Anzeige

„Alles was zählt“: Seifenoper zukünftig bei RTL in 4K mit HDR

RTL nimmt weitere Inhalte in Ultra HD in sein Programm auf. Allen voran wird man ab dem 5. Oktober 2020 seine Daily Soap „Alles was zählt“ in 4K mit HDR ausstrahlen. Bereits 2019 hatte RTL da ja vorgelegt, denn auch der Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wird bereits täglich in UHD gesendet.

Neben RTL dürfte da auch die produzierende Firma, UFA,  eine entscheidende Rolle spielen. Letztere fertigen nämlich eben auch schon besagtes „GZSZ“ in 4K / HDR an. Da ist also schon das Know-How da, um eine weitere, täglich laufende Serie ebenfalls mit der gleichen Produktionskette vorzubereiten. Die UHD-Verbreitungspartner in Deutschland sind HD+ über Satellit, die Deutsche Telekom mit Magenta TV und Wilhem.tel bzw. Willy.tel im Kabelnetz. In Österreich kann RTL UHD zudem auch über SimpliTV Sat HD empfangen werden. In der Schweiz wird RTL UHD seit Ende Februar 2020 im IPTV-Netz von Sunrise und seit Ende März 2020 durch den Kabelnetzbetreiber UPC verbreitet.

RTL hat auch weitere UHD-Formate am Start – z. B. „Nachtschwestern“ ab Staffel 2 sowie alle Seasons von „Sankt Maik“. Zudem strahlt RTL UHD die ersten beiden Folgen der TVNow-Serie „Sunny– Wer bist Du wirklich?“ am 1. Oktober (ab 20.15 Uhr) in UHD aus. Einblicke in das UHD-Programm bekommt ihr bei RTL immer direkt hier.

Terminübersicht der nächsten UHD-Sendungen bei RTL UHD

August

  • Samstag, 29.08.: Formel 1 | Grand Prix von Belgien – Qualifying
  • Sonntag, 30.08.: Formel 1 | Grand Prix von Belgien – Rennen

September

  • Samstag, 05.09.: Formel 1 | Grand Prix von Italien – Qualifying
  • Sonntag, 06.09.: Formel 1 | Grand Prix von Italien – Rennen
  • Samstag, 12.09.: Formel 1 | Grand Prix der Toskana – Qualifying
  • Sonntag, 13.09.: Formel 1 | Grand Prix der Toskana – Rennen
  • Samstag, 26.09.: Formel 1 | Grand Prix von Russland – Qualifying
  • Sonntag, 27.09.: Formel 1 | Grand Prix von Russland – Rennen

Oktober

  • Samstag, 10.10.: Formel 1 | Grand Prix der Eifel – Qualifying
  • Sonntag, 11.10.: Formel 1 | Grand Prix der Eifel – Rennen
  • Samstag, 24.10.: Formel 1 | Grand Prix von Portugal – Qualifying
  • Sonntag, 25.10.: Formel 1 | Grand Prix von Portugal – Rennen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. RTL sollte auf seinem UHD-Sender zumindest das Standard-Programm auch hoch skalieren, anstatt dauerhaft eine Infotafel anzuzeigen.
    Im Moment kann der Sender den normalen Sender nicht in der Kanalreihenfolge ersetzen, also muss man sich erinnern das die Ausstrahlung in UHD kommt und dann auf RTL UHD umschalten, der einen hinteren Speicherplatz einnimmt. Einfach nervig.

    • Oder man spart sich das einfach. Das sind demnächst Tide zwei Dailysoaps ab 7 und die F1. Nicht einmal Fußball.
      Bei Filmen würde man es eigentlich auch erwarten. Da liegt das Material ja vor. Spart man sich aber wohl die Lizenz es in 4K auszustrahlen.
      RTL UHD ist ein Marketinggag.

      • Eben, wegen den wenigen Inhalten sollten sie anstatt der Infotafel das normale Programm zeigen. So verpasst man auch die wenigen 4k-Inhalte, weil man vergisst umzuschalten.

  2. Dirk der allerechte says:

    Ja das mit UHD ist doch auch Neuland in Deutschland, besitze eine Dreambox hab Satelliten fernsehen und wie viel UHD Sender habe ich? Richtig fünf Von denen drei UHD Werbung sind, in Deutschland habe ich fünf UHD Sender während in den asiatischen Ländern Japan Korea alles in UHD ausgestrahlt wird ist natürlich für Deutschland Neuland, Ich arbeite sehr oft in Russland komischerweise habe ich da selbst die lokalen Sender in UHD wieso funktioniert das hier nicht ?

  3. Ich verstehe immer noch nicht, warum ich für hochaufgelöste Werbung auch noch bezahlen soll.
    Die RTL und Sat1/Pro7 Gruppe locken mich schon lange nicht mehr. Dafür ist mir das Programm einfach zu flach.
    Es ist einfach kein Content, der es wert wäre, dafür solche Beträge zu zahlen.

    Da gibt es inhaltliche anspruchsvollere Youtube Kanäle (MaiLab, MrWissen2Go, Harald Lesch und Co., Quarks usw.), bei denen ich die Werbung gerne in voller Länge durchlaufen lassen. Ebenso gern zahle ich auch den Rundfunkbeitrag für die öffentlich-rechtlichen. Wenn ich lineares Fernsehen schaue, dann werde ich dort wenigstens fündig.

    • Ich lehne mich jetzt aus dem Fenster, aber der Lesch hört sich auch nur gerne selbst reden und MrWissen2Go hat oft seine eigene unterschwellige Meinung, die er mit einbringt. Und MaiLab vergisst, dass Wissenschaft oft Theorie ist, stellt es aber meist hin, als wäre das jetzt so. Kann der Lesch übrigens auch wunderbar.

      Da würde ich, ebenfalls von Funk finanziert, lieber auf den Kanal „Kurzgesagt“ gehen. Die verlinken nämlich sämtliche Quellen, sodass ich am Ende noch einmal selber schauen kann, inwiefern eine Studie zustande kam.

    • Boah, immer der gleiche Spruch („bezahlte Werbung“). Es soll Leute geben, man mag es kaum glauben!, die durchaus interessante Sendeformate dort finden. Nur weil Du nicht dazu gehörst, muss das nun wahrlich nicht für jeden gelten…

      Ich gucke zugegebermaßen auch nicht mehr viel lineares TV, aber auch nur eine Sendeminute in SD verschafft mir nur eins: Augenkrebs. Also bleibt nur der Griff zu HD+. Denn nur Retortenproduktionen (Filme, Serien) reicht mir (und anderen) eben nicht…

  4. Gibt es das alles immer noch? Die einzigen die es bei uns in der Familie noch schauen, sind Oma und Opa. Für den Rest spielen Fernsehsender komplett keine Rolle mehr. Egal was da läuft, es wird gestreamt oder bei iTunes direkt gekauft.

    • Mir sind ein paar Leute bekannt, bei denen der Fernseher, bzw. das Fernsehprogramm praktisch nur so nebenbei läuft, damit diese in Ihrer Langeweile (!) beschäftigt sind. Quasi als Ersatz gegen die Einsamkeit.

  5. Das der Müll nun in UHD gesendet wird, macht den Müll nicht besser, nur etwas schärfer und bunter.

    • Lieber scharf und bunt als dick und rund.

      Ich schau auch kein normales TV mehr; ein HD+ habe ich mir auch noch nie gegönnt (mit dem Geld hol ich mir mein Netflix-Abo). RTL wird zwar seine Kundschaft finden; aber auch die werden immer weniger.

  6. Schade… IPTV Zuschauer gehen wieder leer aus. Wer über waipu, Zattoo, Magenta oder sogar TVNow guckt, kommt nicht in den Genuss von UHD.

    • Klaus Mehdorn Travolta says:

      Ich denke mal dass UHD auch mittelfristig bei TVNow landen wird, alles andere wäre verwunderlich denn bei der Kongurenz gibt es ja auch UHD.
      Aber wie schon mehrfach erwähnt fehlen einfach noch die Inhalte so dass sicher kaum jemand das vermutlich dann teurere UHD Abo bezahlen wollte.

  7. Das dumme ist nur, dass du für die 69€ pro Jahr kein Netflix (legal) bekommst. Das kostet 95,88 in SD, 143,88 in HD und 191,88 in UHD.

    • Da hat aber einer ganz genau gerechnet…

      Auch ich zahl lieber für Amazon Prime, Netflix, die Öffentlich-Rechtlichen und supporte den ein oder anderen Youtube Kanal.
      Und ja, natürlich kostet das mehr als das HD+ Modul, der Content ist es aber auch wert.
      Und wer Spass dran hat, kann das ja gern mal zusammen rechnen. 😀

  8. Wahrscheinlich wird mein erster 4K Tv eher kaputt gehen bevor hier ein normaler Sender in der 4K Regelbetrieb geht. Anscheinend sind die Kosten immens hoch. Nach 5 Jahren schaue ich immer noch HD auf meinen 4K TV. Netflix habe ich seinerzeit wieder deaboniert nachdem nichts kam was mich interessiert. Amazon bietet auch kaum etwas an. Jetzt kommen die mit 8K.

    • Naja, zumindest Netflix und Amazon bieten doch inzwischen massig 4K-Content.

      Warum die großen Sender so lange brauchen, verstehe ich auch nicht. Man denke nur mal daran, wie lange die Umstellung von 4:3 auf 16:9 gedauert hat…:-(

Schreibe einen Kommentar zu eddy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.