Amazon Alexa: Neue Nachrichtenfunktion ab heute

Neues von Amazon Alexa. Ab heute bietet Alexa Nutzern ein neues Nachrichtenerlebnis mit Audio- und Videobeiträgen in Langfassung von Nachrichtenanbietern wie Tagesschau, Spiegel, Bild oder n-tv. Nutzer können einfach „Alexa, spiele die Nachrichten.“ oder „Alexa, spiele Nachrichten von XX.“ sagen und erhalten dann einen Nachrichtenbeitrag, der von einem ausgewählten Nachrichtenanbieter zusammengestellt wurde (derzeit Tagesschau, Spiegel, Bild oder n-tv).

Anwendern stehen unter anderem kuratierte Nachrichten, Top-Schlagzeilen, Videonachrichten zur Verfügung. Alle Nachrichten können nacheinander im Stream angehört oder angesehen werden. Des Weiteren können Nutzer einzelne Beiträge überspringen, indem sie „Alexa, weiter.“ sagen.

Künftig, wenn ihr Alexa zum ersten Mal nach den Nachrichten fragt, bittet Alexa euch zunächst, einen bevorzugten Nachrichtenanbieter auszuwählen. Bietet dieser Nachrichten über Alexa an, hört oder seht ihr standardmäßig diese Inhalte, wenn ihr Alexa nach Nachrichten oder der täglichen Zusammenfassung fragt.

Kunden können ihren bevorzugten Nachrichtenanbieter in der Alexa-App einstellen oder ändern, indem sie unter „Einstellungen“ die Option „Neuigkeiten“ und dann „Mein Nachrichtensender“ auswählen. Nachrichten von einem bestimmten Anbieter lassen sich mit „Alexa, spiele Nachrichten von [Name des Anbieters].“ auch direkt aufrufen.

Um das neue Nachrichtenerlebnis auszuprobieren, kann man einfach sagen:

„Alexa, spiele die Nachrichten ab.“
„Alexa, was sind die Nachrichten?“
„Alexa, sag‘ mir die Schlagzeilen.“
„Alexa, spiele Nachrichten von [Name des Anbieters].“
„Alexa, spiele [Genre]-Nachrichten.“
„Alexa, weiter.“
„Alexa, überspringen.”

Nutzern stehen Nachrichten in Langform auf jedem Alexa-fähigen Gerät zur Verfügung. Kurze Zusammenfassungen und aktuelle Schlagzeilen verschiedener Nachrichtenanbieter sind weiterhin verfügbar mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiele meine tägliche Zusammenfassung.“

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ich hoffe, man kann auch einstellen, von welchem Anbieter man partout *keine* Meldungen hören möchte.

  2. Jemand Anders says:

    deswegen ging gestern „alexa, update“ nicht mehr -.-

  3. Was ist daran neu? Das macht Alexa doch seit Jahren. Mit lokalen und überregionalen Nachrichten.
    Leider geht das nicht mehr mit dem Schlagwort: „Alexa, Nachrichten“ …
    Für mich eher ein Rückschritt aktuell. :/

    • Ja bei mir auch (was deinen ersten Satz betrifft). „Alexa, Nachrichten“ funktioniert aber bei mir weiterhin, allerdings eben mit dieser Auswahl der beschriebenen Nachrichtenquellen (die Auswahl ist aber recht dünne). Vorher hat man dass mit der App eingestellt (inklusive regionaler Nachreichten etw. wie Hessenschau oder FFH). Grüße aus Hessen 😉

    • Protipp: Man kann eine Routine einrichten, die auf das Sprachkommando „Nachrichten“ reagiert und die tägliche Zusammenfassung abspielt.

      In diesem Zusammenhang: Man kann für Routinen jetzt nicht nur mehr eines, sondern mehrere Sprachkommandos hinterlegen.

  4. Wenn die tägliche Zusammenfassung überhaupt mal funktionieren würde wie sie sollte. Habe mir damals die gleichen Nachrichten-Podcasts eingestellt die ich bei google drin habe. Jedoch ignoriert Alexa das konsequent. Stattdessen erhalte ich immer tagesschau in 100 sekunden gefolgt von unendlich vielen Kurznachrichten-Schnipseln. Von Deutschlandfunk Nachrichten, ntv Nachrichten oder Was Jetzt keine Spur …

  5. Äh … bin ich seit Jahren Beta-Tester, oder was? Die Nachrichten kann man doch schon seit gefühlten Ewigkeiten abrufen. In der Alexa-App stellt man eine, welche Nachtrichtenquellen man bevorzugt und dann sagt man: Alexa, die Nachrichten.

    Alexa quittiert das mit der Anrede des Vornamens und „… hier ist deine tägliche Zusammenfassung“ – anschließend werden die Nachrichten in Wort und Bild (auf einem Echo Show) abgespielt. Ich habe seit Jahren (sic!) ZDF Heute Xpress, Tagesschau in 100 Sekunde, Spiegel, ntv Briefing und Heise News abonniert.

    Oder funktionierte das vorher nur auf Show-Geräten und nicht auf den Lautsprechern und ist das die Neuerung in den News?

    • Nein, Alexa hat mit dem Update von gestern die „Nachrichten“-Funktion umgestellt. Das, was früher mit „Nachrichten“ abgerufen wurde, war das, was du beschreibst: die tägliche Zusammenfassung, angekündigt mit „hier sind deine Nachrichten.“

      Seit gestern ist das getrennt. „Nachrichten“ sind jetzt tatsächlich ein neues Format, derzeit aus einem grandios umfangreichen Pool von drei Nachrichten-Anbietern (Tagesschau, n-tv und Spiegel) und, wenn man keine Nachrichten in seinen Nachrichten haben will, der Bild.

      Die „tägliche Zusammenfassung“ ist nach wie vor verfügbar, will allerdings jetzt ausdrücklich als „tägliche Zusammenfassung“ abgerufen werden. Das Schlüsselwort „Nachrichten“ funktioniert out-of-the-box jetzt dafür nicht mehr (kann man aber, siehe oben, über eine Routine „zurück reinhacken.“)

  6. Die Funktion (die bei mir übrigens bestens funktioniert) gibt’s doch schon seit Jahren…..?

    Viele Grüße von Biggi

  7. Also, ich habe Google Home und das 8st mindestens schön 2 Jahre da. Da kann auch aus wählen was Du sehen oder hören willst. Ich sage Nachricht und 9ch habe Tagesschau, MDR und FAZ ingestellt. Auch hab ich es zum Guten Morgen eingestellt. Beim Kaffee machen wird das Licht angemacht, kommenden Termine, Wetter die eingestellten Nachrichten und dann kommt Musik. Was man eingestellt hat z.B. Radio Energy oder eine Playlist von Spotify.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.