Amazon Echo: IFTTT arbeitet auch auf Deutsch

Update: Ab 10.2 auch offiziell (siehe eingebundener Amazon-Screenshot unten (danke Matthias)). Original vom 11.1: Das sind sicherlich gute Nachrichten für alle Amazon Echo-Besitzer, die gerne Dienste miteinander verknüpfen wollen – und denen IFTTT nicht ganz fremd ist. Normalerweise ist IFTTT nicht mit einem deutschen Amazon Echo kompatibel, Amazon und IFTTT unterstützen nur offiziell US- und UK-Geräte. Offensichtlich hat man aber schon für andere Dienste nachjustiert, denn wir konnten Amazon Echo schon mit IFTTT verknüpfen und einige Dinge testen.

Was IFTTT ist, werde ich nicht in aller Breite erklären müssen, der Anbieter unterstützt das Auslösen bei unterschiedlichen Diensten nach dem „Wenn dies, dann das“-Schema. Speichere ein von mir gepostetes Facebook auf Instagram auch in meiner Dropbox. Schalte meine Lampe von Hersteller XYZ an, wenn ich in die Nähe meiner Wohnung komme. Und man kann auch Dienste über Alexa miteinander verknüpfen.

[asa]B01GAGVCUY[/asa]

Alexa ist hier quasi Mittelsmann für eure Sprachbefehle. Beispiel: Alexa hat eine Einkaufsliste und eine ToDo-Liste. Was habt ihr unterwegs davon, wenn dort Inhalte zu finden sind? Nichts, es sei denn, ihr wollt die Alexa-App benutzen. Lieb gemeint von Amazon, dass es die Möglichkeiten gibt, doch als ToDo- oder Einkaufslisten-App möchte ich die App nicht so gerne benutzen.

Nun kommt IFTTT ins Spiel, denn hier kann man Dienste miteinander verknüpfen, auch solche, die Alexa bietet. Beispiel: Man kann sich bekanntlich seine ToDos auch selber an den Dienst Wunderlist mailen – ganz einfach über die Adresse me@wunderlist.con. Nun kann ich bei IFTTT Wunderlist und Amazon autorisieren und ein nettes Applet aktivieren, welches da heißt: „Send New Amazon Alexa To-Do to Wunderlist“. Setze ich dann mittels gesprochenen Wortes ein ToDo auf meine Liste bei Amazon, dann landet dieses auch in meiner Wunderlist.

[asa]B01DFKBG54[/asa]

Weitere Möglichkeiten? ToDos in den Google Kalender synchronisieren. Die Einkaufsliste per Mail weiterleiten lassen. All sowas. Es gibt da extrem viele Möglichkeiten, die ich nun mangels Einsatzbereich nicht ausprobiert habe. Aber vielleicht ist ja etwas für euch dabei. Das Ganze lässt sich im Web aktivieren bei IFTTT, aber natürlich auch per App, die für Android und iOS zu haben ist. Falls ihr etwas mit Amazon Echo und IFTTT macht, dann lasst mal hören. Ach, zum Schluss noch der Hinweis: IFTTT ist kostenlos, hat aber den Nachteil, dass nicht alles sofort geschieht, es also manchmal bis zu einer Stunde dauert, bis etwas getriggert wird.

(danke Leif!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. OK, hat sich erledigt.

  2. Arne Winkler says:

    Scheint als ob IFTTT weiter dran arbeitet: Neither German characters (Umlaute/Eszet) nor their long-form equivalents (ae, oe, etc.) are currently supported — support is coming soon.
    Bei Hausautomatisierung lohnt es sich einen Blick auf ioBroker zu werfen. Da gibt es auch jetzt einen Alexa Skill.

  3. @Jessica Gaiß: Ja, man kann in der Tat viel verknüpfen. Aber irgendwie fehlte mir der praktische Nutzen – bis jetzt. Jetzt kann ich auf Zuruf den TV einschalten. Klar, ganz witzig, und was zum zeigen, wenn man Besuch hat, aber wenn ich stattdessen auf den entsprechenden Knopf meiner Harmony drücke, ist das auch nicht wirklich mehr Aufwand – eher im Gegenteil. Ich kann mir für z.B. motorisch eingeschränkte Menschen da durchaus einen Mehrwert und eine erhebliche Erleichterung im Alltag vorstellen, aber ansonsten ist es doch eher eine Spielerei, wenn auch eine nette.

  4. @Oliver ?? Ich habe Echo erst vor ca. 2 Wochen vorbestellen und hab vorgestern die Einladung bekommen. Gestern geliefert worden.

  5. @Oliver: Ich habe schon die zweite Einladung für einen Echo erhalten.

  6. @Oliver
    es gibt alternativ auch Angebote auf eBay

  7. wie kann ich bspw. mit Alexa IFTTT per „trigger“ ansprechen wenn es noch keinen IFTTT Skill gibt ?

  8. Vielleicht bin ich auch zu doof, aber kann man IFTTT eigentlich auch auf deutsch nutzen?
    Also die Homepage oder die App?
    Ich finde einfach keine Einstellung dafür

  9. bernhard.uellenberg says:

    @Jemand222, @Fexi: Hast du einen Amazon Developer Account? Wenn ja, und du aus Deutschland kommst, vielleicht magst du meinen neuen Skill „Ring my Bell“ vor der Veröffentlichung zu testen? Auf Zuruf wählt Alexa dann eine hinterlegte Telefonnummer an. Meldet euch 🙂
    http://www.chatbotlab.de/ring-my-bell-amazon-echo-skill

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.