Aldi Talk bietet wieder Jahrespakete und ein „Mega-Bundle“ an

Aldi Talk zückt wieder seine Jahrespakete. Sie gelten jeweils für 365 Tage und enthalten eine All-Net-Flat für Telefonate und SMS sowie ein festgelegtes Datenvolumen für die jeweils angegebene Laufzeit. Im Jahrespaket XS sind das etwa 12 GByte, im Paket S 50 GByte und im Paket L dann schon 100 GByte. Zusätzlich will man euch mit einem sogenannten „Mega Bundle“ locken.

Die Jahrespakete sind sowohl in allen deutschen Aldi-Filialen als auch in der Aldi-Talk-App erhältlich. Was euch das Mega Bundle wiederum anbietet? Da packt man schlichtweg das Jahrespaket XS mit einem Samsung Galaxy A12 zusammen. Es wird ab dem 10. Juni 2021 in allen Aldi-Filialen zu haben sein – solange der Vorrat reicht. Der Aktionszeitraum für die Jahrespakete ist vom 10. Juni bis zum 15. Juli 2021.

Die Aldi Talk Jahrespakete in der Übersicht:

  • Jahrespaket XS: All-Net-Flat, 12 GByte Datenvolumen – 59,99 Euro
  • Jahrespaket S: All-Net-Flat, 50 GByte Datenvolumen – 99,99 Euro
  • Jahrespaket L: All-Net-Flat, 100 GByte Datenvolumen – 149 Euro
  • Mega Bundle: Jahrespaket XS + Samsung Galaxy A12 – 159 Euro

Die maximale Geschwindigkeit beträgt da jeweils 25 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload. Ist euer Volumen verballert, fallt ihr auf 64 kbit/s zurück. Sollte das Highspeed-Volumen vorzeitig aufgebraucht sein, kann über die App ein neues Jahrespaket für weitere 365 Tage nachgebucht werden. Alternativ kann bei Bedarf zusätzliches Datenvolumen hinzugebucht werden. Auch ein Wechsel in ein beliebiges Paket aus dem Aldi-Talk-Portfolio ist möglich.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. „O2 Telefónica“ Netz … da nützt das beste Angebot nichts. Zumindest nicht wenn man ab und zu mal auf der Autobahn unterwegs ist.

    • Unsinniger pauschaler Beitrag. Da nützt kein Netzaufbau wenn die Leute einen Glauben haben.

      • Unsinnige pauschale Erwiderung deinerseits. Habe auf allen von mir befahrenen Autobahnen Probleme mit O2 gehabt. Das hat nichts mit Meinung zu tun, sondern mit persönlichen Erfahrungen. Seit dem ich JaMobil nutzen habe ich diese Probleme (auf gleichen Strecken) nicht mehr.

  2. 12GB für ein Jahr?

  3. Top, vielen Dank für die Info.
    Habe schon auf das Angebot mit den 100 GB für 149 Euro gewartet.
    Eventuell kann man es ja in der App schon früher buchen als den 10.juni.
    Bisher ist noch nichts da leider.

  4. Überlege ob das etwas für mich sein könnte.
    Nutze Fraenk. Bin mit 4GB zufrieden. So 1~2 mal im Monat würde ich jedoch als 2. Karte gerne auf O2 setzen. Bisher mit Netzclub. Da ist mir mit 200MB aber zu wenig „drin“.
    Brauche dann so 1~4Gig an diesem Tag. Wenn ich mal länger unterwegs bin.

    Freenet Funk wäre super. Gäbe es da nicht diese Pausen Regel die es nicht nutzbar macht. Kennt da jemand etwas? Muss keine Telefonie/SMS beinhalten. Dafür habe ich die Fraenk-Sim.

    Danke

  5. Hatte das letztes Jahr für meine Tochter, die hat leider die 12gB zu schnell verbraten. Hat also keine 12 Monate gehalten.
    Besser wäre ein Refill jeden Monat auf ein neues gB.

    • Mit einer Dualsim lässt es sich ja mit so Aktionskarten als Backup nutzen; Falls im Megabundle das A12 Dual hat (was es haben müsste) wäre es ergo Ideal für sowas

  6. Das A12 für rechnerisch 99 Euro ist ein Super Deal; Hatte es via Congstar wegen der Abschaltung für 3G für 109 euro erworben…

  7. Ist das Samsung A12 (hier wahrscheinlich nur mit 32 GByte) zu gebrauchen?

    „sehr langsam“ + „Menue langsam“ + „dunkles Display“
    schreibt Computer-BILD im Test …

    „zweitschlechtestes Samsung-Telefon,
    welches bei COMPUTER-BILD bisher getestet wurde …“

    Das klingt nicht nach einer Kauf-Empfehlung …

  8. @sean: Danke für Deine Rückmeldung.

    Wenn ich Dich richtig verstehe,
    dann laeuft das Geraet als solches „nicht langsam“
    und das Display leuchtet hell genug,
    um auch im Freien etwas ablesen zu koennen ?

  9. Also mMn sind die Tarife doch eirklich nicht sonderlich günstig.
    Die aktuelle „Faustregel“ für O2 lautet doch: 1GB = ca. 1€ (natürlich inkl. Flat)
    Beim Aldi XL kostet 1GB 1,49€ und man bindet sich für 1 Jahr.
    So gibt es refelmäßig Drillisch-Angebote für bspw. 10GB für 9,99€/Monat (monatl. kündbar) (aktuell bspw. bei Amazon bei handyvertrag.de so buchbar; AG 6€)
    (Und für die XS-Fraktion: für 4,99€/Monat: 3GB – das ist mal eben das 3-fache…)

    Klar, einziger Vorteil hier: man kann sich die GB auf’s Jahr aufteilen – dh bspw. in Wintermonaten zu Hause in WLAN sparen, und sobald es raus geht ordentlich Lossurfen. Aber mal ehrlich: denke das betrifft nur einen kleinen Teil der Nutzer.
    Die meisten holen sich solche Pakete, weil sie denken: Cool, Aldi – muss günstig sein.

  10. Ich hatte letztes Jahr auch den Tarif.
    Das Datenpaket lässt sich nur in Deutschland nutzen. Damit ist es für Leute die in Grenznähe wohnen, ein extrem schlecht Variante.
    Für den Auslandsurlaub ist es nutzlos. Dieses extrem wichtigen Punkt vermisse ich in dem Bericht, denn dieser ist für die Kaufentscheidung für viele sehr wichtig.
    Fazit, das Preis-Leistungs-Angebot von knapp 5 Euro pro Monat ohne EU weite Nutzung ist aus meiner Sicht ungenügend oder anders ausgedrückt viel zu teuer.
    Aus dem Grund schneidet selbst in Summe etwas teurere Edeka – Angebot (Telekom) besser ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.