Anzeige

Amazon Drive: Unendlicher Speicher wird eingestellt

70 Euro im Jahr, das war die Summe, die man bisher zahlen musste, wollte man „unendlichen Speicher“ bei Amazon haben. Platz genug für alle Backups und und und. Diese Option wird Amazon nun einstellen. Stattdessen will man Speicherpläne anbieten, die für jeden Nutzer passen sollen. In der Meldung an Kunden heißt es, dass die Neuerungen ab dem 8. Juni in Kraft treten. Bestandskunden sollen den unbegrenzten Speicher allerdings noch in ihrem Abrechnungszeitraum nutzen können. Und danach? In meiner US-Meldung spricht Amazon davon, dass 100 GB 11,99 Dollar kosten, 1 TB 59,99 Dollar. Jährlich.

Man kann bis zu 30 TB mieten, jedes TB kostet 59,99 Dollar. Mein deutsches Konto ist bisher noch nicht betroffen, weist noch die Möglichkeit auf, unbegrenzten Speicher zu kaufen. Weiterhin besteht aber die Möglichkeit als Nutzer 5 GB kostenlos zu nutzen. Des Weiteren können Prime-Kunden eine unendliche Anzahl von Fotos speichern, dieser Deal bleibt bestehen. Nutzer der „Unendlich“-Option sollten das im Auge behalten, denn sie werden nach Ablauf auf 1 TB umgestellt, sofern sie die automatische Erneuerung des Abos aktiviert haben.

Sobald die Meldung auf der deutschen Seite auftaucht, gebe ich hier noch einmal Bescheid.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Kleines Update dazu, falls jemand das für bspw. ein automatisiertes Synology Backup nutzen will:

    Vollkommen untauglich. Häufiger Abriß der Verbindung, Wiederherstellung von Daten schlägt fehl etc. Wird eigtl auch nirgendwo mehr für solche Sachen empfohlen

  2. Amazon hat die deutschen Pläne geändert: 100 GB für 19,99 EUR, pro TB 99,99 EUR.

    Entweder das ist irgendwie ein Fehler oder die wollen keine Speicherkunden. Allerdings bleibt das unlimited fotos Angebot bestehen und daher reichen mir vorerst locker die 100GB für Videos und co.

  3. Erstaunlich, dass das Unlimited-Angebot bis vor kurzem noch beworben wurde.
    Nun denn: es ist endgültig Geschichte.

  4. Habe gerade diese Email bekommen:

    „Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    die Speicherpläne von Amazon haben sich geändert und infolgedessen wird der unbegrenzte Speicherplan nicht mehr angeboten. Als Kunde mit unbegrenztem Speicherplan können Sie Ihren bestehenden unbegrenzten Speicherplatz bis zum Ende Ihres aktuellen Abonnements weiterhin nutzen.

    Sie können Ihren aktuellen Speicherplan jederzeit stornieren oder zu einem neuen Jahresspeicherplan von 100 GB für 19,99 EUR pro Jahr oder 99,99 EUR für 1 TB pro Jahr, bis zu 30 TB, wechseln. Rufen Sie dazu die Seite Speicher verwalten auf.

    Wichtig: Bitte beachten Sie, dass sich an Ihrem Prime Photos-Vorteil von unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und zusätzlichen 5 GB für Speichern von Dateien nichts ändert. Sie können diesen Service auch weiterhin im Rahmen Ihrer Prime-Mitgliedschaft nutzen.

    Wenn Sie die automatische Verlängerung aktiviert und weniger als 100 GB Nicht-Fotodateien gespeichert haben, erhalten Sie bei der Verlängerung automatisch einen neuen, preisgünstigeren 100-GB-Plan, falls Sie nicht bereits einen anderen Plan ausgewählt haben. Wenn Sie die automatische Verlängerung deaktiviert und sich entschieden haben, Ihr Abonnement nicht zu verlängern, werden alle digitalen Dateien, die die Ihnen erteilte Speicherplatzberechtigungen überschreiten, nach einem Übergangszeitraum von 180 Tagen gemäß unserer Richtlinie zur Datenaufbewahrung gelöscht.

    Weitere Informationen über unsere Speicherplatzänderungen finden Sie auf unserer Seite mit häufig gestellten Fragen.

    Vielen Dank, Amazon“

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.