Alleinunterhalter gesucht

Falls noch jemand einen Alleinunterhalter für eine Betriebsfeier, Hochzeit oder ähnliches sucht – ich könnte euch jemanden empfehlen:

via Sebastian der es bei Nerdcore gefunden hat

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. aber drauf hat er es 😆 nicht übel 😉

  2. einfach göttlich

  3. Einfach geil! 🙂 Man denkt das kann nicht mehr besser werden, aber dann fängt er auch noch zu „singen“ an… 🙂 🙂

  4. Super, hoffentlich kommt da noch mehr!

  5. rofl… Gesangstalent sehr sehr strittig, aber wirklich göttlich komisch 😀

  6. Ähm …

    andere Empfehlung … allerdings ein alter Klassiker neu interpretiert…

    link text

  7. nicht schlecht, nicht schlecht ^^

  8. Jürgen Schillbach says:

    Da hören sich ja altägyptische Klageweiber besser an – um Klassen…

    Am besten den Mund zubinden..

  9. Kompliment. Kann immerhin besser singen als ich. Trotzdem hör ich mir lieber das Gejaule der Menschheit an, wenn ich durch den Ruhrpark laufe 🙂

  10. That’s entertainment! Herrlich…

  11. Jau, der Typ hats drauf, spielt einen Dur-Akkord und singt Moll darüber 🙂

  12. @Stevie: Der haut konsequent den Dur-Akkord rein. Und das ist IMHO das nervigste an dem ganzen Ding. Wenn er’s selbst nicht merkt, sollte er sich wenigstens eine gescheite Tab-Seite suchen…

  13. Moll, Dur,… Banane! Das eigentlich Spektakuläre ist doch die Pianukultröte und die Tatsache, dass er versucht vier Sachen auf einmal zu händeln. Ich finds super witzig 😀

  14. LoL, habe gerade gesehene, er kann mit der Pinanukultröte auch Orgel spielen! Das ist mal ein derber Instrumenten-Modder 😀 http://www.youtube.com/watch?v=JgxnnFYIaFs

  15. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Pinanukultröte – das Wort könnte glatt von mir stammen.

    Aber ich bleibe dabei: Mund zubinden (ganz feste!) und Hände auf den Rücken fesseln – damit dieser „Hero“ den Geschmack eurer Kinder (ich habe ja keine) – nicht für immer verdirbt… 😛

  16. @JürgenHugo: 1000mal lieber sowas angucken lassen als DSDS oder Germans Next Magersüchtige… In Zeiten von solcher Kommerz-Kacke erscheint es mir eher positiv, ein bisschen dem Non-Profit-Trash zu fröhnen. 😀

  17. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Na, da muss ich dir zustimmen – sowas ist ja noch unter „Bild“ Niveau – und das will schon was heißen…

    Außerdem war ja mein Vorschlag ein „wenig“ ironisch gemeint – ich würde diesem lieben Menschen mit seiner herrlichen „Tröte“ doch niemals etwas antun…

    Sonst schaut der am Ende noch „Bohlen & Co“ – und vergisst seinen Text, der Gute… 😛

  18. Haha, ja schon recht. Er ist schon witzig.
    Aber einmal anschauen reicht meiner Meinung nach 😉
    Die Frisur sollte er sich patentieren lassen.

  19. Eine witzige Interpretation eines Klassikers. 😀
    Entertainmentmäßig hat er’s drauf.