Amazon Alexa: Per Sprachbefehl Künstlern bei Amazon Music folgen

Amazon hat einen neuen Sprachbefehl für Alexa eingeführt. So kann die digitale Assistentin nun auf Kommando für euch Künstlern bei Amazon Music folgen. Anschließend kann euch Alexa dann auch zu neuer Musik von euren Lieblingsbands benachrichtigen. Das Spielchen funktioniert wie gehabt in Kombination mit Alexa-fähigen Geräten und der offiziellen App für Amazon Music für Apple iOS und Android in Deutschland und Österreich.

Laut Amazon wolle man mit dem Feature dafür sorgen, dass Nutzer  von Prime Music und Amazon Music Unlimited, Neuveröffentlichungen der Lieblingskünstler schneller mitbekommen. Zur Aktivierung sagt ihr wahlweise entweder „Alexa, folge Künstler XY auf Amazon Music“ oder „Alexa, sag mir wenn es neue Musik von Künstler XY gibt“. Logischerweise sagt ihr statt „Künstler XY“ dann den jeweiligen Künstler, dem ihr folgen möchtet.

Erscheint dann ein neues Lied oder auch Album von dem jeweiligen Künstler, erscheint ein gelbes Lichtsignal auf dem jeweiligen Echo-Gerät oder eine Push-Nachricht auf dem Mobilgerät über die Amazon Music App für iOS und Android. Ihr könnt das jeweilige Lied bzw. Album dann natürlich auch direkt anhören. Funktioniert übrigens auch, wenn ihr durch Zufall in einer Playlist oder bei einem Radiosender über Amazon Music bei einem Lied hängen bleibt und dessen Namen nicht kennt.

Dann sagt ihr während der Wiedergabe einfach „Alexa, folge diesem Künstler“ oder „Alexa, sag mir, wenn dieser Künstler ein neues Album rausbringt“. Alle weiteren Informationen über die Musik-Benachrichtigungen erhaltet ihr auch auf dieser Übersichts-Seite. Viel Spaß!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.