Acer Chromebook C720P mit Touch-Display kommt für 299 Euro im Februar nach Deutschland

Großangriff im ChromeOS-Bereich, viele Hersteller setzen derzeit neben Windows auch auf ChromeOS, weil sie vielleicht in diesem Segment Chancen sehen. Acer legte Ende 2013 erst einmal in den USA vor, hier brachte man das erste Chromebook mit Touch-Display aus eigener Fertigung gegen die Mitbewerber in Stellung. Technisch unterscheidet sich das Gerät nicht vom im Oktober vorgestellten C720 – mit der Ausnahme des Touchscreens. Dies bedeutet: 11,6 Zoll mit 1366 x 768 Pixeln, Intel Haswell-basierter Celereon-Prozessor (2955U) und 2 GB RAM.

Acer-C720p-590x364

Ansonsten wiegt das Acer Chromebook C720P 1,35 Kilo und bringt 16 GB Flashspeicher, WLAN nach 802.11 a/g/n, eine VGA-Cam, HDMI, USB 3.0, USB 2.0 und Bluetooth 4.0 mit. Wer das Gerät kauft, bekommt zusätzlich noch 100 GB Google Drive-Speicher für zwei Jahre – Gegenwert um die 100 Euro. Halten soll der Akku 7,5 Stunden. Ab Februar nun auch für 299 Euro in Deutschland. Schon komisch – Netbooks sind nicht tot – sie haben sich lediglich verändert. Mir persönlich sind die Geräte zu klein – ich finde die 13 Zoll-Klasse zum Erledigen von Dingen irgendwie entspannter – aber auch da gibt es ja Chromebooks, wie zum Beispiel das von Toshiba vorgestellte.

Das Datenblatt:

Bildschirmfoto 2014-01-07 um 14.13.00

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Kann man da nicht einfach die SSD auustauschen und den Ram aufrüsten unf fertig ist das Billig-Win8.1-Netbook?

  2. Nerd-Spielzeug für Cloud-Fanatiker. „Schau mal, was ich damit alles machen kann!“ Klar, bis das WLAN wegen Umzug 10 Tage nicht existiert. Zufälligerweise bin ich in exakt dieser Situation und froh darüber, wenigstens ein Windows-Laptop mit UMTS-Stick zu haben.

  3. @Leo:
    hier auf der Hilfeseite haben wohl schon einige die SSD aus, und eine 128 GB SSD wieder eingebaut. Bringt natürlich nur bei einem Dualboot etwas…
    Ich weiß allerdings nicht ob man da Win8 dualbooten kann, weiß das nur mit Linux 🙂
    https://groups.google.com/forum/#!topic/chromebook-central/SQk1ViKislU

  4. @Leo Wieso Windows? Einfach nen gescheites Linux drauf knallen und dann passt das.

  5. Hmm, ich hätte mir eher neue Chromebooks von Samsung, Asus, Dell und Sony gewünscht.
    Aber bis jetzt gibts ja von der CES nur das von Toshiba und eben nun diese Ankündigung, die mich kalt lässt, da ich Touch bei solch einem Gerät sowieso nicht verwenden würde 🙁

  6. @Leo @Timo:

    Ein Wechsel der SSD ist möglich, allerdings mit erheblichem Aufwand verbunden, da M.2 NGFF SSDs verbaut werden. Diese findet man bisher allerdings in Deutschland nicht wirklich…

    Ich habe bei mir eine 64GB SD-Karte passgenau abgesägt, geht auch:
    https://plus.google.com/111500081552878673414/posts/FogZnM4mmm4

  7. Mal ehrlich: wer braucht wirklich ein Chromebook? Gibts bei den Lesern hier Interesse an den Dingern? Ich sehe immer wieder am Video Streaming, dass ein stabiles Internet immernoch ein ferner Wunschtraum der Menschheit ist.

  8. Also ich habe das C720 (ohne „p“) und bin ganz zufrieden
    Zum surfen auf der Couch und im Cafe reicht es allemal
    Vor allem für die 250€ TOP

    Zum „Arbeiten“ sollte man sich aber schon was anderes zulegen

  9. coriandreas says:

    Wenn man das Ding „rooten“ kann und Touch und Co. mit nem anderen Linux wie Ubuntu zum Laufen bekommt, wär das ein echter Knaller.
    Wär ja mal ein extra Artikel wert: „Wie roote ich ein Chrome-Notebook? Live-CD und Treiberpaket inkl.

  10. @coriandreas:
    Ich habe mich ziemlich ausgiebig mit demThema befasst und mehrere Tutorials geschrieben. Touch funktioniert unter Ubuntu ohne Probleme (jedenfalls mit dem Chromebook Pixel).

    Falls sich jemand mal darüber informieren möchte:
    http://alexander-giller.de/2013/11/ubuntu-auf-dem-chromebook-installieren/

    (Hoffe es ist ok Cashy)