Fake: Abmahnung wegen Debian-Download

Oh man – was mag in manchen Köpfen vorgehen? Da wird tatsächlich eine Person von einer Augsburger Anwaltskanzlei abgemahnt, weil sie Debian (jaja, Linux!) als ISO per BitTorrent gezerrt haben soll. Kostennote 700 Euro. Zitat: „Gegenstand unserer Beauftragung ist die im Rahmen des Netzwerkes BitTorrent, über Ihren Anschluss begangene Verletzung an der Software Debian 5″. (via ccb)

Das Ganze scheint sich als großer Bluff zu outen. Zitat gulli.com: Der beauftragte Rechtsanwalt hat sich mit der Augsburger Kanzlei in Verbindung gesetzt. Diese gaben zur Antwort, die Abmahnung stamme nicht von ihnen. Die im Schreiben angegebene Bankverbindung stimmt zudem nicht mit der der Kanzlei überein. Frau D. hat bei der zuständigen Polizeidienststelle Anzeige gegen Unbekannt gestellt, damit nicht noch mehr Personen Opfer eines Betruges werden können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Dass dem ganzen System der (ungerechtfetigten) Abmahnungen keiner Paroli bieten und „den Laden einfach dicht macht“. Als wäre das Problem erst seit gestern bekannt.

  2. Wenn keine Urheberrechte verletzt wurden, Strafanzeige wegen versuchten Betruges stellen gegen den Anwalt der unterschrieben hat und gegen Unbekannt, Kopie des Anwaltsschreibens und eine Dokumentation zu GPL und Debian beifügen, damit es vom Staatsanwalt verstanden wird. Gleiches Schreiben an die Anwaltskammer, des Anwaltes; Sitz ist in der Regel in der Stadt des OLG in dessen Bezirk die Kanzlei ansässig ist. Kann man beim Amtsgericht oder OLG auch nachfragen. Dürfte noch mehr Wirkung zeigen.
    Wenn man weitere Betroffene ermittelt, die auch zu einer Anzeige auffordern, dann könnte aus einem einfachen Betrug gewerbsmäßiger werden, höhere Strafe und der Staatsanwalt ermittelt eher.

    Evtl. noch Strafanzeige wegen Erpressung, wenn mit einem empfindlichen Übel (höherem Schadensersatz, Gerichtsverfahren gedroht wird). In der Strafanzeige auch sagen, dass wegen weiterer in Frage kommender Straftaten Anzeige gestellt wird.
    Wenn der Abgemahnte kein/wenig Geld hat, zum Anwalt (sollte ein jüngerer sein, da die sich eher mit INetz etc. auskennen) und über ihn Schutzantrag beim Gericht gegen die Abmahnung einreichen mit dem Antrag auf Prozesskostenhilfe. Darüber sind Unterlagen über die Einkommenssituation und Vermögensverhältnisse erforderlich. Alles weitere mit dem Anwalt abklären.

  3. Laecherlich was die Anwaltskanzlein machen…

  4. über torrents kann man einfach nichts legales laden. ist doch ganz klar … Debian 5 ist bestimmt das neue Album von Elvis oder der aktuelle Hitchcock Streifen.

    Unbegreiflich warum die Abmahn-Fluten nicht gestoppt werden. Schon viel Scheiß gelesen und gehört, was das Abmahnen angeht, aber das toppt alles!

  5. Ich hab das ganze in den letzten Tagen ebenfalls verfolgt und mir ist immer noch nicht genau klar, was da passiert ist. Auf jeden Fall ist ds ganze totaler Humbug!

  6. Stimmt es wirklich, das es ein offizieller torrent von Debian war?Das macht es aus meiner Sicht nochmal deutlich krasser. Ich sitze gleich mit einem frischen Anwalt beim Mittag und werde ihn mal fragen wie krass er das findet. Mir fällt irgendwie keine Metapher ein, die beschreiben würde wie dämmlich das ist?!

  7. leute, auch anwälte müssen von was leben. es gibt soviele exemplare dieser spezies – was sollten die denn den ganzen tag machen?
    anwälte können keinen volkswirtschaftlichen wert schaffen und daher konzentrieren sie sich wie die exekutive auf das was einfach und ohne aufwände zu bekommen ist.

  8. Das wird der wohl zahlen müssen, da hat der keine Chance.Mein Nachbar hat auch so was ähnliches bekommen, der ist 83 und hat gar kein Internet, musste trotzdem zahlen. Die Richter meinten das er ja theoretisch sich ein einen Anschluß legen lassen könnte. Also rein prophylaktisch abgemahnt. Ein anderer Kumpel wollte auch nicht zahlen… da kamen dann 2 Wochen später ein paar Typen von einem Inkassobüro vorbei und haben ihn erst mal mit einer Kneifzange und einem Lötkolben bearbeitet…so long

  9. Sollte man da nicht auch die Macher von Debian informieren, daß die evtl. eine Klage gg. die Abmahnanwaltskanzlei anstrengen? Leute, die nicht so genau über OpenSource und die GPL Bescheid wissen könnten durch die dadurch entstandene schlechte Publicity verunsichert sein.

  10. Würde mich mal interesieren, von wem sie angeblich beauftragt worden seien. Auf jeden Fall würde/werde ich die Sache mal an Debian weiterleiten – die vermutlich alles andere als erfreut über die Sache sein werden.

  11. Grinsekatze says:

    @Horst, da hat man dir aber ein paar dicke Bären aufgebunden. 😀

    Kleiner Tipp: Nicht alles glauben was erzählt wird.

  12. @Grinsekatze: doch stimmt alles.Am besten eine Einzugsermächtigung erteilen…

  13. Wie erbärmlich ist das von den Abmahnern….
    haben die nichts besseres zu tun?

    PS.: Es ist doch nicht verboten Debian via Torrent runterzuladen und wieder anzubieten (also p2p) oder?

  14. Braveheart82123 says:

    vorallem ist ein unter die gpl gestelletes programm soweit ich weiss nicht so einfach mehr anders zu lizensieren da die gpl ja besagt du darfst es modifizieren musst es aber wieder unter die gpl lizenz stellen

    meine meinung nach sollte die frau vollste geschütze auffahren vielleicht schafft sie es sogar das dennen die anwaltslizenz enzogen wird damit die entgültig aus dem verkehr sind

  15. Besonders seltsam ist, dass Video Art Holland normalerweise ausschließlich Pornos im Angebot hat. Ich persönlich tippe auf einen Aprilscherz.
    http://www.recht-hat.de/urheberrecht/abmahnung-debian-5-von-negele-im-auftrag-der-video-art-holland/

  16. @nanunaun

    du sagst ja lustige sachen! meinst du etwa, dass deine gekauften sachen besser funktionieren, weil du geld bezahlt hast?

  17. Kopf schüttel oder Tisch? Kann mich gerade nicht entscheiden.

  18. Hier sieht man mal was die Kanzlei im Namen folgender Rechteinhaber abmahnt:
    http://www.die-abmahnung.info/who-is-who/abmahnung-negele-zimmel-greuter-beller-rechtsanwaelte/abmahnung-negele-rechteinhaber.html
    Da kann man doch echt nur den Kopf schütteln.
    Schön finde ich auch den WOT-Eintrag wenn man auf die Seite der abmahnenden Kanzlei kommt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.