Amazon Alexa: Ankündigungen mit Tönen nutzen

Amazon hat seinem Dienst Alexa in der letzten Zeit einige neue Tricks beigebracht. So gibt es beispielsweise benutzerdefinierte Aktionen für das Vereinfachen von Sprachbefehlen oder die Möglichkeit, Routinen mit anderen Personen zu teilen. Mittlerweile gibt es auch eine Neuerung bei den Ankündigungen. Im Gegensatz zum Gespräch über ein Drop-In ist die Ankündigung nur die einseitige Möglichkeit etwas mitzuteilen. Das geht ja ganz einfach per Sprache an einem Echo-Lautsprecher oder in der App.

Die neue Möglichkeit bei den Ankündigungen ist es, Töne der eigentlichen Nachricht hinzuzufügen. Das geht aber nicht, indem ihr die Alexa-App öffnet und eine Ankündigung einsprecht, ihr müsst explizit den Bereich mit den Ankündigungen aufrufen:

  1. Öffne die Alexa-App
  2. Tippe unten auf das Kommunikationssymbol, also die Sprechblase
  3. Tippe auf das Ankündigungssymbol, die Flüstertüte
  4. Schreibe deine Nachricht oder tippe auf das Mikrofon-Icon, um diese aufzunehmen und ergänze auf Wunsch mit den unten angezeigten Tönen, beispielsweise Furz, Essensglocke oder Trompete
  5. Tippe auf Senden und beobachte, wie andere reagieren 😉

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich möchte nicht wissen, wie viele Alexa heute furzen 😉

  2. Also die Furz-Idee ist super, darauf haben die meisten schon sehnlichst gewartet. Endlich was innovatives bei Alexa, die Essensglocke ist auch prima wenn es Spaghetti gibt.

  3. Manuel Stey says:

    HI,

    das geht tatsächlich schon bestimmt 2 Monate oder?
    Meine Jungs haben das leider schon sehr früh entdeckt und jetzt furzt es hier regelmäßig bei Ankündigungen 🙂

  4. Geht auch einfach mit dem entsprechenden emoji im Text

  5. In Routinen scheint das nicht zu gehen, oder übersehe ich da etwas?

  6. Bernd Kubeile says:

    Funktioniert gar nicht. Ich sehe keine Töne, die ich aussuchen kann.

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Bodenweber Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.