A Tiny Game of Pong bringt den Spieleklassiker mit Digital Crown-Steuerung auf die Apple Watch

artikel_pongPong wurde 1972 von Atari veröffentlicht und gilt als das erste Computerspiel für die Massen. Das Tennis-Prinzip konnte auch damals schon digital umgesetzt werden und fand sich in zahlreichen anderen Spielen in abgewandelter Form wieder. Mit dem neuen „A Tiny Game of Pong“ könnt Ihr Euch diesen Klassiker nun auch auf die Apple Watch holen. Die kostenlose App bietet den Arcade-Modus, in dem jeder Ballkontakt einen Punkt gibt. Möchte man den klassischen Modus spielen, kann man diesen – zusammen mit einer Auswahl an Farben – per In-App-Kauf für 0,99 Euro freischalten. Hier heißt es dann, wer zuerst drei Punkte hat, gewinnt.

pong_aw

Die Steuerung ist gelungen, genutzt wird nämlich die Digital Crown der Apple Watch. Das erinnert noch ein Stück mehr an das original, das ebenfalls über einen Drehcontroller gesteuert wurde. Das Game ist durchaus auf der Apple Watch spielbar. Ob Classic- oder Arcade-Modus macht dabei keinen Unterschied, da sich ja lediglich die Zählweise unterscheidet. Nettes Game für zwischendurch, sollte man ausprobieren, falls man eine Apple Watch nutzt.

A Tiny Game of Pong
A Tiny Game of Pong
Entwickler: Matt Wiechec
Preis: 2,29 €+
  • A Tiny Game of Pong Screenshot
  • A Tiny Game of Pong Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.