Alle Videos abspielen: GOM Media Player

Vielleicht mal als kleine Alternative zu VLC, Media Player Classic & Co: der GOM Player. Kleine Dateigröße, spielt alles an Formaten ab und sofern mal ein Codec nicht vorhanden ist, so sucht der Player automatisch nach einer Open Source-Version des benötigten Codes. Bislang ist auf meinen Windows-Systemen der Media Player Classic erste Wahl, während es auf dem Mac der VLC-Media Player ist.

Wildlife.wmv - GOM Player

Der GOM-Player scheint allerdings auch eine Base zu haben, schließlich wurde er schon oft in den Kommentaren (und eben via Messenger von Jörg) erwähnt. Vielleicht können die GOM-Player-Benutzer mal sagen, warum sie gerade diese Wahl getroffen haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. auch ein Gast says:

    KM Player und SM Player nicht zu vergessen!!!

  2. Also der SMPlayer ist weiterhin mein Favorit für Windows und Linux.
    Besonders mein Videos mit mehreren Tonspuren und Untertiteln.

  3. ..ich nutze seit Ewigkeiten den SM Player, gibts auch als Portable.
    Schön mittels Hotkeys beim Abspielen eines Videos zu bedienen, usw. Hat auch alle Codecs.

  4. Apropro Videos abspielen.

    http://www.youtube.com/watch?v=zKAW96N-Vms

    Ich hab mir so derbe eins abgelacht … 🙂

  5. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Na endlich erbarmst du dich mal für die Koreaner von GOM!

    1) der gefällt mir einfach – schöne Skins kan man sich auch aussuchen.

    2) der spielt ziemlich alles ab – .flv (ob porn oder von YouTube…), .wav´s, die noch nich mal der VLC kann usw.

    Ich hab mir allerdings noch dieses „Windows Essential Codec Pack“ runtergeladen. Ich weiß nich genau, ob der das braucht – kann mich aber erinnern, das vor einem Jahr, als ich XP „neu“ machen mußte, der Gom-Player einige „schlüpfrige Filmchen“ nich gut abspielen konnte/wollte?.

    Da war nur der Ton zu hören – aaber nix zu sehen. Da haben mir die Filmchen „gaanich“ recht gefallen… :mrgreen: Mit dem o.a. Pack lief aber alles wieder. Vielleicht weiß ein andrer zu dem Thema mehr (nich zu den Filmchen – zum Abspielen derselben). Die waren alle .flv, was der sonst klaglos kann.

    Fazit: Wenn ich mich für einen Player entscheiden müßte (muß ich ja nich – ich hab schwungweise installiert…) – dann wäre das der GOMPlayer. So. 😛

  6. Hannes Rannes says:

    Hab mal mehrere dieser Wunder-Player an defekten bzw. unvollständigen Dateien getestet – Fazit eines nicht repräsentativen Kurztests: was der VLC nicht spielen konnte, konnten die anderen (KMPlayer, GOM Player) auch nicht, teilweise funktionierten aber Videos im VLC, die die anderen nicht packten.

    Hab es deshalb bei meiner bisherigen Konstellation für Videos belassen: MPC HC für alles und VLC für den Rest. 😉

  7. VLC ist zu verbugt und kann keine Hardwarebeschleunigung.

  8. Der Player ist noch viel besser als der VLC. Super Tipp, Danke!

  9. Ich muss sagen, wer noch nie mit SMPlayer Videos abgespielt hat, hat noch nie richtig Videos geschaut.
    Ich nenne hier mal nur die „Sprung“-Möglichkeiten: Für mich seitdem unverzichtbar!

  10. Also mir gefällt der GOM Player einfach vom Handling, Interface usw. Unkompliziertes nachinstallieren von Codecs. Bei mir spielt der bisher eigentlich auch alles…ausserdem auch Portable, was natürlich auf die genannten Player auch zutrifft. KM-Player is bei mir auch immer gern gesehen. Ich habe auch einige Zeit den Jet Audio Player benutzt, gefiel mir auch gut, vor allem wegen der Sleeptimer Funktion.

  11. Eine Frage… der VLC ist nich unbedingt der beste bei 720p oder 1080p (hab nen laptop 2 mit core 2 duo 2.4 ghz, 4 gig ram, vista 64-bit, nvidida 8600 gt) hd-filmen abspielen.. und mein laptop sollte das ja locker packen.. aber manchmal ist das bild wenn er die szene wechselt grieslig oder einfach so nicht vollständig nachgeladen… habt ihr nen guten hd-player?

    dürft mir auch gern in icq an „257-561-537“ schreiben… sorry fürs OT

  12. maggikartoffel says:

    Hey Caschi und alle anderen, mal ne Frage zum MPC:
    Wenn ich auf meinem Vista Notebook ein Video im Media Player Classic anschaue (neueste Version), dann kommt bei mir:
    „Das Farbschema wurde in „Windows Vista-Basic“ geändert.“ und das ist nervig, aber Google findet nicht so recht was, was mir helfen könnte.
    Hattet ihr das auch mal und wie geht das weg?

  13. Ich nutze den KMPlayer. Aber er scheint keine Midi-Files abspielen zu können. Kennt jemand da ne Lösung?

  14. KMPlayer ist auch noch meine erste Wahl. Mal ganz davon abgesehen, dass der bisher alles abgespielt hat, wären VLC und Media Player Classic dann die Alternativen. Aber GOM Player kenn ich gar nicht.

  15. JürgenHugo says:

    Was guckt ihr alle nur dauernd Videos auf eurem Comp? Das mach ich mal ab und zu – und abendfüllende Spielfilme schon mal gar nich.

    Dafür gibt´s ´n Fernseher – der kann das viel besser. Ich hab sogar noch ne alte „Röhre“ von Loewe, aber wenn ich mir öfters Videos ansehen würde – ein ordentlicher LCD (braucht ja nich 2,50 Meter zu sein, wie der vom Caschy…) bringt das ja wohl eleganter rüber. 😛

  16. Der GOM-Player ist mein Standard-Video-Player. Er hat eine intuitive Oberfläche und Bediendung und kann fast alle Formate. Für die ganz harten Fälle habe ich noch SM-Player als Portable in der Hinterhand. Aber GOM packt ja fast alles. Früher dachte ich der Zoom Player wäre toll, aber GOM ist noch eine Spur schneller und besser zu bedienen.

  17. Ich bin mit dem BSPlayer wegen seiner überragenden Untertitelfähigkeit gut bestückt 🙂

  18. @Mike

    Wenn doch noch ein Videocodec fehlt, dann hier die Videocodecsammlung downloaden und in den Ordner Codecs entpacken.

    ;;;;;

    @Roman

    Du meinst wohl keine Hardwarebeschleunigung über die GPU (GPGPU)?

    @JürgenHugo

    Siehe Link für @Mike. Windows ALL Codec Pack enthält noch mehr als nur ‚Essential‘. Für Porno sind alle Player sehr gut die eine A-B Wiederholung haben. VLC + KMPlayer.

    Beim Wixen will man ja schon die schönste Szene dauerhaft wiederholt sehen. Beim Zoom Player gibt es noch den Scene Cut Editor – damit kannst Du einen Porno so in Szenen einteilen, (verändert nicht das Video) dass Du eventuell 3 mal am Tag es tun möchtest. 🙂

    Scene Cut Editor legt eine eigene Datei an. Zoom Player überprüft ob im selben Ordner eine Szenendatei liegt. Damit hatte ich schon übergeile Pornoaction. Pornos sind ja echt so wertvoll wie Gold oder Diamanten oder Erdöl.

    Meinen Pimmel haben auch schon bestimmt mehr als 1 Million (über P2P verteilt – kann jeder downloaden) gesehen. Der beste Knopf an einem Player: Endlosschleife – stimmts? Hi Hi

    😀

  19. Ich benutze Zoomplayer gibt es auch als portable (unoffiziell).

    Das wichtigste ist mir dass sich der Player bei jeder abgespielter Datei merkt wann ich aufgehört habe zu gucken. Ich gucke viele Dokus und höre viele Sach-Hörsbücher.

    Dabei halte ich ständig filme an wenn es mir an den Tag zu langweilig wird.

    Zoomplayer ist der einzige player der das kann.

    Oder kennt hier einer noch einen anderen?

  20. @maggikartoffel:
    Laut den Infos im Netz ist dann das Programm nicht kompatibel zum Aero-Farbschema. Wenn das Farbschema nicht umgeschaltet wird würde das Programm abstürzen.
    Falls Du in Deinem Player den Renderer anwählen kannst probiere doch mal „VMR 9 Renderless Renderer“.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.