Amazon Fire TV erhalten Zwei-Wege-Videoanrufe, diskretere Alexa-Antworten & Benachrichtigungen von Ring-Videotürklingeln

Amazon verteilt für seine Fire TV neue Funktionen. Dreierlei Features reicht man: Zwei-Wege-Videoanrufe, diskretere Alexa-Antworten und auch Benachrichtigungen von Ring-Videotürklingeln. Die Zwei-Wege-Videoanrufe erreichen speziell den Fire TV Cube der 2. Generation.

An jenen könnt ihr nun kompatible Webcams von Drittanbietern koppeln, um freihändig Alexa-Videoanrufe vom Fernseher zu anderen Alexa-fähigen Geräten mit einem Bildschirm zu tätigen bzw. sie entgegenzunehmen. Dazu zählen beispielsweise Echo Show-Geräte, Fire-Tablets, die Alexa-App auf einem Smartphone oder Tablet, aber auch ein anderer Fire TV Cube. Zur Nutzung ist eine Webcam mit Unterstützung für UVC (USB Video Class) sowie einer Auflösung von mindestens 720p/30 Bildern pro Sekunde erforderlich. Amazon empfiehlt jedoch für ein optimales Erlebnis eine Auflösung von 1080p sowie ein Sichtfeld von 60 bis 90 Grad. Um freihändig Videoanrufe zu tätigen, könnt ihr beispielsweise Sprachbefehle verwenden wie „Alexa, ruf Julias Echo an.“

Während eines eingehenden bzw. aktiven Anrufs können ihr sagen:

  • „Alexa, schalte die Kamera ein.“
  • „Alexa, nimm den Anruf an.“
  • „Alexa, auflegen.“

Besitzer eines Fire TV können jetzt auch Benachrichtigungen von Ring-Videotürklingeln auf ihrem Fernseher sehen, wenn es an der Tür klingelt. Mit „Alexa, zeig mir [Ring-Gerätename]“ oder „Alexa, sprich mit [Ring-Gerätename]“ wird ein Vollbild-Video eingeblendet. Fire-TV-Geräte können Türklingel-Benachrichtigungen ausschließlich von Ring-Videotürklingeln empfangen. Der Fire TV Cube (2. Generation) wird nicht unterstützt. Weitere Informationen zur Verknüpfung von Ring-Produkten mit Fire TV-Geräten findet ihr hier.

Last but not least gesellen sich diskretere Alexa-Antworten während des Fernsehens hinzu. Ihr könnt Alexa auf Fire TV-Geräten nun nach dem Wetter („Alexa, wie ist das Wetter?“) oder anderen Informationen („Alexa, wie weit ist der Planet Mars entfernt?“) fragen, ohne dass das Fernseherlebnis dabei unterbrochen würde. Die Antworten werden von Alexa in einem Overlay über der Vollbild-Videowiedergabe oder dem Browsing-Bildschirm eingeblendet. Die Funktion wird auf allen Fire-TV-Geräten verfügbar sein, mit Ausnahme der ersten Generation des Fire TV Sticks und Fire TVs.

Der Rollout aller oben genannten Funktionen hat bereits begonnen und wird in den nächsten Wochen abgeschlossen sein. Amazon geht also schrittweise vor, sodass mancher schneller in den Genuss kommt und der andere vielleicht etwas abwarten muss.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wieso soll der Cube 2. Generation nicht unterstützt werden? Habe mir extra für die Ring Türklingel den Cube bei NBB bestellt.

    Auf der verlinkten Ring Seite ist die 1. und 2. Generation unter „Diese Alexa-fähigen Geräte sind mit Ring-Geräten kompatibel:“ aufgeführt.

    Habe ich etwas evtl. nicht ganz verstanden? Habe extra zum Cube gegriffen. Der TV läuft abends in der Regel und so kann man ohne Fire TV Stick Fernbedienung direkt sehen, wer an an der Tür steht.

  2. Ich höre schon die Leute im Forum brüllen: Wie kann man sich an diese Wanze jetzt auch noch eine Kamera anschließen?!?!1einself11!

  3. Gilt das auch für Fernseher wie von Grundig, die Fire TV eingebaut haben?

  4. Das hätte mal letzte Woche schon kommen sollen, als es den Cube noch zum ermäßigten Preis gab. Ich habe ja über den Kauf nachgedacht, mir ist da aber nicht eingefallen, warum ich damit den Stick ersetzen sollte. Jetzt wüsste ich es.

  5. Verstehe ich das richtig:
    Wenn ich einen Echo dot habe, Netflix über den Fire Stick 4K schaue und dann nach dem Wetter frage, kommt die Antwort nicht aus dem Echo dot, sondern wird automatisch im tv eingeblendet? Das fände ich cool.
    Aber mein Gefühl sagt mir, so isset nicht.

Schreibe einen Kommentar zu Ali Utlu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.