AirPods: Auch die Kopfhörer bekommen ein Software-Update

Auch die AirPods bekommen ein kleines Software-Update verpasst. Die kleinen Kopfhörer werden nun automatisch zwischen euren Geräten wechseln, ihr braucht also nicht mehr manuell zu wechseln.

AirPods-Pro-Besitzer werden sich über Spatial Audio sehr freuen, nichts anderes als virtueller Surround-Sound. Man wird sogar die Sensoren in den Kopfhörern nutzen, um die Sound-Ausgabe an eure Kopfbewegung anzupassen. Damit soll der Surround-Sound immer dasselbe Ergebnis liefern. Funktioniert mit Dolby 5.1, 7.1 und Dolby Atmos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Sind das Features, die es wo anders schon gibt? Oder ist das was komplett neues? Ich finde es zumindest sehr interessant…

  2. Mega geil. Nutze das iPad primär als Video-Abspielgerät. Hoffentlich taugt das was!

  3. TomMacgovery says:

    Und ich hab mich so auf die AirPod Studio gefreut ☹️

  4. Ich erhoffe mir vom Update, dass bei den Pros endlich diese Probleme mit der Empfindlichkeit beim Passtest beseitigt werden. So wie mir geht’s vielen im Netz: anfangs tadellos, nach einiger Zeit nicht mehr. Ohren und Ohreinsätze haben sich nicht geändert, trotzdem lassen sich die Airpods nicht mehr korrekt justieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.