Amazon Echo Flex wieder im Angebot

Der kleine Echo Flex wurde von uns schon getestet. Ist tatsächlich gut einsetzbar, denn er ist unauffällig und bringt Amazon-Alexa-Funktionalität mit. Allerdings hatte ich auch Kritikpunkte. In seiner Grundform ist der Echo Flex von Amazon nicht gerade für viele Dinge zu gebrauchen, für mich nicht einmal als Badezimmerradio. Klar, er führt auf Zuruf alle Befehle aus, die mit Amazon Alexa funktionieren, aber viel mehr geht nicht.

Seine Stärken entwickelt der Echo Flex beispielsweise mit einem Zusatzmodul, wie dem Bewegungsmelder. Das muss aber separat erworben werden. Des Weiteren muss man bedenken: Der Echo Flex belagert eine Steckdose, nutzt man ihn als Bewegungsmelder, dann wird man dies sicherlich nicht an irgendeiner Verlängerung tun. Ansonsten aber tatsächlich ein gutes Ding, habe zwei davon als Bewegungssensor und Routinen-Auslöser im Einsatz. Der Echo Flex kostet sonst bei 30 Euro, derzeit ist er für 19,99 Euro zu haben.

[asa]B07PFG54H7[/asa]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Natürlich sind wir alle ein wenig verwöhnt heutzutage, aber im Grunde ist das Ding als Badezimmerradio doch vollkommen ausreichend. Und auch die Bauform zum direkten einstecken in eine Steckdose finde ich persönlich gar nicht schlecht, das hätte ich mir schon seinerzeit für den Dot gewünscht. Klar, Steckdosen hat man sowieso viel zu wenig, aber gerade so ein Gerät macht m.E. schon Sinn direkt in bzw. an der Wand.

    • Genau als solches ist es bei mir auch in Betrieb. Morgens beim Zähneputzen lass ich mir die News vorplappern. Dafür ist es wirklich in Ordnung. Ich mein Es sollte ja jedem bewusst sein das guter Klang durch vorhandenes Volumen steigt und durch die Baugröße bedingt eben nicht besonders viel zu erwarten ist. Wer es ne Stufe besser haben möchte sollte sich nen Dot nehmen und die Steckdosenhalterung aus Amazon dazu kaufen, damit lässt sich ein Dot in ein ähnliches und geringfügig größeres Format bringen aber ich finde das reicht aus.

  2. Rechnet ihr noch einem Angebot für eero vor Weihnachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.