Zattoo nimmt On-Demand-Dienst Cirkus in sein Repertoire auf

Zattoo nimmt ab sofort auch den Video-on-Demand-Dienst Cirkus mit in sein Angebot auf. Allerdings gibt es den Zugriff nicht umsonst, sondern nur gegen einen Aufpreis. Letzterer ist für Free-, Premium- und Ultimate-Nutzer identisch und beläuft sich auf 3,99 Euro im Monat.

Cirkus ist inhaltlich auf Krimi- und Drama-Unterhaltung aus Europa spezialisiert. Verfügbar sind die Serien dabei sowohl mit deutscher Synchronisation als auch im englischsprachigen Originalton. Laut Zattoo komme man so auch der wachsenden Nachfrage nach mehrsprachigen Inhalten entgegen.

Was ist denn so enthalten? Als Beispiele nennen Zattoo und Cirkus etwa das norwegische Anwaltsdrama „Aber Bergen“, die britische Krimiserie „Case Histories“ oder z. B. „Der junge Inspektor Morse“ und „Lewis“. Auch die schwedische Mystery-Serie „Jordskott“ gibt es bei Cirkus – da habe ich selbst die erste Staffel gesehen und fand sie recht gelungen.

Natürlich könnt ihr auf „Cirkus“ dann auch über die Zattoo-App zugreifen. Falls ihr Interesse habt, dann ist die Buchung ab sofort über Zattoo möglich. Und wer reinschnuppern will: Das Ultimate-Paket gibt es derzeit für 30 Tage kostenlos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.