Aero Snap: auch unter XP und Vista

Aero Snap ist eine ziemlich coole Funktion unter Windows 7 um schnell Fenster anzupassen. Wer Windows 7 schon mal benutzt hat, kennt das ja bereits: man zieht ein Fenster an den linken Bildschirmrand und dieses Fenster maximiert sich dann auf die Häfte des Platzes. Zieht man das Fenster nach oben, so wird das Fenster komplett maximiert.

Wer es noch nicht wusste: die Funktion lässt sich unter Windows 7 auch mittels Shortcut erreichen: WIN+Pfeil nach links schiebt das Fenster nach links, das gleiche mit dem Pfeil nach rechts und nach oben. Das aber nur nebenbei.

Thorsten hat mir vor ein paar Tagen eine E-Mail geschrieben, in der er schrieb, dass er eben kein Windows 7 besitzt. Er machte sich auf die Suche nach einem Tool, was die oben beschriebene Funktion auch unter Windows XP / Vista realisieren könnte. Fündig wurde er bei der Freeware AeroSnap. Die Macher der Software haben auch ein Video erstellt, welches die Funktion auch ganz gut zeigt:

Falls ihr also auch so etwas benötigt: schlagt zu. Thorsten hat das Tool im Einsatz und ist damit an seinem 24 Zoll-Monitor sehr zufrieden. Ich kann es momentan nicht testen, da ich alle Rechner mittlerweile auf Windows 7 Ultimate umgestellt habe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

47 Kommentare

  1. Schöne Sache.

    Ich persönlich bin ein großer Fan von ac’tivAid, dass zwar derzeit nicht mehr wirklich weiterentwickelt wird, bei mir aber schon lange unverzichtbar ist. Mit der ac’tivAid-Erweiterung WindowsControl lässt sich die Funktionsweise von AeroSnap nachbilden.

  2. Coole Sache – werd ich bei Gelegenheit auf meinem Laptop probieren. Der schafft leider nicht mehr als XP, was allerdings auch nicht unbedingt immer von Nachteil ist 😉

  3. Ich benutze Aerosnap schon einige Wochen.Ist wircklich Super und geht auch mit der Windows- und den Pfeiltasten.

  4. Gibt es sowas auch portable? Dafür bist du doch sonst der Spezialist 😉

  5. Für 3 Tage eigentlich nicht mehr nötig, habe es aber trotzdem mal ausprobiert, es läuft. 😉 (Warum auch nicht?).

  6. Hab das Tool getestet und bin echt begeistert, fühlt sich genauso an wie auf meinem Laptop. Danke für den Hinweis.
    Eine Frage hätte ich allerdings doch noch:
    Gibt es etwas ähnliches, dass mehr als 2 Fenster auf diese Art behandeln kann? Zum Beispiel 4 Fenster in den Ecken?
    Bin leider weder für XP noch für 7 fündig geworden.

  7. Works like a charm : für mich fällt jetzt der Kaufgrund für Windows 7 weg 😉 Danke

  8. @Felix

    einfach mit Universal Extractor entpacken 😉

    http://www.legroom.net/software/uniextract

  9. kingofcomedy says:

    Freut mich dass mein Vorschlag gut angekommen ist.

    BTW: ich besitze ein Windows 7 Pro, allerdings nur auf meinem Netbook und das hat etwas weniger als 24 Zoll. 😉

    Gruss,

    Thorsten

  10. @Abdul:
    Momentan sitze ich an einem Linux-System, da kann ich das grad nicht testen. Wenn ich aber mit meinem Stick auf anderen Systemen unterwegs bin, wäre das schon praktisch. Funktioniert das nach dem entpacken auch richtig portable?

  11. Sehr schönes Tool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  12. „“Felix sagt:Funktioniert das nach dem entpacken auch richtig portable?““

    ja, das Funktioniert problemlos, selber getestet …

  13. Bin ich der Einzige dem das gar nicht gefällt? Ich will meine Fenster auch zum Teil aus dem sichtbaren Teil herauschieben. Bei Win7 hats mir die Fenster immer halb maximiert, war das erste Feature was ich wieder deaktiviert habe.

  14. Ich hab da mal ne „dumme“ Frage dazu. Ausprobiert hab ich das bei Win 7 natürlich – man kann z.B. 2 Fenster „hälftig“ auf dem 24″ anordnen.

    Aaber: wenn ich die beim nächsten Mal aufrufe, bleiben die ja an der „neuen“ Stelle. Und das gefällt mir nu „gaanich“. Ich will alle Fenster immer so halblinks haben, und die Größe soll auch bleiben. Die hab ich ja extra so eingestellt.

    Deswegen benutz ich das nicht. Und hab mich auch noch garnicht richtig damit beschäftigt. Wie krieg ich die Fenster denn wieder so, wie die vorher waren? Und wie geht das am schnellsten? Da würd ich sogar ganz gegen meine Gewohnheit einen Shortcut akzeptieren.

    Denn nützlich kann das schon sein – wenn mann´s schnell wieder rückgängig machen kann.

  15. @Abdul:
    Danke fürs testen, werd ich auf jeden Fall später auf den Stick kopieren.

    @rayo:
    Wenn du ein Fenster rechts rausschieben willst, kannst du es doch im linken Teil der Fensterleiste greifen. Solange du mit der Maus den Bildschirmrand nicht berührst, wird das Fenster doch auch nicht vergrößert.

  16. @JürgenHugo:
    Du kannst die Fenster doch einfach wieder vom Rand wegziehen, dann wird die Größe wiederhergestellt.

  17. @Felix:

    Das probier ich gleich. Wehe, das geht nich – dann hau ich dich mit dem weichen Lappen! :mrgreen:

    Wenn´s „funzt“, wird dir allerdings mein Dank hinterherschleichen! So, und jetzt werd ich mal „Fensterfummeln“. 😛

  18. @Felix:

    Es funktioniert – halb. Die Größe wird wieder hergestellt, aber nicht die Position. Dann kann ich das auch gleich manuell machen, wenn ichs brauche.

    Ich muß die Fenster ja sowieso mit der Maus wieder hinziehen. Nö, das schalt ich wieder ganz ab. Im „Center für erleichterte Bedienung“. Das is nix für JH. :mrgreen:

  19. Manchmal ist es ganz nützlich, aber das Teil ist auch schon 2/3 abgestürzt. Das ist dann nicht so schön. 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.