Amazon App-Shop bekommt optische Überholung

Neben dem Google Play Store gibt es auch noch andere App Stores, zum Beispiel den App Store für Open Source Software, F-Droid, oder eben den Amazon App-Shop. Letzterer erfreut sich nicht nur auf den Kindle-Tablets größter Beliebtheit, auch Nutzer anderer Android-Geräte greifen gerne mal zum Amazon App-Shop.

IMG_1912

[werbung]

Das Unternehmen macht auch einiges, damit man die App nutzt: jeden Tag gibt es eine neue App kostenlos. Mal mehr, mal weniger nützlich. Käufe werden in der Cloud gespeichert, Updates erfolgen über den Store selber. Amazon hat jetzt einmal dem Amazon App-Shop einer Frischzellenkur unterzogen. Hier findet man nicht nur eine bessere Erkundung des Ökosystems vor, auch die neue Sidebar-Navigation aus vielen anderen Google-Apps hat man übernommen.

amazon

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. ich habe ihn irgendwann nicht mehr genutzt weil er so grottenlangsam war…

  2. Aktualisiert sich die App wenn installiert automatisch oder muss man manuell die aktualisierte Version drüberbügeln?

  3. @doctor
    Leider keine automatischen Updates für Apps…. Man muss sogar jede App einzeln aktualisieren und das Update bestätigen.

    Trotzdem bin ich Fan der Gratis App des Tages vom Amazon App Shop… Mache das schon seit dem Release in Deutschland und habe so knapp 500 Apps zusammen 😀
    Effektiv installiert habe ich allerdings nur so 15 von denen (Viele gute hatte ich schon im Playstore gekauft)

  4. Meine Apps sind nach dem Update weg :O

  5. @Tim L: soweit, so bekannt. Meine Frage bezog sich auf die Amazon App-Shop-App (was für ein Wort!) selbst.

  6. @ABC: ein mal auf aktualisieren drücken, warten und dann ist alles wieder da

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.