Alle Jahre wieder: 12 Monate HiDrive Pro 150 kostenlos

Alle Jahre wieder versucht Strato uns mit dem HiDrive  die TelekomCloud als den heißesten Kram seit geschnitten Brot zu verkaufen. Irgendwas mit Cloud machen ja alle, braucht man ja schließlich. Keiner weiss warum, Hauptsache Cloud. Was der Strato HiDrive ist, beschrieb ich hier im Blog ja schon einmal, passend zur CeBIT zaubert man noch einmal das identische Angebot als Special aus dem magentafarbenen Hut. Macht man sicherlich, weil der Erfolg des Produktes so riesig ist 😉 Nach Ablauf der 12 Monate habt ihr übrigens keine lebenslange, kostenpflichtige Mitgliedschaft bei der Telekom – endet alles automatisch und ist nicht nur für Telekom Kunden.

Features:

  • 150 GB Speicherplatz kostenfrei nutzen
  • Daten zentral online speichern und jederzeit mobil darauf zugreifen
  • Zugriffsrechte an Kollegen und Partner vergeben und Daten gemeinsam bearbeiten
  • TÜV-zertifizierte Datensicherung in Deutschland
  • Hohe Sicherheit durch verschlüsselte Datenübertragung
  • HiDrive Smartphone-App für iOS, Android und Windows Phone 7
  • Sharing-Reatures: Daten mit Geschäftspartnern und Kunden teilen
  • HiDrive einfach als Laufwerk einbinden und wie auf eine externe Festplatte zugreifen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Buddyspencer says:

    Hm – danke erstmal für den Link. Nutzt Du es denn selbst?

  2. Crischa P. says:

    So lange wie Strtao Highdrive brauchte meine Daten hochzuladen, so lange hätte ich gar nicht gelebt. Ich habs nicht vernünftig zum laufen bekommen.

  3. Never. Hab meine Dropbox und mein NAS.

  4. AndroidFan says:

    Bevor Caschy es gepostet hat, hatte ich die Bestellung abgeschickt. Bis jetzt habe ich nur eine Bestätigungsmail von der Telekom selbst erhalten, darin schreiben sie weiterhin, dass man zusätzlich noch eine Bestätigung von „seiner 100% Tochtergesellschaft [der Telekom]“ eine Bestätigung erhält.

    Zuerst hieß es ja, dass das nur Telekomkunden bestellen können, aber scheinbar können es alle.

    @Caschy
    Kann man über FTP auf HiDrive zugreifen?

  5. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Mit der Aussage „kostenlos“ bin ich jetzt vorsichtiger. Ich habe einen HiDrive Account aus der Cebit-Aktion 2011. Auch damals war in den Medien von „einmalige Zahlung, keine weiteren Kosten“ die Rede (hat nicht auch Caschy das so formuliert?). Heute sehe ich eine Strato Abbuchung von 14€ auf meinem Konto. Da scheint sich doch irgendwo eine Kostenfalle eingeschmuggelt zu haben. Laut Rechnung habe ich jetzt einen kostenpflichtigen Vertrag an der Backe.
    Da zur Sicherung meiner Fotos 100GB nicht ausreichen, meine Firmendaten dann ohnehin nicht mehr drauf passen, zudem wegen fehlender Verschlüsselung kein einfaches Einbinden möglich ist, werde ich den Account jetzt wohl kündigen.
    Für die jetzige Aktion gilt also: Kleingedrucktes sehr genau lesen!

  6. AndroidFan says:

    @FriedeFreudeEierkuchen
    Bei der Bestellung auf der Telekom-Seite mussten keine Kontodaten eingegeben werden.

  7. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Dann scheint es ok zu sein. Ich habe mich da letztes Jahr auf irgendeine falsche Meldung verlassen (na ja, selbst schuld…). Jetzt habe ich den entsprechenden Passus in der Bestellbestätigung von damals gefunden: ohne Kündigung Mindeslaufzeit 1 Jahr…
    Mist, wo ich das ganze Ding ohnehin nicht mehr haben wollte.

  8. Klingt erstmal interessant, aber wie sicher ist denn das Ganze vor dem Zugriff durch Dritte?
    Habt Ihr noch andere Ideen, eine NAS zu sichern, Extern?

  9. Mark Steffen says:

    Ich hab’s vor zwei Jahren mal gebucht und dann vergessen zu kuendigen ;(

    Mitlerweile ist meine Dropbox gross genug und mit Box/Sugarsync und co habe ich nun genuegend Speicher, dass ich diesen Fehler nicht nochmal machen muss.

  10. @FriedeFreudeEierkuchen Die letzjährige Cebit-Aktion galt wie auch diese für 1 Jahr. Bei der letzjährigen bekam man HiDrive für 1 Jahr kostenlos, nach Ende der Laufzeit verlängerte es sich kostenpflichtig automatisch um 1 Jahr. Stand letztes Jahr auch so bei Strato im Bestellformular. Siehe auch: http://stadt-bremerhaven.de/100-gb-onlinespeicher-fuer-nen-schlappen-euro/

    Deshalb hab ich es auch brav gekündigt 🙂
    Vllt. sollte ich es wieder bestellen. 🙂

  11. „Ohoh“, dachte ich, „auf einem Blog der Dropbox-Lobby einen Artikel über ein anderes Onlinespeicher-Produkt? Das gibt ja was…“ 😀

    Spaß beiseite. Ich hatte mir damals auch das Cebit-Special für 1 € geholt. Nach der fristgerechten Kündigung meinerseits gab es da auch keine Probleme mit Vertragsverlängerung oder so.

    Jetzt habe ich mir auch dieses Special wieder gegönnt. Obwohl ich schon Kunde bei Strato bin, und sogar dieselben Kundendaten verwendet habe, wurde mir der Account sofort freigeschaltet. Wieder ein weiteres Jahr kostenlos Strato HiDrive. Das können die ruhig jedes Jahr so machen 🙂

    @AndroidFan: Natürlich geht auch FTP sowie noch einige mehr (siehe http://www.strato-faq.de/artikel.html?id=2301)

    @FriedeFreudeEierkuchen: Was meinst du genau mit „wegen fehlender Verschlüsselung kein einfaches Einbinden möglich ist“? Die Datenübertragung ist mit SFTP, CIFS, SCP, OpenVPN per default verschlüsselt und jedes Betriebssystem kann meist mit mehreren davon etwas anfangen. Der Speicherplatz selbst ist – genau wie bei Dropbox – nicht verschlüsselt. Da funktioniert die Sache mit TrueCrypt allerdings genauso gut, das habe ich selbst schon so in Betrieb gehabt.

    Zugegeben, für die umfangreiche Datensicherung kommt für mich weder HiDrive noch Dropbox in Frage. Beide Dienste sind aber prima Werkzeuge um Dateien auszutauschen, oder um Zugriff auf Dokumente von überall aus zu haben.

  12. Die Cloud, scheint das Thema auf der CEBIT 2012, den mein Radiowecker weckte mich heute Morgen mit genau dieser wichtigen Meldung :-)Also lassen wir uns mal überraschen, was uns diese Woche CEBIT so an Sicherheit bringt.

  13. Hatte mal kurzzeitig das IFA-Angebot von Strato „100 GB für 1 Jahr, einmalig 1,- EUR“ genutzt. Das „HiDrive“ war allerdings dermaßen langsam, dass ich es als unbrauchbar einstufen musste. Der Vertrag ließ sich jedoch vor automatischer Verlängerung problemlos kündigen.
    Bei diesem aktuellen Telekom/Strato-Angebot gilt jedoch > Zitat: „Sie erhalten ‚HiDrive Pro 150‘ 12 Monate kostenlos. Der Vertrag ist völlig unverbindlich und endet nach 12 Monaten automatisch.“

  14. Da der Speed so unendlich langsam ist. Habe ich 2 Wochen später wieder gekündigt.
    Bin ebenfalls bei Dropbox und Datenbackup geht mit Backblaze.
    Meine Vermutung, jedes Jahr solch eine Aktion um in ihren Katalogen was von 100.000 Kunden sprechen zu können 😉

  15. Kann mir jemand verraten wie ich mein NAS (WD My Book World Edition II / Fritzbox 6360) als Cloud von aussen erreichbar mache? Für mein Android und auch für Freunde? Zum Datenaustausch…

  16. Endet automatisch…werden die Daten dann auch automatisch gelöscht?

    Ein Jahr ist mir zu schnell rum um und mein Internet zu langsam um mal eben 150GB umzulagern.

  17. Cashy!!!! schau doch mal das du ne Anleitung erstellst damit wir unsere Cloud über DynDNS und unsere HDD selbst erstellen können und mit ANDROID und Co. einbinden. Was sollen wir den mit dem ganzen Komerz schei.. Hier können wir eh nicht die Sicherheit unserer Daten kontrollieren

  18. AndroidFan says:

    Wow, ist das langsam? Wenn ich das Laufwerk über WebDav in Windows einbinde, dauert selbst das Öffnen eines Ordners ewig.

  19. So eine Anleitung würde ich auch gerne sehen, wäre das möglich?

  20. Bin auch für eine Anleitung!
    Das wäre echt der Hammer 😀

  21. Konnte mich als Max Mustermann anmelden und nach wenigen Minuten auch per FTP auf meinen Speicherplatz zugreifen.

  22. alterSchw3de says:

    Kann man damit auch einen bestehenden Account verlängern? Ich möchte ungern alles erneut hochladen müssen.

  23. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @Aufschnürer: mir ging es darum, dass die Daten im HiDrive nicht verschlüsselt sind. Beim Transfer bietet Strato ja alles was das Herz begehrt.
    Ich habe mir bisher mit Duplicati beholfen. Im Sinne des „Zugriff von überall“ ist das allerdings nicht so praktisch.

  24. Für mich hat sich so eine Anleitung erledigt. Ich habe es gestern abend selbst hinbekommen… 🙂 Kann nun per SSH auf meine Festplatte von unterwegs und habe auch gleichzeitig eine VPN Verbindung zu meiner Fritzbox eingerichtet um über offene WLAN Netze geschützt zu sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.