Aldi Talk: Jahrespakete mit bis zu 100 GByte sind wieder erhältlich

Aldi Talk bietet wieder seine Jahrespakete an: Sie sind vom 18. November bis 31. Dezember 2021 zu haben. Drei Varianten kommen auf den Markt: XS mit 12 GByte, S mit 50 GByte und L mit 100 GByte. Außerdem starten die sogenannten „Mega-Bundles“, die zusätzlich zum Jahrespaket ein Smartphone enthalten.

Nun wollt ihr sicher wissen, was der Spaß kostet:

  • Aldi Talk Jahrespaket XS mit 12 GByte – 59,99 Euro
  • Aldi Talk Jahrespaket S mit 50 GByte – 99,99 Euro
  • Aldi Talk Jahrespaket L mit 100 GByte  149 Euro
  • Aldi Talk Mega Bundle XS mit Samsung Galaxy A03s – 149 Euro
  • Aldi Talk Mega Bundle S mit Samsung Galaxy A12 – 189 Euro

Das Angebot richtet sich sowohl an Neu- als auch Bestandskunden von Aldi Talk. Das Datenvolumen kann dann beliebig über 365 Tage verteilt genutzt werden. Sollte das Volumen vorzeitig aufgebraucht sein, besteht für den Kunden jederzeit die Möglichkeit, über die Aldi-Talk-App ein neues Jahrespaket für weitere 365 Tage zu kaufen. Alternativ ist es möglich, zusätzliches Datenvolumen hinzuzubuchen. Ebenso ist ein Wechsel in ein beliebiges Paket aus dem Aldi-Talk-Portfolio jederzeit möglich.

Zu jedem Aldi-Talk-Jahrespaket (ausgenommen Mega-Bundles), das im Zeitraum vom 18. November bis 31. Dezember 2021 in der Filiale gekauft wird, erhält der Kunde einen 5-Euro-Einkaufsgutschein geschenkt. Der Einkaufsgutschein kann anhand der Daten vom Kassenbon ab 24 Stunden nach Kauf bis zum 31. Januar 2022 online abgerufen werden. Wer bei Aldi Nord gekauft hat, steuert dann hierhin. Aldi-Süd-Kunden nutzen diese Website.

Enthalten sind in den Paketen jeweils auch Flatrates für Gespräche und SMS innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Nicht genutztes Datenvolumen verfällt am Ende der Laufzeit. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 25 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload. Ist das Volumen aufgebraucht, seid ihr nur noch mit 64 kbit/s unterwegs, es sei denn ihr stockt wieder auf. Vielleicht sind diese Pakete ja für den ein oder anderen interessant. Hinweis: Aldi Talk nutzt das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wenn mich 120 GByte bei WinSim im Jahr 120€ kosten, was mach das ALDI Angebot L dagegen bzw. im Vergleich sympathischer?

    • Nur der Unterschied ist, du bekommst bei WinSIM 10 GB pro Monat. Hier hast du mehr Freiheiten, hier kannst du einen Monat 15 GB verbrauchen, dafür musst du dann einen anderen Monat, z.B. wenn du Urlaub hast, weniger verbrauchen.

      • Umgekehrt wird ein Schuh draus. Gerade im Urlaub verbraucht man doch deutlich mehr Datenvolumen, jedenfalls meiner Erfahrung nach. Wenn man nicht im Urlaub ist, ist man deutlich häufiger im WLAN unterwegs.

    • Bei dem Aldi Talk Angebot kannst du das Datenvolumen flexibel verteilen, es gibt Monate mit wenig und welche mit viel Verbrauch.
      Bei winsim und dem ganzen gedöns von Drillisch hast du das nicht, außerdem kommt man sich da leicht verarscht vor, wenn man die teilweise im Stundenrhythmus wechselnden Tarife sieht. Drillisch hat zudem schon immer einen besonders „guten“ Ruf gehabt, was so Kundenorientierung angeht. Aber ansonsten kein schlechter Tarif! 🙂

  2. „sind wieder erhältlich“

    … ab 18.11. aha

  3. Kennt jemand so etwas im Telekom Netz?

    Der Jahrestarif MagentaMobil 5G Prepaid mit 24GB ist ja leider auch ein schlechter Witz weil das Volumen immer nur 2GB/ Monat sind, also einen Jahrestarif ad-absurdum führt. Aufteilen lässt sich da nichts auf ganze Jahr….

  4. Ist die Rufnummernmitnahme hin zu Aldi und weg von Aldi unkompliziert (vermutlich ja) und
    gibt es billigere Tarife für jemand, der fast überhaupt nicht telefoniert und bisher mit Datenkontingenten von mtl 300 / 400 / 500 MB problemlos ausgekommen ist?

    • Ja. (Eingehend sogar jederzeit )

      Nur daran denken: Wenn du ein Jahrespaket buchst, es gibt keinerlei Kulanz. Kein Netzempfang mehr, weil Antenne abgebaut wurde = P wie Pech. Wenn du kündigst, gibt es keinerlei Gutschrift und das Geld ist weg. War mir selbst passiert, Antenne im Ort wurde entfernt. Es gibt ja keine Netzempfangsgarantie am Standort, man könnte einfach 2km weit fahren und hätte dann wieder Empfang, so Aldi/Telefonica.

      Mein Tipp: Niemals lange binden in Deutschland. Lieber Wegwerfkarten holen (oder Prepaid wie es sich schimpft). Wenn Netz weg ist, Karte in den Müll und neue holen. Traurig aber ist halt ein 3. Welt Land hier was Technik betrifft.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.