Amazon Echo Wall Clock kann ab sofort in Deutschland bestellt werden


Bisher war die Echo Wall Clock von Amazon nicht in Deutschland verfügbar, Probleme mit der Wanduhr haben Anfang des Jahres sogar für eine Verkaufspause gesorgt. Ab sofort kann man die Echo Wall Clock aus in Deutschland bestellen. 29,99 Euro werden für die Wanduhr fällig. Diese wird mit einem vorhandenen Echo Lautsprecher gekoppelt und kann dann zum Beispiel die verbleibende Zeit von Timern anzeigen. Die Uhr selbst hat aber keine Echo-Funktionalität und sie wird auch durch Batterien mit Strom versorgt. Wie eine normale Wanduhr eben.

Bestellen kann man die Echo Wanduhr ab sofort für 29,99 Euro. Ab dem 6. August wird sie dann ausgeliefert. Ich bin noch unschlüssig, ob ich eine bestelle. Ich nutze sehr viele Timer, allerdings selten an Orten, an denen ich eine Wanduhr im Blick hätte. Das liegt natürlich an mir, generell fände ich so eine Anzeige sehr praktisch. Vor allem, da die Echo Wanduhr mehrere Timer gleichzeitig anzeigen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

13 Kommentare

  1. Dann machs wie Flavor Flav von Public Enemy und häng dir das Ding um den Hals. 😉

  2. Mit Echo Funktionalität wäre es in der Küche eine echt Bereicherung. Aber so leider nicht.

    Ich warte ja noch sehnsüchtig auf einen Echo mit IP Sicherung um diesen im Bad nutzen zu können. (Ja, der normale geht auch schon aber mit einer IP 68 Zertifizierung wäre mir lieber)

    • Martin Pick says:

      also ich nutze seit knapp nem Jahr ein Echo 2nd Gen. in meinem Bad. Bisher alles tiop. Aber hast schon recht, denke auch manchmal ob das auf lange Sicht (mehr als 2-3 Jahre) so gut geht 😛 … aber wie geschrieben, kann ich mich bisher nicht beschweren.

  3. Heisenberg says:

    Ist das eine neue Revision, weil die Batterien sollen ja nicht lange halten, ansonsten für Timer eine Coole Uhr 🙂
    Oh sehe gerade wird mit beschränkter 90 Tage Garantie verkauft, das sagt ja schon alles über das Teil, schade vielleicht dann wenn ein besserer Nachfolger erscheint^^

  4. … ich warte ja schon über 1 Jahr auf den FIRE TV CUBE , hast du eventuell eine Info ob und wenn der Würfel deutschen Boden betritt ?
    DANKE

  5. Ohne die Funktion Zeitraffer/Slowmotion ist das Teil uninteressant.

  6. Martin Pick says:

    ..ist denke ich ganz interessant. Ich habe aber 5 Echo Geräte in der Wohnung verteilt auf alle Räume. Frage ist ob es dann egal ist wo ich den Timer stelle, ob es dann auf der uhr angezeigt wird…

  7. Ist das richtig, das dort keine Frontscheibe verbaut ist?
    Und dann als Küchenuhr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.