Amazon Echo Show: Alexa kann Barcodes scannen und Produkte zu Einkaufslisten hinzufügen (US-only)

Amazon Alexa kann an den Echo Show 5 und Echo Show 8 ein paar neue Kniffe ausführen. In Deutschland ist das Feature aber zunächst noch nicht angekommen. Worum geht es? Nun, die digitale Assistentin kann Barcodes von beispielsweise Lebensmitteln einscannen und die jeweiligen Produkte dann bequem zur eigenen Einkaufsliste hinzufügen.

Um den Barcode-Scanner zu starten, ist es in den USA notwendig, Alexa abzukommandieren: „Alexa, scanne dies für meine Einkaufsliste.“ („Alexa, scan this to my shopping list.“) Sollte Alexa einen Barcode nicht zuordnen können oder es ist schlichtweg kein Code zum Scannen vorhanden, etwa weil es sich um Gemüse handelt, dann kann alternativ auch beispielsweise mit einem Befehl wie: „Alexa, füge rote Zwiebeln meiner Einkaufsliste hinzu.“ („Alexa, add red onions to my list.“) gearbeitet werden.

Vielleicht verwendet Amazon da im Hintergrund eine Datenbank, die man etwa für den mittlerweile eingestampften Dienst Firefly aufgebaut hatte. In den USA veröffentlichte Amazon zudem sogar einen eigenen Barcode-Scanner für Kunden, die Prime Fresh nutzen – den Dash Wand. Analysten nehmen an, dass das Shopping über digitale Assistenten bzw. Sprachsteuerungen in den nächsten Jahren stark zunehmen dürfte. Kein Wunder also, dass Amazon da neue Gehversuche startet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Aber zeigt immer noch unabschaltbar Tipps an. Das nervt

  2. Funktioniert auch in Deutschland. „Alexa, scanne den Barcode!“ oder „Alexa, scanne das Produkt!“ Es muss nur hell genug sein für die Kamera. Alexa erkennt Barcodes, als auch Produkte selbst. Hat beides bei mir funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.