Amazfit GTS2 mini vorgestellt: SpO2-Sensor, AoD und mehr für knapp über 80 Euro

Die chinesische Marke Amazfit hat eine neue, kleinere Version seiner Smartwatch Amazfit GTS2, die GTS2 mini vorgestellt, die in China für umgerechnet knapp über 80 Euro an den Mann (oder wegen der Größe eventuell auch eher an die Frau) gehen soll. Das Gerät wird in den drei Farbvarianten Deep Pine Green, Rose Powder und Obsidian Black angeboten, soll bis zu 14 Tagen Akkulaufzeit bieten, wiegt 19,5 Gramm, besitzt einen 1,55-Zoll-AMOLED-Bildschirm (354 × 306 Pixel) mit Always-on-Funktion und hat von Haus aus über 50 individuelle Smartfaces installiert.

Zudem lassen sich mit der Uhr über 70 verschiedene Aktivitätstypen aufzeichnen, sie besitzt einen SpO2- und einen Herzfrequenzsensor, ebenso GPS und GLONASS, und kann angeblich bis zu 50 Meter tief unter Wasser mitgenommen werden, ohne Schaden zu nehmen. Der etwas kleinere 220-mAh-Akku soll bei starker Nutzung sämtlicher Funktionen dennoch auf rund 7 Tage Nutzung kommen – als reine Uhr sind bis zu 21 Tage drin, aber dafür werden sie die wenigsten Nutzer kaufen. Apropos kaufen: Für den hiesigen Markt ist die Amazfit GTS2 mini bisher noch nicht angekündigt, aber ich denke, dass sie früher oder später über die bekannten Plattformen importierbar sein wird.

Sonstige Daten:

  • Abmessungen: 40,5 × 35,8 × 8,95 mm
  • Gehäuse: Aluminium
  • eine Taste zur Bedienung, Display mit Touchsteuerung
  • Pixeldichte: 301 PPI
  • Akkuladezeit: ca. 2 Stunden
  • Konnektivität: NFC, Bluetooth 5.0 BLE
  • Preis: umgerechnet (als Import) etwa 83 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Weiß man mehr wegen NFC?

    • Bei der GTS2 (non mini) gibt es in der Globalen Version auch kein NFC. Denke nicht das es bei der Mini verfügbar sein wird. Ohne Wear OS auf dem GPay läuft bringt es aber eh nichts.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.