Aktualisierte Kamera-App für Chrome erschienen

Die Kamera-App, die eigentlich initial für Chrome OS entwickelt wurde, aber auch in Google Chrome läuft, hatte ich bereits in diesem Beitrag vorgestellt. Nun ist eine neue, verbesserte Version der Kamera-App erscheinen, die ab sofort von euch ausprobiert werden kann. Google-Mitarbeiter François Beaufort hat bei Google+ darauf hingewiesen, dass nun auch eine Multishot-Funktion eingebunden wurde, hierbei werden drei Fotos in einem Abwasch aufgenommen.

Screenshot 2014-01-28 at 9.56.36 AM

Ferner lässt sich nun über den Countdown-Timmer ein Bild nach einer gewissen Zeitspanne schießen, auch gibt es neuere Effekte, wie Photo Lab, Modern und Ghost. Ziemlich gelungene Erweiterung für Chrome, die aufgrund der geringen Selfie-Dichte zumindest bei mir wenig bis gar nicht zum Einsatz kommt. Aber sie ersetzt eben viel halbgare Cam-Software, die auf vielen Notebooks vorinstalliert ist.

Kamera
Kamera
Entwickler: chromeos-cameraapp
Preis: Kostenlos
  • Kamera Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Riesending! Laeuft auf meinem Core2Duo nicht. Keine Hardware-Beschleunigung verfuegbar.

  2. @dreamfresh das liegt dann wohl eher an der Grafikkarte als an dem Prozessor.

  3. 3lektrolurch says:

    @dreamfresh
    Vlt erst mal die Hb aktivieren

    m.webupd8.org/2014/01/enable-hardware-acceleration-in-chrome.html?m=1

  4. Na klar liegt es an der somit aelteren GPU…und da laesst sich auch nix mehr enablen…

  5. 3lektrolurch says:

    Wäre womöglich interessant, ob du den Vorschlag probiert hast 😎

  6. Hab ich…und was soll ich sagen 😉
    „WebGL: Unavailable. Hardware acceleration disabled.“
    Das ist das einzige, dass ich NICHT zwingen kann, zu funktionieren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.