Amazon Fire TV: DS photo und DS video von Synology

Kleiner Hinweis für alle Synology-Besitzer, die auch einen Fire TV von Amazon ihr Eigen nennen. In der Vergangenheit musste man immer zum Sideload greifen, das heißt, die angebotenen Android-Apps von Synology manuell auf den Fire TV bringen. Dies hat mittlerweile ein Ende, denn Synology hat einige Apps mit der Kompatibilität für den Fire TV ausgestattet. Das bedeutet, dass ihr die Apps über die Amazon-Fire-TV-Oberfläche installieren könnt.

Solltet ihr die Module DS Photo und DS Video zum Betrachten von Fotos und Filmen nutzen, dann könnt ihr dies dann ab sofort ohne Umwege direkt über den Fire TV von Amazon. Schon in der Vergangenheit brachte Synology passende Apps für Android TV auf den Markt und selbst der Apple TV kann auf Inhalte des NAS zugreifen.

(Danke Dirk!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich dachte Synology will DS photo durch Moments ersetzen?

  2. @Florian – hoffentlich nicht. Moments habe ich wieder runtergeschmissen, Gesichtserkennung, Themen und Geolocation brauche ich nicht und will ich nicht, kostet aber unheimlich CPU.

    Danke für die Info. Super Sache von Synology

  3. In der Tat eine tolle Sache. Leider wie gesagt für DS Photo und nicht für Moments.

    Leider hindert mich meine ältere Diskstation an einem Umstieg meiner Cloud Dienste. Die alte 213j pfeift mit Moments und Drive sowie der Note Station aus dem letzten Loch.

  4. Dank Amazon App auf dem Apple TV fliegen diese Werbungsverseuchten Fire TV`s endlich bei mir raus. :-)) Auf dem Apple TV laufen die Synology Apps übrigens sehr gut. Habe mich allerdings immer gefragt, warum es DS-Audio nicht für`s Apple TV gibt.

  5. Wunderbar. Ich hätte es ja Anfangs nicht gedacht, aber DS Video finde ich überraschend gelungen. Selbst die kleine DS216J meistert damit problemlos mehrere Streams gleichzeitig und die Oberfläche ist auch völlig ausreichend. Plex ist zwar noch schicker, aber dafür auch etwas problematischer mit den „schwächeren“ NAS Systemen.

  6. Na endlich. Leider ruckeln im DS Photo die Videos auf meinem 1st Gen Fire TV Stick. Hat das noch jemand ?

  7. @Steffen
    Der Fire TV Stick der ersten Generation ist ist leider etwas schwach auf der Brust. Das Teil schaltet z.B. viel langsamer zwischen den Apps als die Fire TV Box um. Daher würd ich den Stick nur als Zweitgerät empfehlen. Fürs Wohnzimmer dann eher die Box nutzen…..

    • Ulysses Niemand says:

      Jo, der 1st Gen-FireTVStick war eine Zeit lang schon ohne Synology-App fast unbenutzbar. Seit 1-2 Wo geht es wieder… die App habe ich noch nicht ausprobiert…

  8. Kann DS Video denn inzwischen endlich .MKV?

  9. @aloha: schon immer? Kommt aber drauf an was in deinem MKV Container drin ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.