ALDI TALK: Mehr Volumen und Geschwindigkeit

aldi talkNutzer von ALDI TALK bekommen zukünftig ein Mehr. Ein Mehr an Volumen und ein Mehr an Geschwindigkeit. Im ALDI TALK Paket 300 ist für 7,99 Euro neben 300 Inklusiveinheiten für Gespräche oder SMS in alle deutschen Netze nun ein Volumen von 400 statt zuvor 300 MB enthalten. Das ALDI TALK Paket 600 umfasst für 12,99 Euro 600 Inklusiveinheiten sowie 600 statt zuvor 400 MB Datenvolumen. In beiden Paketen sind zudem Gespräche und SMS zu ALDI TALK kostenlos.

Das Volumen der ALDI TALK All-Net-Flat wurde ferner auf 1.000 MB verdoppelt. Für 19,99 Euro können ALDI TALK Kunden außerdem kostenlos und ohne Begrenzung in alle deutschen Netze telefonieren und SMS schreiben. Darüber hinaus erhöht ALDI TALK ab sofort die maximale Surfgeschwindigkeit für alle Bestands- und Neukunden von 7,2 MBit/s auf maximal 21,6 MBit/s.

Kunden, die ihr Datenvolumen bereits vor dem Ende der Optionslaufzeit verbraucht haben, können dieses auf Wunsch wieder auf null setzten, wie der Anbieter heute mitteilte. Die Preise richten sich dabei ab sofort nach dem gebuchten Paket. Nochmals bis zu 400 MB für das ALDI TALK Paket 300 kosten 3 Euro, für das Zurücksetzen des Datenzähler auf null beim Paket 600 werden 4 Euro berechnet. Für 5 Euro können Nutzer der ALDI TALK All-Net-Flat ihr neues Volumen nachbuchen. Die Nachbuchung wird auch für die Internet-Flatrates S, M, L sowie die Musik Pakete M und L angeboten.

Die Anpassungen der Tarifoptionen gelten für alle Neubuchungen und Optionsverlängerungen ab dem 19.11.2015. Nach 30 Tagen verlängert sich die Laufzeit der jeweiligen Buchungsoption um weitere 30 Tage, sofern genug Guthaben auf dem Prepaid Konto vorhanden ist. Alle Optionen können jederzeit abbestellt werden. Die neuen Tarife finden sich auch ab sofort auf der Webseite.

aldi talk logo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Wenn jemand die Preise erhöht, dann darf man das ruhig so schreiben. Für Wenignutzer aber natürlich schön, dass sie nen Youtube-Video mehr gucken können, sogar ohne Ruckeln jetzt, oder eben 10 000 000 Nachrichten über Whatsapp mehr. 😀

  2. Aufgrund des Artikels habe ich jetzt mal wieder nachgesehen, ob sich das Internet Datenpaket XL nachbuchen lässt und das ist in der Tat möglich für €14.99. Das ging zuletzt bei mir in Kombination mit Aldi Talk nicht. Möglicherweise ist das schon länger so, ohne dass es mir aufgefallen wäre…
    Danke jedenfalls für die Information

  3. Das neue Volumen gilt nicht erst ab der nächsten Neubuchung nach dem 19.11.2015, sondern bereits ab sofort. Meine Option wurde am 18.11.2015 verlängert und hat bereits das neue Datenvolumen.

  4. Ich war auch sehr lange bei Aldi Talk, leider hat das Paket 300 jedoch nicht für mein Surfverhalten ausgereicht. Bin nun bei einer Drillischmarke für knapp 8 Euro, 100 Minuten und 2 GB inkl. LTE. Seit der Zusammenlegung des UMTS Netzes von EPlus und O2 muss ich sagen hat sich die Netzabdeckung auch gebessert. Wer auf permanente Erreichbarkeit angewiesen ist, wird sich ohnehin keinen Discountertarif holen 😉
    Zum Thema Hofer: Österreich und die Schweiz kann man ohnehin nur beneiden was das Thema Mobilfunk und Internet betrifft. Leider wird sich am deutschen Angebot wohl in absehbarer Zeit nichts ändern 🙁
    Nur ein Beispiel: MTV Mobile Max in der Schweiz für umgerechnet ca. 55 Euro. Klingt erst einmal sehr viel, aber deckt Telefonie und Internet ohne Grenzen ab. Sogar ein Großteil der EU kann kostenlos angerufen werden!
    Wer auch einmal Einbußen in der Geschwindigkeit hinnehmen kann, weil der Mobilfunkmast kurz vorm kollabieren ist, kann direkt seinen DSL Anschluss kündigen und hat seine Internetflat landesintern immer dabei. Kein betteln mehr nach dem WLAN-Schlüssel beim Gastgeber, ein Traum 😀

  5. Nachbuchen ist zwar teurer geworden, aber ich komme mit dem Datenvolumen der All-Net Flat (jetzt 1GB) ganz gut aus. Mit der Netzqualität bin ich soweit auch zufrieden.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.