Amazon Echo Show: Fotos machen und betrachten

Der Amazon Echo Show ist mittlerweile auch in Deutschland verfügbar und sicher auch bald eine Ecke nützlicher, wenn YouTube wieder mit an Bord ist. Ich hatte das Gerät schon vor dem Marktstart testen können und bin noch über einige Stolpersteine gefallen, also Dinge, die ich nicht so toll fand. Wer die Muße hat, der kann sich ja meinen Beitrag mit dem Video anschauen.

Ein Video gibt es auch in diesem Beitrag, denn der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt – und da könnte der Amazon Echo Show eine große Nummer werden. Denn mit ihm kann man per Sprachbefehl auch Fotos aufnehmen und diese betrachten. Prime-Kunden können ja ohne Ende Fotos in ihrem Speicher lagern. Für euch nur ganz wichtig: „Alexa, mache ein Foto“ – und „Alexa, zeige meine Fotos“. Das Video zeigt einmal den normalen Foto-Modus und den mit den Filtern. Falls ihr mal quatschige Fotos machen wollt 😉

Hier noch mein Ersteindruck von damals:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Hi Caschy,

    hast du mittlerweile mal getestet ob der Show mit deiner RING Türklingel funktioniert?

  2. Show funktioniert mit Ring nur teilweise, leider, das heißt man kann sich das Livevideo abholen, aber leider leider werden beim Klingeln keine Nachrichten aufs Show angezeigt. Echt schade hoffe das da noch was kommt

  3. Aber man kann wenn es klingeln sagen Show zeig mir die Haustür und er macht es auch?

  4. @OM: Das geht, wie auch Dauerbetrachtung…

  5. Ok…danke für die Info. Dann werd ich mir mal eine Ring bestellen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.