Anzeige

Acer stellt neues Chromebook Spin 514 auf AMD-Basis vor

Acer hat heute seine ersten Chromebooks auf Basis der AMD Ryzen / AMD Radeon vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Chromebook Spin 514 mit Prozessoren der Reihe AMD Ryzen 3000 C. Zusätzlich erscheint auch für Geschäftskunden der Ableger Chromebook Enterprise Spin 514.

Das neue Acer Chromebook Spin 514 (CP514-1H/ CP514-HH) richtet sich laut dem Hersteller sowohl an Privat- als auch Businessanwender. Spezieller für Geschäftskunden soll aber eben das Chromebook Enterprise Spin 514 (CP514-1W/ CP514-WH) abgestimmt sein, das ein vorinstalliertes Upgrade auf Chrome OS Enterprise mitbringt. Die neuen Modelle mit AMD Ryzen 7 3700C oder Ryzen 5 3500C, jeweils Quad-Cores, sind auch mit AMD Radeon Vega Mobile Graphics ausgerüstet.

Acer nennt zudem Akkulaufzeiten von bis zu zehn Stunden. Als Gewicht sind 1,55 kg angegeben, was man auch durch Gehäuse aus Aluminium erreicht. Darüber hinaus operieren die Chromebook Spin 514 mit bis zu 16 GB DDR4-RAM und PCIe-NVMe-SSDs mit bis zu 256 GByte Kapazität. Das Chromebook ist nach Militärstandards zertifiziert (U.S. MIL-STD 810H1, 2), und sei laut Acer so konstruiert, dass es Stürze aus einer Höhe von bis zu 122 cm überstehe und Druck von bis zu 60 kg standhalte.


Das 14-Zoll-Full-HD-Touch-IPS-Display ist mit Corning Gorilla Glass 5 geschützt. Die Tastatur wiederum verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung. Dank des 360-Grad-Designs kann das Chromebook auch für Präsentationen herhalten.  In Deutschland ist das Chromebook Spin 514 in zwei Farben erhältlich: Pure Silver und Steel Gray. An Bord sind dabei in Sachen Konnektivität zwei USB-Typ-C-Anschlüsse (beide USB 3.2 Gen 1), ein microSD-Kartenleser und zwei USB-3.2-Gen-1-Anschlüsse – einer mit Power-Off-Charging. Ausgewählte Modelle bieten zusätzlich einen HDMI-Anschluss.

Zwei integrierte Stereolautsprecher und zwei Mikrofone sind ebenfalls mit dabei, sodass auch der Google Assistant ohne Umschweife nutzbar ist. Zusätzlich nennt Acer noch Wi-Fi 802.11 ac und Bluetooth 5.0. Sowohl das neue Chromebook Spin 514 als auch das Chromebook Enterprise Spin 514 unterstützen Apps über Google Play sowie webbasierte Anwendungen.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das Acer Chromebook Spin 514 ist voraussichtlich ab März zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 479 EUR verfügbar.
  • Das Acer Chromebook Enterprise Spin 514 ist voraussichtlich ab März zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 669 EUR verfügbar.
  • Das Chromebook Enterprise Spin 514 wird zudem in Acers neuem „Device as a Service“-Angebot geführt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Haben die Dinger einen Lüfter?

  2. Was bringt diese möchtegern Militärzertifizierung? Arbeiten da nur Gnome und Midgets?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.