Aldi Nord führt kontaktloses Bezahlen – auch per Smartphone – in Deutschland ein

Deutschland, das Land der Barzahler und Kreditkartenverweigerer scheint nun endlich etwas Schwung in Sachen kontaktloser Bezahlung zu bekommen. Ab sofort können Kunden in ca. 2.400 Filialen von Aldi Nord per NFC-Verfahren ihre Einkäufe bezahlen. Das bedeutet, dass nicht nur mittels NFC-fähiger Maestro- oder V-Pay-Debit-Karte bezahlt werden kann, sondern eben auch mit Smartphones, die das unterstützen. Will man per Smartphone bezahlen, benötigt man eine Wallet-App, die es bereits von einigen Mobilfunkprovidern gibt.

Aldi_Payment

Sind Bezahlungen in der Regel über die Eingabe einer PIN gesichert, kann man bei Einkäufen unter 25 Euro sogar auf diese verzichten, was den Bezahlvorgang noch einmal beschleunigt. Einen Mindestbetrag, der zur Bezahlung auf diese Weise nötig wäre, gibt es bei Aldi nicht. Selbstverständlich stehen aber auch weiterhin andere Zahlungsmethoden zur Verfügung.

Während Netto und Co zwar Vorreiter beim mobilen Bezahlen per eigener App in Deutschland waren, ist dies meines Wissens das erste Mal, dass eine größere Kette komplett auf NFC-Terminals umrüstet, um eine Bezahlung auf diese Weise zu ermöglichen. Gerade im Fall Aldi werden unzählige Menschen erreicht, nur so kann man die NFC-Bezahlung vorantreiben. Andere werden hier sicher nicht mehr allzu lange brauchen, um da nachzuziehen. MasterCard verkündete vor ein paar Tagen, dass bis 2020 alle Geschäfte in Europa fit für kontaktloses Bezahlen seien.

Weitere Informationen zum kontaktlosen Bezahlen bei Aldi Nord erhaltet ihr bei Aldi. Werdet Ihr Eure Einkäufe dort künftig per Smartphone oder NFC-Kreditkarte bezahlen? Oder seid Ihr mehr der Typ „Warten Sie, ich hab’s passend“?

(Quelle: Aldi Nord)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

65 Kommentare

  1. @Laxor

    Deutlich schneller, würde ich sogar sagen.

    Wie gesagt, die Terminals sind quälend langsam. Dazu dann noch das Gefummel mit PIN oder Unterschrift…

  2. @Vincent: Ist alles in Ordnung bei dir?

  3. Welche guten Wallet Apps gibt es denn für Android? Meine Einkäufe zahle ich lieber per EC-Karte, als CC. Also sollte es eine App sein, wo ich meine Maestro-Karten hinzufügen kann.
    Girogo, was ja scheinbar nicht geht, muss ich ja auch wieder aufladen, ist für mich damit auch keine Alternative zur EC-Karte.

    Also bei uns im Edeka wird ein unendlich langsames Cash-Recycling System eingesetzt. Da bin ich mit der EC-Karte doppelt so schnell. Nervig finde ich da eher den Fall, wenn ich noch umständlich unterschreiben muss.

  4. @cygairko Es gibt keine. Das ist ja leider das Problem.

  5. Ich liebe Bargeld. Mehr gibt’s zu dem Thema mangels Mehrwert nicht zu sagen.

  6. Ich würde mich wundern, wenn Mastercard oder Visa Kreditkarten gehen, das Terminal kann das durchaus unterscheiden und wenn die entsprechende Anbindung nicht vorhanden ist, kann die Zahlung schlichtweg nicht authorisiert werden. Da ist das Handling zwischen Debit- und Kredit durchaus unterschiedlich.
    Das selbe dürfte ggf. auch für ApplePay gelten bzw. alle Services, die quasi als Kreditkarte mit Tokenization für die Authorisierung funktionieren.

  7. Die Welt schlägt ein gefährlichen Weg ein. Bargeld soll auf kurz oder lang abgeschafft werden. Man macht es den Menschen schmackhaft indem man behauptet das somit schneller, unkomplizierter bezahlt werden könnte, weniger Kriminalität usw. Aber die Wahrtheit ist doch, dass man uns alle so besser kontrollieren kann. Alles was wir kaufen wie, wann, wo. Es wird ohne Bargeld einfach sein unliebsame Individuen aus dem „System“ zu verbannen und den Zugang zum Konto zu verwehren. Man wird sofort mittellos da dann kein Bargeld mehr existiert. Die kapitalismusdiktatur schreitet mit großen Schritten voran und die Menschen merken es nicht, man nennt es Boiled-Frog-Effekt.
    https://www.youtube.com/watch?v=HRPQ0bYgRAY

  8. slowhand11 says:

    Nur bares ist wahres !

  9. Sehr gerne mit PayPass Mastercard. Leider scheint das nicht unterstützt zu werden. Die Lösungen, bei denen man vorher Geld auf die Karte laden muss, sind extrem lästig und keine echte Option. So ist das nichts Halbes und nichts Ganzes.
    In meinem Umfeld kann ich PayPass übrigens bei Rossmann und bei Famila nutzen, und zahle dabei immer mit PayPass, auch bei 1€ Beträgen. Schnell, einfach, und extrem übersichtlich auf der KK Abrechnung.

  10. @ vincent
    geht mir auch so. solange das kartenterminal eine schnelle datenverbindung hat, bin ich schneller als ein barzahler.

    @ tijuana
    „Bei den Kreditkartenfirmen darf man ja gerne skeptisch sein, die erhöhen irgendwann die Gebühren für die Händler, die schlagen sie wiederum auf die Kunden um.“

    hier geht es nicht um kreditkarten, sondern um debitkarten. außerdem hat die eu gerade die kreditkartengebühren gesenkt, die können also nichts erhöhen.

  11. @Vincent: ich habe mir mal vor Jahren beigebracht, mich beim Einkaufen nicht zu hetzen. Also keine sinnlose Schlangenanstelloptimierung, nicht über andere Leute ärgern usw. Wenn man keine Zeit zum Einkaufen hat, soll man’s lassen und warten bis man Zeit hat. Seitdem geht es mir und meiner Umwelt wesentlich besser. Einfach mal ausprobieren, fängt aber im eigenen Kopf an.

  12. @Vincent

    Ich hasse die Leute die für 69 cent oder ähnlich Ihre Karte zücken und den Verkehr blockieren. 😉

  13. 2020? Juju, doch schon so bald.

  14. Eben bei Aldi Süd aufgefallen, dass sehr neue Terminals verbaut sind, die auf jeden Fall irgend eine kontaktlose Technologie unterstützen, da seitlich eine ensprechende Fläche vorgesehen ist 😉

  15. wären alle EC-Terminals schnell hätte die Bezahlung „per Smartphone“ noch weniger Mehrwert als sie eh schon hat

  16. @Vincent:

    Ich habe eher das Gefühl, dass die klassische Kartenzahlung viel mehr den Verkehr an der Kasse aufhält. Trotzdem standen wir damals deutlich länger an den Kassen, als heute…

    Würde das kontaktlose Zahlen ohne große Wartezeit zwar begrüßen, aber dann sind auch die Zeiten vorbei, wo man jedes 50-Cent-Stück in die Büchse der Kinder steckt, wie ich es mir vor einiger Zeit angewöhnt habe.

  17. Letztens bei Aldi Süd beim neuen Terminal bezahlt. Das Ding war irre schnell. Ganze Bezahlung in weniger als 10 Sekunden abgeschlossen. Nun sollten auch andere Händler bitte mal updaten. Manche von den Terminals brauchen echt ewig…

    Noch lieber wäre mir Google Wallet oder ähnliches direktm aufm Smartphone, aber gibt ja nix bei uns 🙁

  18. Ich gehe selbst meist nur bei Edeka oder Famila einkaufen. Bei Famila gibt es schon Selbstbedienungs-Kassen, wo man Bargeld und Münzen einwirft und selbst die Ware scannen kann.

    Damit ein Kunde nicht einfach so davon läuft, ohne zu Bezahlen, gibt es automatischen Diebstahlschutz sowie eine Fachkraft die mit Kameraüberwachung und Computer-Software die Abwicklungen überwacht. – Das funktioniert bisher gut und selbst Senioren kommen damit wunderbar zurecht.

    Mit Smartphone bezahlen ist noch bequemer, aber hier spielt natürlich auch das Vertrauen zum Anbieter eine Rolle. Apple Pay wird in Deutschland funktionieren und PayPal arbeitet wohl auch in diese Richtung. Beide Unternehmen genießen Vertrauen und haben international viele Kunden. Google hat es schwieriger und schon einige Male versucht als reiner Zahlungsdienstleister im Internet.

  19. @neofelis: Das gute daran ist das man weniger Personal bezahlen muss, es geht langsamer als bei den normalen Kassen (du verbringst also mehr Zeit dort und kannst noch mehr einkaufen) und die Kunden dazu sogar weniger meckern da sie beschäftigt sind. Alles supi.
    Mach ich aber auch immer in UK wenn mal gerade nichts los ist und ich nur 2-3 Sachen habe.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.