Amazon Alexa soll beim Flirten helfen

Wahrscheinlich eher Marketing als echter Nutzen: Amazon Alexa soll Nutzern beim Flirten helfen. Also nicht beim Flirt mit Alexa selbst, sondern mit anderen Menschen. Bei Amazon Deutschland hat man sich Ex-Bachelor Paul Janke an die Seite geholt. Mit seiner Expertise gibt er ab heute bis zum 16. Mai 2022 über Amazon Alexa Tipps für einen gelungenen Flirt. Kunden und Kunden innen sagen dafür einfach „Alexa, gib mir einen Flirt-Tipp.“ und erhalten darauf Inspirationen, wie sie ihren Schwarm für sich gewinnen können.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. also wenn ich die Definition von Bachelor suche, erhalte ich folgendes:
    „a man who is not and has never been married“
    Und von solch einer Person soll ich wirklich Flirt-Tipps erwarten können?

  2. Den Tipp habe ich direkt mal ausprobiert. Was soll ich sagen, wunderbare Allgemeinplätzchen der Marke „Sei Positiv eingestellt, das strahlst du dann aus“ sind ein echter Flirt Garant. 😀

    Mir scheint das ganze eher Werbung für Paul Janke (bis Dato noch nie von dem gehört) zu sein. Insgesamt ein netter Gag ohne Substanz.

    • >Mir scheint das ganze eher Werbung für Paul Janke (bis Dato noch nie von dem gehört) zu sein.

      Ein zum Z-Promi mutierter Schauspieler, der mal in einer Unterhaltungsshow für RTL Rosen an willige Damen verteilen durfte. Wer zu geizig ist einen Escort-Service zu buchen oder in den Puff zu gehen, der endet bei so ’ne Kuppelshow von RTL. Schlimm das sich Amazons Alexa für solche Typen hergibt. Ich denke, selbst wenn jeder Tipp 10 Cent kosten würde gäbe es Leute die das bezahlen würden. Bezahlt wird mit Amazon Visa und man freut sich übers Cashback für den nächsten schwachsinnigen Tipp vom Bachelor.

      • „Wer zu geizig ist einen Escort-Service zu buchen oder in den Puff zu gehen, der endet bei so ’ne Kuppelshow von RTL“

        Das war vielleicht mal so. Jetzt vergisst Du aber „und du ein selbsternannter Influencer mit ein paar Instagram-Folllwern bist, deine Bekanntheit steigern möchtest und dein großer Traum ist, dich auch in den anderen RTL-Formaten zum Depp zu machen, um eines Tages ins Dschungelcamp zu gelangen“

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.