Alle Google Kalender mit dem iPad anzeigen – so funktioniert es ganz einfach

Standardmäßig ist es kein Problem, sich mit dem iPad den eigenen Google Kalender anzuschauen. Ab in die Einstellungen, Google’sche Account-Daten eingeben und fertig ist die Laube. Aber was fehlt? Richtig – eventuell weitere vorhandene Kalender, denn es wird nur der Hauptkalender auf dem iPad angezeigt und in der Kalender-App genutzt. Was also tun, wenn man mehrere Kalender angelegt hat – oder vorgegebene nutzt, wie zum Beispiel die deutschen Feiertage oder die jeweiligen Spieltage des jeweils favorisierten Fussball-Clubs? Die Lösung ist relativ simpel.

Begebt euch in die Einstellungen eures iPads und legt den Account neu an. Nutzt dabei nicht das vorgegebene Google-Gedöns, sondern wählt den Exchange-Server. Hier gebt ihr ganz normal eure Daten ein – der Server heißt dabei m.google.com. Begebt euch mir euer iPad dann auf m.google.com/sync. Ändert die Sprache auf Englisch (UK).

Danach sehr ihr in einer Übersicht die zu synchronisierenden Geräte. Wählt euer iPad aus. Wie man sieht: ich hatte echt mal zwei Windows Phone 7 🙂

Im nächsten Schritt lassen sich die jeweiligen Google Kalender auswählen:

Nachdem ihr dies erledigt habt, sollten eure Kalender in der Kalender-App auftauchen und sich zur Anzeige auswählen lassen – so wir bei mir im ersten Screenshot zu sehen. Vielen Dank an dieser Stelle an Cihan, der mir diese Lösung nannte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Danke für den Tipp, der auch auf dem iPhone super funktioniert. Ich habe lange gesucht, bis ich auf die Idee gekommen bin, das mal so zu probieren. Werde das auch gleich für meine Kontakte einrichten, damit ich nicht immer iTunes anwerfen muss, wenn mal jemand dazu kommt.

    Mails dagegen bleiben aus, weil ich nicht durch das gepushe genervt werden will, sondern lieber einfach bei Interesse nachsehe.

  2. Super!! Habe ich lange gesucht, ich dachte das sei ein Ding der Unmöglichkeit und bin auf eine App ausgewichen(welche mich nur teils zufrieden stellte).

    Danke!

  3. Der Tipp ist zwar schon alt, aber echt gut. Nur ist es doch sehr verwunderlich, dass Google es seit einer Ewigkeit nicht schafft, diese Einstellung einfacher zu machen. Vor allem, dass man erst die Sprache umstellen muss ist doch sehr seltsam. So findet wohl kaum jemand zufällig heraus wie das geht.

  4. Hi Caschy,

    das geht doch viel einfacher über den iCal-Import vom iPad (also über die „geheime“ URL aus dem Google Calender). Einfacher als der Umweg über die Outlook-Geschichte und den Einstellungen bei Google (englisch, etc.pp.)

  5. sag ich nicht says:

    @Cashy du bist echt komisch. Uns zensierst du deine Termine, aber Google lässt du vollen Einblick…

  6. Moin,
    Zwar bin ich it-maessig nicht ganz unbewandert, dafür aber wohl zu dämlich. Ich bekomme nur folgende Anweisung: Before you set up Google Sync on your iPad you should back up your personal data to your computer.

    On your computer go to the page below in your Web browser.

    m.google.com/sync

    Follow the instructions to backup your data and set up Google Sync on your iPad.

    Am pc werde ich auf die normale google-Sync Seite umgeleitet….was genau soll ich da nu machen?

  7. Hi cashy,

    danke für den Tip. Kennst du auch eine Möglichkeit, alle Google Kalender in Thunderbird (Lightning) anzuzeigen. Ich konnte bisher nur den ersten einrichten. Danke

  8. @Fox, steht da noch was mit einloggen? Sieht nicht nach einem Link aus, ist aber einer 🙂
    Du musst mit deinem Googlemail Konto auf der Webseite angemeldet sein, vorher geht es nicht weiter.

  9. @Volker:
    Danke für den Hinweis, aber die Fehlermeldung kommt, wenn ich angemeldet bin 😀

  10. Don Alfonso says:

    Hallo Leute,

    einfacher geht’s mit folgender GoogleMail-Anleitung unter Verwendung von CalDAV:
    http://www.google.com/support/mobile/bin/answer.py?answer=151674

    Bei mir hat’s wunderbar funktioniert. 🙂

  11. @caschy Ein toller Tipp! Was hab ich mir schon den Wolf gesucht! Konnte jetzt alle Kalender syncronisieren.. bis auf den meines Lieblingsfußballvereines 😉 Weißt du dafür auch eine Lösung?

  12. Toller Tipp!
    Sicher wird das auch der Schlüssel zu anderen Problemlösungen sein.

  13. @Don Alfonso: Danke für den Hinweis auf die GoogleMail-Anleitung!

    Wenn man bei Google angemeldet ist, dann bekommt man nach dem Aufruf dieser URL eine Liste der Google-Kalender, die man synchronisieren kann: https://www.google.com/calendar/iphoneselect

    Hat super funktioniert 🙂

  14. ich nutze am iPad auch Google Kalender, und zwar so wie caschy es beschrieben hat. Leider weder nicht alle Kalender immer synchronisiert, es kommt ab und zu zu Problemen. Ich werde es nun mit CalDAV testen und ich glaube, das läuft wesentlich besser.

  15. Danke für den Tipp! Funzt wunderbar!

    Mich nervt es immer das es in einem Kalender nur eine farbe gibt… 🙁

    Und Sync-Probs treten leider auch immer wieder auf…..

  16. Verstehe ich vonder Logik nicht, aber es funktioniert !

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.