liegen könnte..

  27. @nennt mich…
    AirReceiver (2.7.0) funktioniert auch bei mir einwandfrei. Airplay wurde in den Einstellungen aktiviert und den Rest habe ich soweit auf den Standard Einstellungen gelassen. Danke.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.