9 Millionen iPhones: Apple setzt neue Bestmarke

Apple hat heute bekanntgegeben, dass man am Startwochenende des iPhones eine neue Bestmarke gesetzt hat. 9 Millionen Geräte hat man am ersten Verkaufswochenende abgesetzt. Zu bedenken ist, dass man nun nicht nur das iPhone 5 verkauft, sondern das iPhone 5C und das iPhone 5s – beim Start des iPhone 5 setzte man am ersten Wochenende 5 Millionen Geräte ab. Analysten orakelten zwischen 5 und 7,5 Millionen abgesetzten Geräten. Die Zahlen überraschen, waren die Töne nach der Vorstellung der beiden neuen iPhones eher verhalten.

teaser

Grund für die hohe Zahl könnt natürlich auch die Tatsache sein, dass das iPhone 5s nicht vorbestellt werden konnte, ferner kam das iPhone 5 erst später im Markt China an und generierte dort noch einmal 2 Millionen Verkäufe am Startwochenende – es ist also eigentlich kein Sprung von 5 auf 9 Millionen. Weiterhin teilt man mit, dass mittlerweile über 200 Millionen Geräte mit iOS 7 laufen, was das schnellste Update in der Geschichte von Apple bedeutet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. 5er ist nicht mehr zu haben, nur noch 4s 🙂

  2. Ach als ob, die müssen doch solche eine positive Meldung raushauen, damit der Aktienkurs nicht abrutscht …

  3. Kugelschreoibr0 says:

    Caschy, was ist das? Kommt immer, wenn ich diese Seite hier aufrufe.
    http://s7.directupload.net/file/d/3389/p6vn4cae_jpg.htm

    Standard Firefox 24

  4. @Kugelschreoibr0 das hab ich auch bekommen

  5. Etwas Offtopic, aber wie heißt denn das Wallpaper mit dem Sternenhimmel, was Du so oft bei den neuen iPhone Beiträgen im Hintergrund hast?

  6. Die Zahl ist beeindruckend und ich denke Sie wird in den nächsten Jahren auch noch weiter wachsen. Wenn Apple zum Launch mehr Geräte bereitstellt und auch auf noch mehr Märkten aktiv ist, könnte die Zahl vermutlich auf 15-20 Mio springen.

    Apple Aktien kaufen lohnt sich wieder.

  7. und wenn rauskommt dass die ipnones mit kindertränen poliert werden fallen sie wieder

  8. Sebastian Schumacher says:

    Die Zahl ist wirklich beeindrucken, aber es wundert mich persönlich schon wie der Hype hoch gehalten wird. Soll jetzt kein Apple-Bashing werden, aber technisch ist der Hype beim 5C absolut nicht gerechtfertigt, da abgesehen von der bunten Schale nix wirklich neu ist. Auch beim 5S kommen halt „nur“ die Faktoren schneller, bessere Kamera und Fingerabdrucksensor/login. Wobei ich persönlich Fingerabdrucksensor für ein No-Go halte und das schneller + Kameraupgrade in meinen Augen kein Upgrade von 5 auf 5S rechtfertigt.
    Aber selbst wenn man von den HW-Datenblättern absieht hätte ich gedacht, dass der Markt übersättigt wäre. Zumindest zeichnet sich in der U-Bahn das Bild ab. So gut wie alle iPhone die man sieht sind, wahrscheinlich aus Kostengründen, aus einer älteren Generation. Da die allg. Qualität der Appleprodukte ja recht gut ist und die Dinger recht lang halten sehe ich hier auch keinen Grund zum Upgrade.
    Aber alles nur subjektiv und vielleicht verstehe ich einfach nicht warum man hier einfach das neueste haben muss.

  9. Gefühlt läuft es schlechter für Apple als früher. Ich kenne bspw. keinen einzigen der sich das 5s oder 5c gleich zugelegt hat, das war beim 5 anders..

  10. Mein privates Umfeld wird durch Android dominiert. 25% der Apple User in meinem Umkreis haben sich sich das 5S gekauft. Was bei 4 Leuten nur einer war 😀
    Wäre ich nicht auch auf die iOS Seite gewechselt um sie mal auszuprobieren, wäre es sogar ein Drittel gewesen 😀

  11. Florian Bongert says:

    Schon krass, also bei mir im privaten Umfeld ist es ausgeglichen, wobei der Trend zum iPhone geht.

    @caschy hat da jemand Photoshop für sich entdeckt, oder warum auf einmal die ganzen Montagen 😉

  12. @Florian: Mh. Ist einfach nur ein Bild, welches ich vor meinem Monitor geschossen habe. Ist ein Wallpaper und somit auch kein PS.

  13. ich bin für starke konkurrenz und hoffe auf viele iphone-verkäufe damit sich andere anbieter weiterhin anstrengen und hoffe dass apple die nicht selbst von den hinter…äh…umgezogenen steuern gekauft hat um den schein zu wahren 🙂

  14. Sind denn jetzt alle verrückt geworden? Ich persönlich bin dieses Jahr mehr als enttäuscht von Apple. Oder was würde man zu Samsung sagen wenn sie das S3 nun statt in Plastik in Metall verkaufen? Und der läppische Fingerabdruck Sensor der sich erst noch im Alltagstest bewähren muss. 9 Millionen sind wie du schon anmerkst nicht besonders viel da ja 2 Geräte in die gnaze Welt verkauft wurden.

  15. Naja, schlecht sind die neuen iPhones doch nicht. Sie werden von den Fanboys gekauft und natürlich von den Apple-Besitzern, deren altes Gerät ein Alter erreicht hat, das eine Ablösung rechtfertigt.
    Und so schlecht ist der Fingerabdrucksensor nicht, wenn er ordentlich funktioniert ist das durchaus eine Innovation, die so bisher noch niemand hat. Die Tatsache, dass er überlistet werden kann ist doch lächerlich – ich behaupte, dass es 100x leichter ist den 4-stelligen Entsperrcode oder das Muster abzuschauen. Einmal kurz über die Schulter schauen vs. Foto machen, ausdrucken, abformen, trocknen lassen. Im Gegenzug kann man einen Sperrcode wählen, der nicht nur aus 4 Ziffern besteht.

  16. Wie die Android-Fanboys das gleich wieder alles klein reden^^

    Apple schafft hier von Jahr auf Jahr jedes mal neue Rekordzahlen & solche Schlangen wie vor den Apple Store’s gibts auch in der Form bei keiner anderen Firma.

    Das iPhone 5c wird von Apple durchaus gut beworben, aber zu behaupten es wäre das gleiche wie das iPhone 5 stimmt so nicht ganz. Es hat durchaus ein Update erfahren (Bessere Frontkamera, größerer Akku, mehr LTE-Frequenzen sowie kostenlose Produktivitätsanwendung im Wert von 36 €) und das zum Preis für welches sonst das iPhone 5 verkauft worden wäre… Und soooo billig dürfte das Plastik nicht sein, wenn man sich mal anschaut wie aufwendig das verarbeitet wird. Es wurde Plastik nicht gewählt um die Produktionskosten zu senken, sondern um Farbe ins Spiel zu bringen. Mit Metal funktioniert das nunmal nicht so gut.

    Das iPhone 5s hingegen ist ein großer Wurf! Deutlich bessere Kamera, 64 Bit & doppelt so schnell, Fingerabdruckscanner, Bewegungs Koprozessor, LTE, schnellerer RAM, etc. Hat auch sämtliche Topmodelle der Konkurrenz um längen in den Benchmarks geschlagen!

  17. @Horst

    Es ist doch jedes Mal das Selbe. Apple stellt ein Produkt vor. Die Hater kommen aus ihren Löchern und posten Müll. 5c zu teuer. Nur Gimmicks. Keine Innovation. Apple ist am Ende. Analysten schauen in die Kristallkugel und labern irgendwas von Lieferengpässen uns so weiter. Die meisten Tech-Journalisten schreib schöne Clickbait Headlines. Und die Mainstream-Medien übernehmen den „Konsens“ aus der Tech-Presse.

  18. @Andy: Apple ist nach jedem Launch „doomed“ 😉

  19. @Caschy, nächstes Jahr mit Sicherheit! 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.