Amazon Fire HD 10 und FireOS 5.6.0.0: APKs installieren

Das Amazon Fire HD 10 Tablet war das erste Tablet, das mit Alexa Hands-free angekündigt wurde. Das Update dafür kam mit FireOS 5.6.0.0, allerdings hatte es auch eine unschöne Änderung im Gepäck. Man kann nicht mehr einfach so APKs installieren, selbst wenn man die Installation aus unbekannten Quellen aktiviert hat. Der Button bleibt einfach grau und der Nutzer kann die Installation nur abbrechen. Für dieses Problem gibt es aber eine sehr einfache Lösung, die eben auch die Installation von APK-Dateien erlaubt, die nicht aus dem Store von Amazon stammen.

In der Tat ist der Workaround einer der einfachsten, die man sich wünschen kann:

1. Anfangen, die APK zu installieren.
2. Wird das Installationsfenster mit ausgegrautem Button angezeigt, das Tablet in Standby schicken.
3. Tablet wieder aus dem Standby holen.
4. Der Installations-Button sollte nun aktiv sein und kann genutzt werden.
5. Über die soeben installierte APK freuen.

Sollte das nicht auf Anhieb klappen, könnt Ihr folgendes probieren:

– Zuerst eine App aus dem Store von Amazon installieren, danach wie beschrieben vorgehen.
– Die erste Installation einer Fremd-APK automatisch in den Standby gehen lassen, also nicht den Button drücken, danach wieder aufwecken.

Das Fire HD 10 gibt es übrigens im Rahmen der Gyber-Monday-Woche bei Amazon aktuell noch mit bis zu 70 Euro Rabatt für Prime-Kunden (50 Euro günstiger ohne Prime).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ich starte die APKs aus ES File Explorer heraus, dann reicht es auch einmal auf Recent Apps zu gehen und direkt wieder zurück zu ES File Explorer zu gehen (mag auch in anderen Explorer Apps funktionieren).
    Beim direkten Starten nach dem download geht es mit dem Recent Apps Menü leider nicht.

  2. Lieber Sascha, Deine Instruktionen kommen „right in time“ verzweifele gerade an der dritten APK-Datei, bei der der Weiterbutton partout nicht „entgrauen“ will. Per Tastendruck in den Standby und zurück zu gehen, funktioniert nicht. Jetzt habe ich eine App aus dem Amazonstore installiert, bin zurück zur dritten Installationsdatei und warte auf den automatischen Standby (der natürlich nicht kommen will). Ich melde mich, wenn es geklappt hat. Herzlich Uli

  3. Leider hat es nicht funktioniert. Vielleicht habe ich Dich missverstanden? Zum Download steht an: com.google.android.gms_11.5.09_(240-164803921)-11509240_minAPI21
    Versuche ich es u.U. mit veralteten Dateien oder falschen?

  4. Danke, das ging mir gestern echt auf den Sack. Hoffe das ist ein Bug und wird nicht zum „Feature“…

  5. Nun hat es funktioniert. Ich habe die Dateien noch einmal via AFTV Hacks herunter geladen. Problem bereitete – wie erwähnt – die dritte Datei. Mein Fehler war, dass ich die Seite, auf der die Rechte des Programms aufgelistet werden, nicht bis zum Ende gescrollt habe. Als dies getan war, wurde der Installtionsbutton durch ein kurzes Standby aktiv. Vielen Dank für Deinen Artikel und Deinen Blog, Uli

  6. Hans Günther says:

    Bei mir ging das einfach, indem ich zu einer anderen App und wieder zurück gewechselt bin…
    Danach war der Button „installieren“ wieder aktiv.

  7. Burkard Krüger says:

    Man kann auch etwas mutiger sein und gleich das ganze Google play Zeugs installieren…

  8. Klappt soweit, allerdings weigert sich die Firefox Nightly.apk standhaft, installiert zu werden. Das quittiert stumpf mit „App nicht installiert“ – vor dem Update ging das problemlos. ..Ideen?

  9. @Burkard: Auch dafür müssen ja APKs installiert werden. Das resultiert in der gleichen Problematik. Hinzu kommt dass bei den meisten APK-Quellen für die Google-Play-APK (plus den notwendigen anderen Paketen) nachträglich automatisch merkwürdige Apps installiert werden.

  10. Alternativ: Ist der Instalieren-Button ausgegraut, einmal kurz über die Schnelleinstellungen die Einstellungen öffnen und wieder schließen, danach kann ich auf meinem Fire HD8 (2017) die APKs installieren.

  11. Habe die Dinger kein ADB?
    Dann könnte man alle gewünschten .apk in einem Rutsch installieren.

  12. Ich habe Mittwoch erst ein Fire 7 gekauft, geliefert mit 5.6.
    Mit dem Tool zur Installation des Google Framework für das Fire 7 (2015) habe ich den Play Store installiert und kann darüber problemlos meine Apps installieren.

  13. Ist ja auch nur eine batch Datei, die sich der ADB Befehle bedient. Man muss nur vorher im Administrator Menü USB Debugging aktivieren!

  14. @Sebastian
    …Apk-Quellen braucht man eigentlich nicht. Setzte den ES Explorer auf einem eigenen Android Phone od. Tablet ein, da kannst du die Apk’s sichern. Anschließend mit dem eingebauten Remote Manager (FTP) übertragen.

  15. Ich bin die letzten Tage auf der Suche nach einem 10 Zoll Tablet. In der Auswahl steht das Fire oder das Samsung T580, Wenn ich nun den Artikel und die Kommentare lese wird es wohl besser sein das ich mich auf das Samsung konzentriere, oder gibt es einen Grund welcher doch noch für das Fire sprechen würde, ausser dem Preis natürlich, Fire liegt bei 109,- das T580 bei 189,-

  16. @chris:
    Ich liebäugle auch mit dem Fire 10 und vergleiche dabei natürlich mit anderen Tablets (egal, ob nun Android, iOS oder Win10). Für das Fire 10 spricht für mich ganz stark der bis zu 64 GB große interne Speicher samt Erweiterbarkeit. Das in Kombination mit dem Rest sowie dem aktuell (Cyber Week, Black Friday, Cyber Monday) sehr günstigen Preis, macht das Fire 10 zu einem sehr ansprechenden Gesamtpaket.

    Wo ich mir allerdings reichlich Gedanken mache, ist der Datenschutz. Wenn ich richtig informiert bin, dann läuft bspw. das Surfverhalten im Silk Browser auch auf Amazons Servern.
    Da stellt sich mir die Frage, ob das z.B. auch der Fall ist, wenn ich einen anderen Browser (Chrome oder Firefox) installiere?
    Oder gibt es da noch andere kritische Punkte hinsichtlich des Datenschutzes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.