Adobe versetzt Flash den Todesstoß

Flash. Das war so Anfang der 2000er noch der heiße Kram, wenn man sich Videos im Netz anschaute oder kleine Spielchen im Browser spielte. Doch im Laufe der Jahre wurde Flash nicht nur technisch überholt – es wurde auch zu einer wandelnden Sicherheitslücke. Und so kam es, wie es kommen musste: Browser-Hersteller und Dienste-Anbieter sprachen sich gegen Adobe Flash aus, erlaubten dies nicht mehr generell. Nun die Ankündigung: Flash wird zu Grabe getragen. Nicht sofort, wohl aber bis Ende 2020.

Adobe fordert Entwickler und Betreiber auf, Projekte auf aktuelle Technologien umzustellen. Adobe sagt aus, dass Dinge wie HTML5, WebGL und WebAssembly mittlerweile erwachsen seien. Drei Jahre scheinen eine lange Zeit bis zum Tod von Flash – doch man darf nicht vergessen, was da heute bei einigen Firmen und Dienstleistern für ein Rattenschwanz hängt, der auf Flash setzt. Die müssen sich nun langsam Gedanken machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Ende 2020, wow. So lange dann doch noch. Hoffe bis dato steigen endlich die Webseiten auf HTML5 um. Es nervt wenn mancher Clip oder Stream im Firefox nur 480p macht während es im Chrome mit 720p läuft.

  2. Schlecht verbinde ich hauptsächlich mit lauten CPU-Lüfter, und einem katastrophalen Sicherheitsmanagement. Neuer

    Jeder Tag an dem Flash früher aus dem Netz verschwindet, ist ein guter Tag.

  3. Video streaming umzustellen ist ja „kinderleicht“ da es da so viele gute HTML5 alternativen gibt, aber wie man ganze Programme etc mal „schnell“ umbaut bleibt mir ein Rätzel. Die Vorteile die Flash dort hatte und hat sind ja leider noch nicht komplett ersetzt durch HTML5.

  4. Ich habe auf meinem NAS noch einige geliebte swf-Animationen und Spiele rumliegen. Wie werde ich die dann spielen können? Muss ich mir dann von zwielichtigen Drittwebsites alte Flash-Versionen laden und die mit einem alten Browser installieren? Hat noch jemand das Problem?
    Kennt noch jemand „The Decline of Video Gaming“, „Raptus“ und „There She Is“?

  5. Constantin says:

    @Chris: Vielleicht hilft Dir der hier: https://www.flash-banner-converter.com/converter

  6. Flash nur mit Video gleichzusetzen ist ein Irrtum. Es war ein ausgereiftes Vektoranimationstool mit eigenen Scriptsprache und Datenbankmöglichkeiten. Ich sehe noch bis 2025 keinen gleichwertigen Ersatz.

  7. Ich hasse Flash. Schon seit zwei Jahrzehnten. Um die Jahrhundertwende dachten einige Webseitenbetreiber, das sei der heißeste Scheiß und bauten ganze Websites nur aus Flash. Gruselig lange Wartezeiten, verspiele Menüs und undurchschaubare Benutzerführung. Und oft keine HTML-Alternative, so dass man viele Nutzer aussperrte. Hauptsache Design. Schlimm.

    Dann diesen ständigen Updates und haarsträubenden Sicherheitslücken. Ich empfand Flash als Seuche. Dann kam Apple und verweigerte dem Mist den Zugang. Wegen Sicherheitsbedenken, der Energieverschwendung und um App-ähnliche Flash-Seiten als Konkurrenz zum eigenen Appstore zu verhindern. Danke Apple! Seither konnte Adobe mit Flash in der mobilen Welt nicht mehr Fuß fassen und sogar Google sperrte Flash bei Android aus.

    Nun auch das Ende von Flash auf dem Desktopcomputer. Ein Freudentag. Die Seuche ist besiegt!

  8. Sehr gute Erkenntnis von Adobe – lange genug hat’s ja gedauert (und dauert es noch bis Ende 2020). Wer in den letzten 10 Jahren noch Flash eingesetzt hat, der hatte ohnehin den Schuss noch nicht gehört.
    Jetzt müsste Oracle noch zu einem ähnlichen Schluss kommen und das endlich das unsägliche JRE einstampfen. OK, das wird eher nicht passieren, aber man wird ja wohl noch von einer besseren IT-Welt träumen dürfen…

  9. @Chris
    Mediaplayer wie beispielsweise VLC können ja auch swf-Dateien abspielen. Sollte also weiterhin möglich sein.
    Aber werde wohl nach vielen Jahren heute Abend auch nochmal „newgrounds“ besuchen, falls es die noch gibt, ob es dort noch ein paar nette Spiele/animationen gibt. Mit Flash wurden ja auch mal sehr tolle Sachen erstellt.
    Kennt noch jemand Sammlungen/Tipps für tolle Flash Spiele/Animationen?

  10. Oh, schade… konnte man die auf Flash basierten Werbevideos doch viel einfacher blocken als einige moderneren jetzt…
    😉

  11. @Tom
    Also mein VLC spielt keine swf Files ab… meinst du etwa flvs?
    @Constantin
    Danke für den Tipp… leider habe ich durchaus auch einige >7MB, da scheint bei der Site das (unbezahlte) Limit zu sein. Und echtes Flash wäre mir lieber, es ist eben vektorisiert und damit bei jeder Auflösung scharf.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.